BR Fernsehen - Wir in Bayern


33

Wir in Bayern | Rezept BBQ-Schnitzel im Knusper-Tramezzini mit Krautsalat und Granatapfel-Gremolata

Tramezzini sind in Italien Sandwich-Klassiker. Alfred Fahr interpretiert sie bayerisch mit würzigen Schnitzeln, Barbecue-Soße und Krautsalat. Für Frische und Farbe sorgt eine Granatapfel-Petersilien-Gremolata.

Published at: 12-4-2024 | Archiv

BBQ-Schnitzel im Knusper-Tramezzini mit Krautsalat und Granatapfel-Gremolata File format: PDF Size: 117,76 KB

Rezept für 4 Personen

BBQ-Schnitzel im Knusper-Tramezzini

  • 600 g Kalbsschnitzel
  • ½ TL BBQ-Gewürzsalz
  • 3 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 3 EL BBQ-Sauce
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 8 Scheiben Tramezzini-Brot
  • Saft von ½ Bio-Zitrone
  • ½ TL fein abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Steinsalz
  • 1 EL schwarze Johannisbeermarmelade
  • 200 ml Rapskernöl zum Braten

Zubereitung

Die Kalbsschnitzel mit dem BBQ-Gewürzsalz würzen. Die BBQ-Sauce mit dem Ei verrühren. Mehl, Semmelbrösel und Ei jeweils in einen tiefen Teller geben. Die Schnitzel zuerst in Mehl wenden, dann im Ei und anschließend in den Semmelbrösel wenden, bis sie rundum paniert sind. Danach in einer Pfanne mit dem Öl bei mittlerer Hitze braten. Wenn beide Seiten knusprig sind, herausnehmen und auf ein Küchenpapier legen. Die Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen, dann das Salz, Zitronenschale und Zitronensaft in die Butter einrühren. Einen Kontaktgrill oder Sandwichtoaster vorheizen. Die Tramezzini-Brotscheiben erst mit sehr wenig Johannisbeermarmelade und anschließend dünn mit der Butter bestreichen. Je ein Schnitzel zwischen 2 Brotscheiben legen und in einem Kontaktgrill knusprig backen. Knusprig heiß servieren.

Krautsalat

  • 800 g Weißkraut
  • 1 TL Steinsalz
  • 2-3 Prisen Pfeffer, gemahlen
  • 1 Prise Kümmel, im Mörser grob zerkleinert
  • 3 EL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl, mild nativ kaltgepresst
  • 1 mittlere Gemüsezwiebel, in Streifen geschnitten
  • 150 g Speck, in Streifen geschnitten
  • 50 g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt

Zubereitung
Das Weißkraut in feine Streifen schneiden oder hobeln und in eine Schüssel geben. Das Salz darüber streuen und das Kraut gut durchkneten. Die Speckstreifen in einer Pfanne knusprig braten. Etwas von dem ausgebratenen Öl zum Salat geben. Nun Pfeffer, Kümmel, Essig, Olivenöl und Zwiebelstreifen unter den Salat mischen. Die getrockneten Tomaten ebenfalls in feine Streifen schneiden und mit den Speckstreifen unter den Salat heben.

Tipp

Umso feiner das Kraut gehobelt oder geschnitten wird, umso weniger muss man es weich kneten.

Granatapfel-Gremolata

  • ½ Granatapfel, ausgelöst
  • 1 Bd. Blattpetersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Zitrone
  • ¼ TL Steinsalz
  • 5 EL Olivenöl, mild nativ kaltgepresst

Zubereitung
Die Granatapfelkerne aus der Frucht herauslösen. Die Blattpetersilie fein schneiden. Den Knoblauch fein schneiden oder reiben. Die Zitrone waschen und einen Teelöffel von der gelben Schale mit einer feinen Reibe abreiben. Die Zitrone danach auspressen. Granatapfelkerne, Petersilie, Knoblauch, Zitronenschale und Saft, Salz und Olivenöl gründlich miteinander vermengen und abschmecken. Sollte es zu sauer sein, etwas Honig einrühren

Tipp

Anstelle von Knoblauch kann auch Bärlauch, in Öl eingelegt, verwendet werden.

Anrichten
BBQ-Schnitzel im Knusper-Tramezzini, Krautsalat und Granatapfel-Gremolata auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Alfred Fahr wünscht Ihnen guten Appetit!


33