BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Atomkraftwerk Gundremmingen: In einem halben Jahr ist Schluss 

  • Artikel mit Video-Inhalten

Noch ein halbes Jahr, dann ist die Stromerzeugung mit Kernenergie in Gundremmingen Geschichte. Am 31.12.2021 soll der letzte Block des Atomkraftwerks abgeschaltet werden. Danach wird sich auch vor Ort die Frage nach dem Erbe der Atomkraft stellen. 

Atommüll-Endlager-Konferenz pocht auf bessere Bürgerbeteiligung

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wie kann die Öffentlichkeit kontrollieren, dass bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager alles mit rechten Dingen zu geht? Das fragen sich nicht nur Aktive im Bayerischen Wald und im Fichtelgebirge. Eine Online-Konferenz berät darüber derzeit.

Online-Konferenz zu Atommüll-Endlagersuche: Viele Bayern dabei

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Deutschland sucht ein Endlager für seinen Atommüll. Zwei Drittel des Freistaats kommen dafür Stand jetzt infrage. In einer Online-Konferenz dürfen Bürger ab heute mitreden. Das Interesse aus Bayern ist dabei größer als aus anderen Bundesländern.

Atomkraftwerk Gundremmingen: Letzter Block darf abgebaut werden

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bis Ende 2021 darf der letzte Block im AKW Gundremmingen, Block C, laufen. Danach kann er abgebaut werden. Das hat heute das Bayerische Umweltministerium genehmigt. Bis das Kernkraftwerk komplett abgebaut ist, wird es aber noch lange dauern.

Forschungsreaktor Garching: Immer noch außer Betrieb

    Der Forschungsreaktor in Garching ist seit gut 14 Monaten außer Betrieb – nicht nur wegen Corona, sondern auch weil vergangenes Jahr radioaktives Gas ausgetreten ist. Wann der Reaktor wieder hochgefahren wird, ist noch immer offen.

    Japan will belastetes Wasser aus Fukushima ins Meer leiten

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit zehn Jahren sammelt Japan radioaktiv verseuchtes Wasser aus dem Unglücks-Kraftwerk in Fukushima in Tanks. Doch die sind bald voll. In etwa zwei Jahren soll damit begonnen werden, das belastete Wasser ins Meer abzulassen.

    Für Frieden und Abrüstung: Ostermärsche mit Maske und Abstand

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ostermärsche im Schatten der Corona-Pandemie: Im vergangenen Jahren waren viele Aktionen nur virtuell. Nun kamen die Friedensdemonstranten in mehreren bayerischen Städten auch draußen zusammen. Der Andrang hielt sich in Grenzen.

    Laues Lüftchen: Windkraftausbau gerät weiter ins Stocken

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das letzte deutsche Kernkraftwerk geht nächstes Jahr vom Netz. Der Strom soll dann eigentlich aus alternativen Energien wie der Windkraft kommen. Doch beim Ausbau hakt es gewaltig, die Hürden sind groß. Das zeigt auch ein Beispiel aus Schwaben.

    "Richtig sauer": Böhmermann schaltet abermals nach Coburg

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Kaum noch ein ZDF-"Magazin Royale" kommt ohne eine Folge der Satire-Soap aus dem bunten Leben der oberfränkischen Unternehmerfamilie Brose/Stoschek aus. Und "nebenbei" widmete sich der Satiriker diesmal der "strahlenden" Geschichte der Kernenergie.

    Nach Reaktorunglück Fukushima: Energiewende-Bilanz für Bayern

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im März 2011 erschütterte das Reaktorunglück in Fukushima die ganze Welt – mit weitreichenden Folgen: Dem Atomausstieg in Deutschland. In Bayern ging zuerst das Kernkraftwerk in Grafenrheinfeld vom Netz. Doch wie weit ist die Energiewende in Bayern?