BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Merkel sorgt sich über Nawalny und verteidigt Pipeline-Pläne
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Ukraine-Krise, der Fall Nawalny - die Konflikte mit Russland nehmen zu. Bundeskanzlerin Merkel brachte vor den Abgeordneten des Europarats ihre Besorgnis zum Ausdruck. Zugleich verteidigte sie die deutsch-russische Pipeline Nord Stream 2.

Putin versus Nawalny – Politik & die Kunst der Möglichkeit
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Duell von archaischer Wucht: Alexej Nawalny, der im Hungerstreik gegen seine Behandlung im Straflager protestiert, wird ohne Hilfe vermutlich bald sterben. Derweil verschanzt sich Präsident Vladimir Putin hinter dem Schweigen der Staatsmacht.

So trauert die Welt um die Opfer der Corona-Pandemie

    Über drei Millionen Menschen sind weltweit seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Ein Blick auf andere Länder zeigt, wie unterschiedlich Menschen Abschied nehmen - trotz der momentan nötigen Einschränkungen.

    Kremlgegner Nawalny ins Gefängniskrankenhaus verlegt

      Der inhaftierte Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ist in ein Gefängniskrankenhaus verlegt worden. Seine Unterstützer fürchten um das Leben des Oppositionellen, der sich seit Ende März im Hungerstreik befindet.

      Prag weist 18 russische Diplomaten aus, Moskau 20 tschechische

        Die Beziehungen zwischen Russland und Tschechien sind durch eine Geheimdienstaffäre schwer belastet. Das russische Außenministerium weist 20 tschechische Diplomaten aus, zuvor hatte Tschechien 18 russische Diplomaten ausgewiesen.

        USA drohen im Falle von Nawalnys Tod mit Konsequenzen

          Angesichts des offenbar zunehmend kritischen Gesundheitszustands von Alexej Nawalny hat die US-Regierung im Fall des Todes des inhaftierten Kreml-Kritikers Moskau mit "Konsequenzen" gedroht. Die Art und Weise ließ sie aber bislang offen.

          Hackerangriff: Nach den USA weist auch Russland Diplomaten aus

            Als Reaktionen auf neue US-Sanktionen hat Russland die Ausweisung von zehn US-Diplomaten angekündigt. Der Streit zwischen Washington und Moskau um einen mutmaßlich russischen Hackerangriff auf US-Behörden und Institutionen geht in die nächste Runde.

            Vor 60 Jahren: Juri Gagarin als erster Mensch im All
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Russland erinnert in diesen Tagen mit viel Pathos an Juri Gagarin, der vor 60 Jahren Raumfahrtgeschichte schrieb. Gagarin startete als erster Kosmonaut ins All, er war damit auch der erste Mensch, der den Planeten von oben sah.

            Stiko-Chef Mertens fordert Geduld bei Sputnik-Prüfung
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Deutschland will mit Russland über mögliche Lieferungen des Corona-Impfstoffs Sputnik V sprechen. Positive Signale kommen vom Vorsitzenden der Ständigen Impfkommission. Sputnik sei voraussichtlich "sehr brauchbar", sagte er der BR-Rundschau.

            Was steckt hinter der Social-Media-Kampagne für Sputnik V?

              Russlands Impfstoff Sputnik V wird von einer massiven Social-Media-Kampagne unterstützt, die auch auf Menschen in Deutschland abzielt. Hinter der Kampagne steckt ein russischer Staatsfonds - und eine Erinnerung an den Wettstreit des Kalten Krieges.