BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fridays for Future fordern Klimaschutz-Notfallpaket für Nürnberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Fridays for Future-Gruppe in Nürnberg fordert, dass die Stadt den Klimanotstand ausrufen soll. Dazu stellten die Aktivisten ein Klima-Notfallpaket zur Kommunalwahl im März vor. Dieses solle die Stadt schnellstmöglich umsetzen.

Fränkische Städte beteiligen sich an Earth Hour für Klimaschutz

    Licht aus für den Klimaschutz: Die Städte Nürnberg und Fürth werden sich am Samstag an der weltweiten Klimaschutz-Aktion "Earth Hour" beteiligen. Dabei wird um 20.30 Uhr eine Stunde lang das Licht zum Beispiel an öffentlichen Gebäuden ausgeschaltet.

    Vor der Stichwahl: neuer Schwung fürs Oberallgäu

      Ob Flächenverbrauch, Klimaschutz oder bezahlbare Wohnungen - bei der Stichwahl am Sonntag entscheidet sich, welchen Weg das Oberallgäu künftig einschlägt. Wir haben Alfons Hörmann und Indra Baier-Müller gefragt, mit welchen Ideen sie punkten wollen.

      #Faktenfuchs: Was hat Luftverschmutzung mit Corona zu tun?

        Forscher vermuten einen Zusammenhang von Luftverschmutzung und dem Verlauf von Lungenkrankheiten bei Covid-19-Patienten. Es könnte eine Erklärung für die hohe Todesrate in Norditalien sein. Ein #Faktenfuchs zum Stand der Erkenntnisse.

        Niederlande führen Tempolimit als Klimahilfe ein

          Während in Deutschland emotional über eine mögliche Geschwindigkeitsbegrenzung diskutiert wird, schaffen die Niederlande Fakten: Ab Montagmorgen 6 Uhr gilt dort überall Tempo 100 - eine drastische Maßnahme, um das Klima zu verbessern.

          "How dare you!": Greta Thunbergs UN-Rede wird zum Hörspiel

            Es ist eine Rede, die in die Geschichte eingehen wird: Greta Thunbergs wütender Appell 2019 vor dem UN-Klimagipfel in New York. Der Hörspielmacher Norbert Lang hat die Rede und ihr mediales Echo zu einem akustischen Twitter-Feed collagiert.

            Wie geht es weiter mit dem Klimaprotest?

              Die Jugend protestiert. Sie geht freitags auf die Straße statt zur Schule. Doch wie effektiv ist das? Einige der jungen Menschen haben einen anderen Weg des Protests eingeschlagen - am Rande der Legalität. Ist das die bessere Art, etwas zu bewegen?

              Start-up aus den USA: Mini-Atomreaktor für 1.000 Haushalte
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Ein junges Unternehmen aus den USA hat einen kleinen Atomreaktor entwickelt. Er ist so groß wie ein Einfamilienhaus und soll mit Atommüll betrieben werden. In zwei Jahren soll der Prototyp fertig sein. Doch es stellen sich viele Fragen.

              Energie sparen: 13 Kommunen vernetzen sich
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Gemeinden aus den Landkreisen Rosenheim und Traunstein und das Institut für nachhaltige Energieversorgung der Technischen Hochschule Rosenheim haben ein Energie-Effizienz-Netzwerk gegründet. Damit wollen sie CO2-Ausstoß und Energiekosten senken.

              Kommunalwahl: Heutige Jugendwahl wird Stimmungstest
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Neun Tage vor den eigentlichen Kommunalwahlen können heute schon Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wählen gehen. Zwar zählen ihre Stimmen nicht für die Wahl am 15. März, die Ergebnisse der U18-Jugendwahl sind jedoch ein erster Stimmungstest.