Gipfel, Almen, Hütten und die schönsten Ausblicke

Bergtouren in Bayern und anderso Gipfel, Almen, Hütten und die schönsten Ausblicke

Stand: 05.04.2016

Zu Fuß auf den Guffert | Bild: BR; Georg Bayerle

Hier finden Sie Wandertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Muschelhörner, Anden-Berggötter und Regenbogen-Berge | Bild: BR; Folkert Lenz Heute | 06:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Anden-Berggötter und Regenbogen-Berge Der Ausangate-Trek in Peru

„Apu“ - so nennen viele Peruaner die höchsten Gipfel der Anden. „Apu“ bedeutet so viel wie Gott. Ein Weg zu den Berggöttern ist der „Camino del Apu Ausangate“, eine fünftägige Wanderung von Hütte zu Hütte, ein Lodge-Trekking in der Cordillera Vilcanota. [mehr]

Bimsstein, Obsidian und ein erloschener Vulkan | Bild: BR; Andreas Pehl zum Artikel Bimsstein, Obsidian und ein erloschener Vulkan Eine Tour auf den Monte Pilato auf Lipari

Vor der Nordküste Siziliens liegt der Archipel der Liparischen Inseln. Wind und Wasser haben bizarre Küstenformen entstehen lassen. Ein lohnendes Wanderziel ist der Monte Pilato auf der Hauptinsel Lipari, der höchste Punkt eines erloschenen Vulkankraters. [mehr]

Faszination und Schauder  | Bild: BR; Bernhard Ziegler zum Artikel Faszination und Schauder Nebelstimmungen am Berg

Er ist derzeit das große Thema bei allen Bergfreunden – der Nebel. Löst er sich auf, der Nebel? Oder noch schöner, kommen wir bei unserer Tour sogar über die Nebeldecke hinaus und genießen dann unter uns das weiße Wattemeer? [mehr]

Exponierter Felszahn für Kleine und Große im Herbst | Bild: BR; Andreas Pehl zur Bildergalerie mit Informationen Exponierter Felszahn für Kleine und Große im Herbst Tour auf den Leonhardstein bei Kreuth

Im Herbst sind unsere Bayerischen Hausberge ein ideales Ziel für Bergtouren. Relativ unbekannt ist ein markanter Gipfel am Tegernsee: der mit nur gut 1.400 Metern eher niedrige Leonhardstein bei Kreuth. Beeindruckend ragt der Felszahn aus dem Bergwald auf. [mehr]

Herbstwald und Nebelreißen vis-á-vis vom Wendelstein  | Bild: BR; Barbara Weiß zur Bildergalerie mit Informationen Herbstwald und Nebelreißen vis-á-vis vom Wendelstein Wanderung auf den Seebergkopf bei Bayrischzell

Eigentlich kennt jeder den Seebergkopf bei Bayrischzell. Gegenüber von Sudelfeld und Wendelstein steht er am Eingang ins Ursprungstal sozusagen schon seit ewigen Zeiten da. Eine Wanderung auf den Seebergkopf lohnt sich, denn sie bietet wunderbare Ausblicke. [mehr]

Eine Abschiedstour in den Sarntaler Alpen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Eine Abschiedstour in den Sarntaler Alpen Mit Tamara Lunger zum Latzfonser Kreuz

In den Sarntaler Bergen liegt einer der alpinen Traditionsorte Südtirols: das Schutzhaus Latzfonser Kreuz mit der Wallfahrtskirche. Jetzt geht dort oben eine Ära zu Ende. Nach 20 Jahren gibt die Familie Lunger die Bewirtschaftung der Hütte auf. [mehr]

Handy mit Wetter-App | Bild: BR; Elisabeth Tyroller zum Artikel Online-Vorhersagen und ihr Einfluss auf die Tourenplanung Das Berggehen in Zeiten von Wetter-Apps

In den Bergen spielt das Wetter immer eine wichtige Rolle. Neben den Internetseiten und den Wetterdiensten, gibt es mittlerweile zahlreiche Apps, doch viele haben die Erfahrung gemacht, dass es vor Ort dann doch ganz anders ist als vorhergesagt. [mehr]

Tour auf den Hausberg der Blaueishütte im Hochkaltermassiv | Bild: BR; Barbara Weiß zur Bildergalerie mit Informationen Tour auf den Hausberg der Blaueishütte im Hochkaltermassiv Der Steinberg in den Berchtesgadener Alpen

Steinberg – das ist ein unspektakulärer Name für einen Berg, denn fast jeder Berg besteht aus Stein. Vielleicht ist der Steinberg auch deshalb relativ unbekannt, immerhin ist der 2026 Meter hohe Gipfel der erste im Hochkaltermassiv hoch über dem Hintersee. [mehr]

Wasserspiegelung des Allgäuer Hauptkamms | Bild: BR; Viktoria Wagensommer zum Artikel Wasserspiegelung des Allgäuer Hauptkamms Herbsttour zum Guggersee

Die kühleren Temperaturen, die bunten Blätter und das tolle Licht bei Sonnenschein machen Bergtouren im Herbst zu einem besonderen Genuss. Viele Wanderer zieht es jetzt in die Berge. Aber nur wenige kennen den Guggersee bei Oberstdorf. [mehr]

Eine Bergtour für Genießer und Wiederholungstäter | Bild: BR; Andreas Pehl zum Artikel Eine Bergtour für Genießer und Wiederholungstäter Die Hochalm zwischen Lenggries und Achenpass

Die Hochalm südlich von Lenggries ist ein Gipfel für jede Jahreszeit – und das schöne - fast für jede Jahreszeit gibt es hier sogar einen eigenen Weg. Drei ausgeschilderte Wege führen auf den Gipfel. Jeder Bergsteiger hat dabei seinen Favoriten. [mehr]

Der Hauptort Forno di Zoldo | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Das neue Bergsteigerdorf Val di Zoldo Eisen und Eis zwischen Civetta und Pelmo

Die besten Eismacher der Welt kommen aus den Belluneser Dolomiten, aus dem Cadore-Tal – und aus dem Val di Zoldo. Das untere Val di Zoldo mit dem Hauptort Forno di Zoldo wird heute in die Riege der Bergsteigerdörfer aufgenommen, und ist somit das dritte italienische Bergsteigerdorf nach Matsch im Vinschgau und Longiarü im Gadertal. [mehr]

Klettern im Altmühltal | Bild: BR/Kilian Neuwert zur Bildergalerie mit Informationen Klettern im Altmühltal Glatter Fels, klassische Absicherung, spezieller Kletterstil

Glatter Fels, klassische Absicherung und ein spezieller Kletterstil. In den Achtzigerjahren traf sich die Weltelite des Sportkletterns im unteren Altmühltal. An den extrem glatten Wänden des Tals suchen immer schwerere Kletterrouten. [mehr]

Blick auf die Blaueishütte mit Hintersee | Bild: BR/Barbara Weiß zum Artikel Wolkenhaus am Fuß des nördlichsten Alpengletschers Die Blaueishütte am Blaueisgletscher

Mitten im unteren Blaueiskar liegt die Blaueishütte auf einer Höhe von 1651 Meter. Sie ist die einzige Hütte am Hochkalter im Nationalpark Berchtesgaden. 1922 wurde die erste Blaueishütte gebaut, etwa 100 Höhenmeter oberhalb des heutigen Standorts. [mehr]

Gipfelhaus am Arnoweg mit Kren und Kracherl  | Bild: BR, Sebastian Nachbar zum Artikel Gipfelhaus am Arnoweg mit Kren und Kracherl Die Gamskarkogelhütte

Feier in kleiner Runde, Milchstraße bei Welschriesling, Heiratsantrag bei Sonnenaufgang? Wir wüssten da was: die Gamskarkogelhütte im Salzburger Pinzgau: ganz oben, ganz urig, ganz viel Flair - ein uriger Ausguck in einem Meer aus Bergen. [mehr]

Nachgefragt auf der Schönfeldhütte und Weilheimer Hütte | Bild: BR/ Elisabeth Tyroller zum Artikel Nachgefragt auf der Schönfeldhütte und Weilheimer Hütte Sommer-Bilanz der Hütten in Bayern

Der Traumsommer hat wegen der langen Schönwetterperioden den meisten Hütten des Deutschen Alpenvereins mehr Besucher als sonst beschert. Sowohl die Zahl der Tagesgäste als auch die der Übernachtungen ist deutlich angestiegen. [mehr]

Der Schinkenhimmel von Trevelez in der Sierra Nevada | Bild: BR, Christoph Thoma zum Artikel Spaniens höchstgelegenes Bergdorf Der Schinkenhimmel von Trevelez in der Sierra Nevada

Genuss-Wanderung in der Sierra Nevada? Wobei das mit dem Genuss ganz wörtlich gemeint ist. Wir begeben uns in den Süden der Iberischen Halbinsel in die Sierra Nevada. Unser Ziel sind die Barrancos und Terrassenfelder der Alpujarras. [mehr]

Ein alpines Oktogon im Glauret des hintersten Mullitztals | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Alpines Oktogon im Glauret des hintersten Mullitztals Die Lasörlinghütte im Virgental

Das Virgental in Osttirol bietet eine grandiose Kulisse: im Norden die Venedigergruppe mit den Gletscherriesen, im Süden der weniger bekannte Lasörlingkamm. Auf einem Höhenweg liegt auch die Lasörling Hütte – ein Wolkenhaus mit höchst eigenwilliger Architektur. [mehr]

Bürstegg und Batzenalpe, Schermle und Schotter | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Bürstegg und Batzenalpe, Schermle und Schotter Die Walserrunde bei Warth und das Alpmuseum uf m Tannberg

Der Hochtannbergpass verbindet Warth und Schröcken und ist die Schnittstelle Bregenzerwald und Arlberg, sowie im weiteren Sinne auch zwischen dem Kleinen und Großen Walsertal. Auf den Spuren der Walser lässt es sich gut wandern, z.B. von Warth über Bürstegg [mehr]

Bilder von der Zugspitze | Bild: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG | Matthias Fend zum Artikel Zugspitz-Touren für Wanderer und Kletterer Klassische Anstiege auf Deutschlands höchsten Berg

Viele Wege führen auf die Zugspitze hoch über Garmisch-Partenkirchen. Wer auf Deutschlands höchsten Berg will, sollte ausdauernd und trittsicher wandern und keine Angst vor Gletschern und Klettersteigen haben. Urlauber und Ausflügler dagegen freuen sich über die Seilbahnen auf die Zugspitze, denn so gibt es das Gipfel-Panorama ganz ohne Schweißperlen. [mehr]

Piccardhängebrücke - Architektonisches Meisterwerk | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Die Piccard-Runde bei Obergurgl Gurgler Ferner, Hängebrücke, Schwärzenkamm und Zirbenwald

Im Mai 1931 ist Professor Auguste Piccard von Augsburg aus zu einem wissenschaftlichen Höhenflug gestartet und hat als erster Mensch mit einem Ballon die Stratosphäre erreicht, 15.785 Meter hoch. Als erster Mensch konnte er mit eigenen Augen die Erdkrümmung sehen. [mehr]

Kleiner Wilder und Höllhörner | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel Wildnistour zum Großen Wilden im Allgäu Entdeckerfreuden zwischen Geröll und Grasflanken

Wirklich einsame Flecken sind in den bayerischen Alpen nicht mehr leicht zu finden. Im Allgäu sind die meisten Berge mit Hütten und Wegen erschlossen. Die jungen Oberstdorfer Lea und Leonard brechen gerne zu einer Wildnistour auf, die Überraschungen bereithält. [mehr]

Leh Ladakh: 'Klein-Tibet' | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel Bergsteigen bei Leh in Ladakh Unterwegs in der Hochgebirgswüste von „Klein-Tibet“

Eines der bekanntesten Trekking-Gebiete des Himalaya ist Ladakh im äußersten Norden Indiens an den Grenzen zu China und Pakistan. Bekannt ist die Gegend auch als „Klein-Tibet“, weil hier der Buddhismus eine ähnliche Ausprägung gefunden hat wie in Tibet, zumal der alte Palast von Leh auch an den berühmten Potala in Lhasa erinnert. [mehr]

Der Paratoni-Hof im Grödnertal  | Bild: BR; Claudia Steiner zum Artikel Der Paratoni-Hof im Grödnertal Südtiroler Bergbauernhof zwischen Tradition und Moderne

Sie sind archaisch, anmutig und meist sehr abgelegen – alte Bergbauernhöfe in Südtirol. In unserer Bayern 2-Rucksackradio-Sommerserie stellen wir Ihnen ausgewählte Bergbauernhöfe vor. Heute der Paratoni-Hof im Grödnertal [mehr]

Der Finailhof im Schnalstal | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Der Finailhof im Schnalstal Südtiroler Bergbauernhof zwischen Tradition und Moderne

Sie sind archaisch, anmutig und meist sehr abgelegen – alte Bergbauernhöfe in Südtirol. In unserer Bayern 2-Rucksackradio-Sommerserie stellen wir Ihnen ausgewählte Bergbauernhöfe vor. Heute der Finailhof im Schnalstal. [mehr]

Bilderbuch-Barock oberhalb von Bayrischzell | Bild: BR; Barbara Weiß zum Artikel Bilderbuch-Barock oberhalb von Bayrischzell Kuhglocken-Idylle auf der Neuhütten-Alm

Die „Neuhütte“ ist nicht so neu, wie der Name vermuten ließe, sie ist schon 340 Jahre alt. Sennerin Hilde verbringt hier oben schon ihren 11. Almsommer. Wenn sie Zeit hat, schenkt sie den Wanderern Getränke aus. Aber die Kühe gehen immer vor! [mehr]

In 60 Tagen auf alle 82 Viertausender der Alpen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Vor felsiger Wolkenkratzer-Skyline Das Rifugio Pedrotti in der Brenta

Wie überall in den Dolomiten haben die Hütten im Zuge der Weltkriege den Besitzer gewechselt. Ein größerer Neubau kam dazu, doch der besondere Platz im oberen Stockwerk der Brenta, an dem die heute Rifugio Pedrotti genannte Hütte steht, blieb der gleiche. [mehr]

In 60 Tagen auf alle 82 Viertausender der Alpen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Franz Nicolini und die Linea 4000 In 60 Tagen auf alle 82 Viertausender der Alpen

Als der inzwischen tödlich verunglückte Ueli Steck 2015 alle 82 Viertausender der Alpen in 62 Tagen bestieg, hat das sehr viel Aufsehen erregt. Er war aber nicht der erste. Dieser Ruhm gebührt Franco „Franz“ Nicolini, dem Hüttenwirt des Rifugio Pedrotti. [mehr]

Eishof und Wirtschaftsgebäude | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Der Eishof im Pfossental Südtiroler Bergbauernhof zwischen Tradition und Moderne

Sie sind archaisch, anmutig und meist sehr abgelegen – alte Bergbauernhöfe in Südtirol. In unserer Bayern 2-Rucksackradio-Sommerserie stellen wir Ihnen ausgewählte Bergbauernhöfe vor. Heute der Eishof im Pfossental. [mehr]

Oberkante des Val Udai | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Rundtour auf der ladinischen Rosengartenseite Val di Dona, Rifugio Dona und Val Udai

Das berühmte Val Duron, das sich von Campitello di Fassa unter den Felswänden des Plattkofels hin zur Seiser Alm und zur Antermoia-Gruppe zieht, kennen viele. Aber das Val di Dona? Das kennen sogar viele Einheimische nicht. Doch es lohnt sich! [mehr]

Defreggerhaus auf 2962 Metern | Bild: BR/Ulrike Nikola zum Artikel Das Defreggerhaus in Osttirol Die höchstgelegene Schutzhütte des Österreichischen Touristenclubs

Auf knapp 3000 Metern liegt das Defreggerhaus unterhalb der Venedigergruppe oft in den Wolken - oder darüber! Es ist ein luftiges „Wolkenhaus“ und zugleich das Tor zum Großvenediger. [mehr]

Faszination und Fluch eines Kalksteinmassivs | Bild: BR; Georg Bayerle zum Video Bergauf-Bergab | 02.09.2018 Die Watzmann-Überschreitung - eine alpine Herausforderung

Der Watzmann ist das beherrschende Bergmassiv im Osten der bayerischen Alpen. Den Gipfelgrat zu überqueren ist eine alpinistische Herausforderung, erst recht für einen 12-Jährigen - selbst wenn der in den Bergen aufgewachsen ist. [mehr]

Klettern in der Fränkischen Schweiz mit Lina Fürbacher und Hannes Huch | Bild: BR Fernsehen zum Video Bergauf-Bergab | 20.05.2018 Frühling in der Fränkischen Schweiz und im Verwall

Ab Pfingsten machen nach und nach viele Berghütten auf - endlich geht sie richtig los, die Sommersaison in den Bergen! Wir starten mit Klettern und Trailrunning in der Fränkischen Schweiz. Außerdem geht es rund um die Darmstädter Hütte im Verwall. [mehr]

Bergtour am Triglav | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video König der Julier Herbsttour am Triglav

Eine Herbsttour am Triglav. Erzwingen lässt sich das Gipfelglück nur selten, am Berg zählt schon das Erlebnis. Denn schon im September zeigte sich der höchste Berg Sloweniens mit einem verschneiten Gipfel und stürmischen Wetterkapriolen. [mehr]

Wandern und klettern am Säntis | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Der Säntis Alpines Wunderland zwischen Kultur- und Urlandschaft

Am Säntis beherrschen zwar Technik und Tourismus den Hauptgipfel, doch die markanten Grate und die tiefen Talfalten des Alpstein machen daraus ein alpines Wunderland zwischen Kultur- und Urlandschaft. [mehr]

Tourentipps Bayerische Alpen | Bild: BR/Stefan Herbke zum Thema Bayerische Alpen Herbstzeit ist Wanderzeit

In Höhenlagen unter 2.000 Meter ist die Sonne auch im Herbst noch stark genug, um jegliche Gedanken an den kommenden Winter zu verdrängen und die Saison für Bergwanderer bis in den November hinein zu verlängern. Hier einige Vorschläge für Tipps für herbstliche Bergtouren. [mehr]