Respekt - Respekt

Christina Wolf

RESPEKT Presenterin Christina Wolf

Stand: 09.10.2019

RESPEKT Presenterin Christina Wolf | Bild: BR/Lisa Hinder

Meine Geschichte in drei Sätzen:

Eine Geschichte in drei Sätzen? Das kann vielleicht Hemingway. Wenn ich das Talent hätte, mich kurz zu fassen, wäre ich doch nicht zum Radio gegangen. Außerdem ist meine Geschichte doch noch gar nicht fertig. Und da haben wir's, schon sind es vier Sätze. Mindestens.

Ich habe RESPEKT vor …

Rückgrat.

Von mir gibt es keinen RESPEKT für …

Ignoranz.

Demokratie (leben) bedeutet für mich …

Wählen zu gehen, andere Ansichten auszuhalten & an- und auszusprechen, was falsch läuft.

So reagiere ich auf radikale Ansichten …

Welches Thema braucht mehr RESPEKT?

Tierrechte.

Alle RESPEKT-Folgen mit Christina

Moderatorin Christina Wolf, Angela Merkel und Joachim Gauck jubelnd bei der Fußball-WM 2014, darüber ein Geldsack neben Symbolen verschiedener Sportarten | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Sport und Politik

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ist nicht nur ein Sportereignis, sondern hat auch politisch Bedeutung. Warum? Was hat Sport mit Politik zu tun? [mehr]


Rechts: Moderatorin Christina Wolf; links die Buchstaben GENDER und das Gendersternchen; Sprechblase mit verschiedenen Symbolen; eine Hand zeigt auf das Gendersternchen. | Bild: picture-alliance/dpa, colourbox.com, Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Gendern - ja oder nein?

Die Debatte um eine gendergerechte Ausdrucksweise wird sehr emotional geführt: Die einen sehen darin die Chance auf Gleichstellung, andere fühlen sich bevormundet. Aber was genau bedeutet Gendern? [mehr]


Moderatorin Christina Wolf neben einer Influencerin beim Schminken und einem Mann mit Papiertüte über dem Kopf | Bild: BR, colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Lookismus

Menschen, die als attraktiv wahrgenommen werden, haben es leichter im Leben. Attraktiv bedeutet dabei meist: dünn, weiß, ohne Behinderung und cis. Was kannst du gegen Lookismus und das eigene Schubladendenken tun? [mehr]


Moderatorin Christina Wolf; ein Schwarzer sitzt deprimiert neben einem europäisch aussehenden Kollegen; vier weiße Pfeile, die geradeaus zeigen neben einem dunklen Pfeil, der einen Knick macht | Bild: BR, colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Alltagsrassismus - die unsichtbare Gewalt

Immer wieder berichten Menschen, dass sie regelmäßig rassistische Diskriminierung erfahren - durch Polizei und Justiz, durch Behörden, im Berufsleben, bei der Wohnungssuche. Wie verbreitet ist Alltagsrassismus in Deutschland? [mehr]



Moderatorin Christina Wolf neben einer Gruppe, die von einer Hand geschützt wird und Menschen, die auf Stühlen sitzen von denen eine Frau ohne verdecktes Gesicht auf sich zeigt | Bild: BR, colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Identitätspolitik

Bei der Identitätspolitik geht es um die Rechte von sexuellen, religiösen, kulturellen oder ethnischen Minderheiten. Gefährdet die Diskussion darüber die Demokratie, so wie manche behaupten? [mehr]


Montage: Deutsche Kolonialisten, Chinesische Frauen um 1900; Moderatorin: Christina Wolf | Bild: Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Anti-asiatischer Rassismus

"China-Virus", "gelbe Gefahr" – zwei von vielen Beleidigungen, die Menschen in Deutschland derzeit oft erleben. Anti-asiatischer Rassismus nimmt in der Corona-Pandemie zu. Die RESPEKT-Reportage zeigt, woran das liegt. [mehr]


Moderatorin Christina Wolf und Symbolbilder: eine große Ansammlung von Menschen, ein deutscher Reisepass. | Bild: BR; colourbox.com; picture-alliance; Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Identität und Zugehörigkeit

"Wo kommst du eigentlich her?" Diese Frage nervt viele Menschen, die nicht wie "Standarddeutsche" aussehen. Denn sie fühlen sich deutsch und sind deutsch. [mehr]


Presenterin Christina Wolf, Symbolbild für sexuelle Vielfalt | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com, Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Sexuelle Identität - LGBTQI*

LGBTQI*: Menschen, die lesbisch, schwul, bisexuell, transgender, queer, intersexuell sind - was wünschen sie sich? Wie sieht es aus mit ihrer Integration in die Gesellschaft? [mehr]


Christina Wolf neben einer Landkarte mit Menschen und einer Hand, die zwei Pässe verschiedener Staaten aus der Tasche zieht | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa; Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Staatsangehörigkeit

In Deutschland geboren und aufgewachsen – und trotzdem gefühlt nicht dazugehören? Was bringt der deutsche Pass für die Integration? [mehr]


Christina Wolf neben einem Jugendlichen mit kaputten Schuhen und einem Männchen, das seine leeren Hosentaschen nach außen stülpt. | Bild: BR, colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Jugendarmut

Die Gruppe mit der größten Armutsgefährdung sind 18-24-Jährige. Was sind die Gründe? Warum hat gerade Jugendarmut besonders krasse Langzeitfolgen? [mehr]


Presenterin Christina Wolf, Symbolbild für Alltagsrassismus | Bild: colourbox.com, picture-alliance/dpa, BR, Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Weißsein und latenter Rassismus

Viele weiße Menschen sehen ihr Weißsein gar nicht. Nicht-weiße Menschen dagegen erleben täglich, dass sie als "anders" wahrgenommen und diskriminiert werden. Wie passt das zusammen? [mehr]


Moderatorin Christina Wolf und Symbole für weiblich, diversgeschlechtlich, männlich. | Bild: BR zur Übersicht RESPEKT Gendergerechtigkeit

Gender bezeichnet das soziale Geschlecht: Was wird in einer Gesellschaft als "männlich", was als "weiblich" gesehen? Warum fällt es so schwer, vom Schwarz-Weiß-Mann-Frau-Denken wegzukommen? [mehr]


Christina Wolf neben einem Stammtisch mit Gartenzwerg und schimpfendem Männchen dahinter | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa; Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Stammtischparolen

Stammtischparolen kommen zwar am Stammtisch, aber auch an vielen anderen Orten weltweit vor: dumme, meist vorurteilsbeladene und aggressive Sprüche. Wie damit umgehen? Was erwidern? [mehr]


Moderatorin Christina Wolf; Symbolbild: Eine Figur beleidigt eine andere. | Bild: colourbox.com, BR, Montage: BR 11-6-2024 | 8:00 vorm. ARD alpha zur Übersicht RESPEKT Mobbing

Mobbing ist ein ernstes Problem an deutschen Schulen. Besonders schwierig ist es, wenn das Mobben im Netz stattfindet. Dann ist nach Schulende nicht Schluss, die Attacken gehen ständig weiter, auch nachts, und sie sind öffentlich. [mehr]


Moderatorin Christina Wolf, Symbolbilder zu Arbeitslosigkeit und Erwerbstätigkeit | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com, Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Arbeit - Broterwerb oder Berufung?

Sag mir, welchen Job du hast und ich sage dir, wer du bist. Soziale Anerkennung ist in unserer Gesellschaft sehr stark durch Arbeit bestimmt. Doch egal ob Professor*in oder Briefträger*in: Arbeit hat für jeden Menschen einen anderen Sinn. [mehr]


Montage: Moderatorin Christina Wolf, Menschen verbrennen eine Israel-Flagge | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Antisemitismus

Antisemitismus, also Judenhass, gibt es nicht nur heute, in Deutschland und Bayern. Woher kommen Vorurteile gegen Juden und was macht sie so gefährlich? [mehr]


Moderatorin Christina Wolf, zwei Schülerinnen vor einem Tablet, Graffiti "Demokratie" | Bild: BR zur Übersicht RESPEKT Demokratie lernen

Demokratische Werte – wo und wie lernt man die? Was müssten Schulen dazu beitragen, um sie zu stärken? [mehr]