BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© pa/dpa/Ina Fassbender
Bildrechte: pa/dpa/Ina Fassbender

Ein Auto fährt an einem Kreuz zur Erinnerung an einen Verkehrstoten auf einer Landstraße vorbei (Symbolbild)

1

    Unfall im Kreis Kelheim: Person in Auto verbrannt

    Bei Kelheim ist am Dienstagmorgen ein Mensch bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er verbrannte in seinem Auto, weswegen seine Identität zunächst unklar war. Nun teilt die Polizei mit, dass es sich um einen 34-Jährigen handelt.

    Von
    Kathrin UnverdorbenKathrin Unverdorben
    1

    Am Dienstagmorgen ist ein Mann zwischen Rohr in Niederbayern und Kelheim mit dem Auto gegen einen Baum gefahren und dabei ums Leben gekommen. Wie die Polizei Mainburg mitteilt, verbrannte er in seinem Wagen. Die Identität der Leiche konnte nun geklärt werden.

    Auto brannte vollständig aus

    Wie die Polizei meldet, handelt es sich um einen 34 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Kelheim. Er hatte am Dienstagmorgen auf der Staatsstraße Richtung Kelheim einen 35-jährigen Autofahrer überholt. Im Anschluss soll er alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt sein. Das Unfallauto fing sofort Feuer und brannte vollständig aus, heißt es. Der Mann konnte sich nicht mehr aus seinem Wagen befreien und verbrannte laut Polizei Mainburg bis zur Unkenntlichkeit. Zunächst war deshalb unklar, um wen es sich handelt.

    Unfallursache noch ungeklärt

    Warum der 34-Jährige von der Straße abkam, ist weiter unbekannt. Die Polizei ermittelt und durch die Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn war in beiden Richtungen bis Mittag gesperrt.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Niederbayern

    Schlagwörter