BR Fernsehen - Wir in Bayern


31

Wir in Bayern | Rezept Bayerische Klopse mit Holunderkapern und Meerrettichsoße

Königsberger Klopse - wer kennt sie nicht? Franzisca Jacobs hat bei ihrer Version den Klassiker samt Begleitung neu gestaltet. In die Fleischbällchen gibt sie süßen Senf und serviert dazu Holunderkapern und eine Meerrettichsoße.

Published at: 19-5-2022 | Archiv

Wir in Bayern | Rezept: Bayerische Klopse mit Holunderkapern und Meerrettichsoße

Bayerische Klopse mit Holunderkapern und Meerrettichsoße File format: PDF Size: 135,95 KB

Rezept für 4 Personen

Brühe

  • 1 große Karotte
  • ¼ Sellerieknolle
  • 1,5 l Brühe

Zubereitung
Karotte und Sellerie schälen und die Schalen in der Brühe mit auskochen. Karotte und Sellerie in gleichmäßige Rauten schneiden. Die Brühe durch ein Sieb passieren und das Gemüse in der Brühe bissfest blanchieren.

Bayerische Klopse

  • 500 g Hackfleisch
  • 100 g Butter
  • 1 Schalotte, geschält, fein gewürfelt
  • 3 Zehen Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 100 g Knödelbrot
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 EL süßer Senf
  • 100 g Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1,5 l Brühe

Zubereitung
Schalotten- und Knoblauchwürfel schneiden und in der Butter in einem kleinen Topf anschwitzen. Milch zugießen und einmal aufkochen. Das Knödelbrot klein bröseln und in die heiße Milch geben, vom Herd nehmen und mit geschlossenem Deckel quellen lassen. Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Eier und Senf dazugeben und alles salzen und pfeffern. Die Milch-Semmel-Masse dazugeben und alles gut durchmischen. Die Brühe in einem großen Topf heiß werden lassen. Die Hackfleischmasse nach Bedarf noch mit Semmelbröseln mischen, so dass kleine Bällchen geformt werden können. Eine Garprobe in der heißen Brühe machen und bei Bedarf noch nachwürzen und Semmelbrösel dazugeben. Die Klopse sollten formfest, aber trotzdem fluffig sein. Mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und in der Brühe garen. Herausnehmen und die Brühe durch ein Sieb in einen Messbecher abschütten, es sollte noch knapp einen Liter Flüssigkeit vorhanden sein.

Meerrettichsoße

  • 100 g Butter
  • 1 kleine Schalotte, geschält, klein gewürfelt
  • 1 l Brühe (wenn bei der Vorbereitung nicht mehr ganz 1 l Brühe übriggeblieben ist, das fehlende mit Milch ausgleichen)
  • 100 ml Milch
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Sahnemeerrettich
  • 3 EL Kapern oder Holunderkapern (Zubereitung s.u.)
  • Salz, Pfeffer
  • Apfelessig oder Essiggurkenwasser
  • Sellerie, Karotte, Klopse (Zubereitung s.o.)

Zubereitung
Die Butter in einem Topf schmelzen und die Schalottenwürfel darin anschwitzen. Mehl dazugeben und kurz mitschwitzen, dann Brühe zugießen und gut verrühren. Alles bei mittlerer Hitze und unter Rühren eindicken lassen. Dann die Kapern zugeben und nach Bedarf noch Milch zugießen. Mit Salz, Pfeffer, Meerrettich und Essig abschmecken. Sellerie, Karotte und die Klopse dazu geben und bei niedriger Temperatur warm ziehen lassen, gelegentlich vorsichtig umrühren.

Holunderkapern

  • 10 Holunderknospendolden, kurz vor der Blüte
  • ca. 100 g Salz
  • 0,5 l Apfelessig

Zubereitung
Die Dolden mit den Knospen nach unten in ein Gefäß legen und mit Salz bestreuen. Die Knospen sollten fast ganz bedeckt sein. 24 Stunden so stehen lassen. Die Dolden aus dem Salz heben, nicht abklopfen, in ein Schraubglas geben und mit Essig auffüllen. Holunderkapern verschließen und dunkel lagern. Sie halten ca. ein Jahr.

Kartoffeln

  • 20 kleine Kartoffeln
  • Salz, Zucker, 2 Lorbeerblätter

Zubereitung
Die Kartoffeln nach Belieben schälen oder mit Schale in Salzwasser weich kochen. Etwas Zucker und Lorbeerblätter mit in das Wasser geben.

Anrichten
Bayerische Klopse mit Holunder-Kapern, Meerrettichsoße und Kartoffeln auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Franzisca Jacobs wünscht einen guten Appetit!


31