BR Fernsehen - Wir in Bayern


40

Wir in Bayern | Rezepte Hasenöhrl mit Sauerkraut und Heidelbeer-Birnen-Kompott

Michaela Hager präsentiert eine bayerische Spezialität, die traditionell an Fasching zubereitet wird. Sie serviert "Hasenöhrl" mit Sauerkraut und Heidelbeer-Birnen-Kompott, so wie sie das Gericht aus ihrer Kindheit kennt.

Stand: 28.02.2019 | Archiv

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 163,07 KB

Rezept für 4 Personen

Hasenöhrl

  • 200-250 g Mehl, je nach Feuchtigkeit des Topfens
  • 100 g Topfen, trocken
  • 1 EL geklärte Butter oder flüssige Butter
  • 2 Eier
  • ca. ½ TL Salz
  • ½ TL Honig
  • Butterschmalz zum Ausbacken

Zubereitung
Der Topfen muss zur Verarbeitung sehr trocken sein. Am besten über Nacht in einem Sieb mit einer Lage Küchenpapier bedecken und mit einem Teller beschweren, so wird die gesamte Flüssigkeit herausgepresst. Alle Zutaten zusammenkneten. Den fertigen Teig eine halbe Stunde in einem kühlen Raum ruhen lassen. Teig mit dem Nudelholz ausrollen und zuerst in Quadrate, dann in Dreiecke schneiden. Diese ins ca. 167 Grad heiße Butterschmalz legen, wenn sie nach oben steigen, den Deckel darauf legen. Anschließend goldbraun ausbacken.

Sauerkraut

  • 250 g Sauerkraut
  • ½ Zwiebel, geschält, gewürfelt
  • 1 TL Butterschmalz
  • ½ Apfel, geschält
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Pfefferkörner
  • 3 Wacholderbeeren
  • 125 ml Weißwein
  • 100 ml Apfelsaft
  • 150 ml Brühe
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 150 g geräucherte Speckschwarte oder Wammerl am Stück
  • etwas Salz nach Geschmack

Zubereitung
Zwiebel im Butterschmalz anbraten, Speckschwarte oder Wammerl zugeben. Den Apfel fein reiben und zugeben. Dann das Sauerkraut, Apfelsaft, Weißwein und die Gewürze untermengen. Sauerkraut köcheln lassen, frisches Sauerkraut vom Biomarkt braucht ca. eine Stunde. Vor dem Servieren die Speckschwarte oder das Wammerl rausnehmen.

Blaubeer-Birnen-Kompott

  • 250 ml roter Johannisbeersaft
  • 250 ml Rotwein
  • etwas Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 50-100 g Zucker
  • 1-2 EL Stärke zum Abbinden
  • 2 reife Williams Christbirnen, geschält, in Spalten geschnitten
  • 250 g Blaubeeren, tiefgefroren
  • 20 ml Williams Christ Birnenschnaps

Zubereitung
Stärke mit 100 ml Johannisbeersaft anrühren. Für das Kompott den restlichen Johannisbeersaft, Rotwein, Zitronenabrieb und Zucker einmal aufkochen lassen und mit der Stärke abbinden. Birnen und gefrorene Blaubeeren in den Sud geben und ca. 1 bis 2 Minuten weich kochen. Den Topf von der Platte nehmen, Williams Christ Birnenschnaps zugeben und umrühren.

Tipp

Wer keinen Rotwein verwenden will, kann den Wein durch Apfel- oder Johannisbeersaft ersetzen und den Schnaps weglassen.

Anrichten
Hasenöhrl mit Sauerkraut und Heidelbeer-Birnen-Kompott auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ihnen Michaela Hager!


40