B5 aktuell - Das interkulturelle Magazin

Begegnung der Kulturen

Bewohnerin eines Hospizes | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kultursensibles Hospiz Diversität in der Versorgung am Lebensende

Die Hospiz- und Palliativversorgung von Migranten wird oft durch sprachliche Hürden und kulturelles Krankheitsverständnis erschwert. Eine bayerische Informations-Kampagne will den Zugang zu palliativen Einrichtungen erleichtern. [mehr]

Kulturtipps

Bilder aus dem Film "Raving Iran" | Bild: Raving Iran Heute | 13:05 Uhr B5 aktuell zum Artikel Filmportrait "Raving Iran" Grenzenlose Vielfalt

Peitschenhiebe oder Gefängnisstrafe für Musik und Tanz im Iran, das ist der Alltag in einem der restriktivsten Länder der Welt. Ein Dokumentarfilm, der am 29. September in den deutschen Kinos startet, zeichnet das Portrait einer künstlerischen Subkultur. [mehr]


Plakatmotiv Stadt(ver)führungen  | Bild: Kulturreferat Nürnberg zum Artikel Buch, Theater, Stadtführungen Grenzenlose Vielfalt

"Das Wasser unserer Träume" von Marica Bodrožić / Interkulturelle Woche in Bayern / Stadt(ver)führungen in Nürnberg / [mehr]


Barbara Yelin, "Vor allem eins: Dir selbst sei treu" | Bild: Barbara Yelin / Reprodukt Verlag zum Artikel Graphic Novel und Theater Grenzenlose Vielfalt

Graphic Novel "Vor allem eins. Dir selbst sei treu" von Barbara Yelin / Theaterstück "lost yesterdays" in München / "Por las Plumas, ein Hahn für ein Halleluja" in Nürnberg / [mehr]

Gelebte Willkommenskultur, die manchmal gar keiner Worte bedarf | Bild: BR Heute | 13:05 Uhr B5 aktuell zum Artikel Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer Keine Willkommenskultur mehr?

Kippt die Willkommenskultur in der Politik und bei den Bürgern? Wie wirkt sich der Mentalitätswandel auf Menschen aus, die sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren, und was bedeutet er für sie? [mehr]

Groteske | Bild: BR zum Audio "Groteske" Russische Straßenmusiker in München

Das russische Trio "Groteske" besteht aus professionellen Orchestermusikern, die ihren Lebensunterhalt in Russland nur mit dem Zusatzverdienst auf deutschen Straßen bestreiten können. [mehr]

Buchtipp

Dimitri Belkin | Bild: Gerhard Pauly zum Artikel Jüdisch sein in Deutschland "Germanija" von Dimitrij Belkin

Mit 22 Jahren kam Dimitrij Belkin aus der Ukraine nach Deutschland- als jüdischer Kontingentflüchtling. 22 Jahre später zieht er Fazit und blickt auf seinen Migrationsweg zurück. [mehr]


Buchcover "Angekommen" von Hanna Schott | Bild: Neufeld Verlag, Montage: BR zum Audio Hanna Schott "Angekommen!"

Die Autorin Hanna Schott und der Illustrator Volker Konrad haben die Erzählungen von Flüchtlingskindern zu vier Fluchtgeschichten verdichtet, die so oder so ähnlich immer wieder viele kleine mutige Jungen und Mädchen erleben. [mehr]


André Stern | Bild: Catherine Forest zum Artikel André Stern Spielen ist Lernen

Spielen ist der beste Weg, die Welt zu begreifen, erklärt André Stern in seinem neuen Buch "Spielen, um zu fühlen, zu lernen und zu leben". Ein Manifest für das freie Spiel und gegen die Zwänge der Leistungsgesellschaft. [mehr]


Wlodzimierz Odojewski  | Bild: K. Dubiel for the Polish Book Institute zum Artikel Wlodzimierz Odojewski Der Krieg,der Schmerz und die Träume

Das Schicksal Polens im Zweiten Weltkrieg war das große Thema des polnischen Schriftstellers Wlodzimierz Odojewski. Zwei Tage nach seinem Tod am 20. Juli ist sein letztes Buch auf Deutsch erschienen: "Verdrehte Zeit". [mehr]


Stefanie Bürkle "Migration von Räumen" | Bild: Vice Versa zum Artikel Architektur und Identität "Migration von Räumen"

Nicht nur Menschen, auch Bauwerke wandern und wechseln ihre Standorte. Um diese These zu untermauern, erforschte die Künstlerin und Städteforscherin die Geschichte der Almanci, der heimgekehrten türkischen Gastarbeiter. [mehr]


Boris Reitschuster am 04.03.2015 bei Anne Will | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Boris Reitschuster "Putins verdeckter Krieg"

Seit Monaten zeigt das russische Fernsehen Deutschland als instabiles Land. Mit welcher Absicht die russische Regierung die Medienkampagne inszeniert, erläutert Boris Reitschuster in seinem neuen Buch "Putins verdeckter Krieg". [mehr]


Auschnitt von einer Seite aus dem Buch "Migrantenstadl" | Bild: Tunay Önder und Imad Mustafa zum Artikel Das Buch zum Blog "Migrantenstadl"

Mit provokativen Überschriften und politisch unkorrekter Wortwahl erzählen Tunay Önder und Imad Musatafa subjektive Ansichten und Geschichten aus dem Migranten-Milieu. [mehr]

CD-Tipp

Semer Ensemble | Bild: Luca Jabob zum Artikel Semer Ensemble Wiederentdeckte Schätze

Unter dem Titel "Rescued Treasures" hat das Semer Ensemble eine CD mit jüdischer Musik aufgenommen - und die Geschichte einer einzigartigen Plattenfirma aus dem Berlin der 30er Jahre erzählt. [mehr]


CD-Cover "Borsh Division - Future Sound Of Ukraine" | Bild: Trikont; Montage: BR zum Artikel Yuriy Gurzhy "Borsh Division"

Der DJ und Musiker Yuriy Gurzhy hat mir "Borsh Division"eine Compilation herausgebracht, die einen Überblick über die äußerst vielfältige Popmusik aus der Ukraine bietet. [mehr]


Logo "Songs for Refugees" | Bild: Songs for Refugees zum Artikel Hilfsprojekt für Flüchtlinge Songs for Refugees

Sie singen vom Weggehen und Ankommen, vom Scheitern, aber auch von der Hoffnung. Syrische und pakistanische Flüchtlinge haben gemeinsam mit deutschen Bands und Solisten, sowie Studierenden aus Berlin ihre Erfahrungen und Eindrücke musikalisch verarbeitet. [mehr]


Bühnenauftritt | Bild: Melanie Stegemann zum Audio mit Informationen Musik von Migranten So klingen Heimatlieder aus Deutschland

Das Projekt "Heimatlieder aus Deutschland" will Musik von Einwanderern ein Forum bieten. Volksmusik ist, so die Idee, der Spiegel einer Gesellschaft im Wandel. [mehr]

Aus früheren Sendungen

Zerstörungen in Donezk | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Hoffen auf ein Leben in Frieden Eine ukrainische Flüchtlingsfamilie in Bayern

2014 kam der Krieg in die ostukrainische Stadt Donezk. Auf der Suche nach einem friedlichen Leben sind Sergey und Marina zusammen mit ihren zwei erwachsenen Söhnen in die Westukraine gegangen. Seit März sind sie in Deutschland. [mehr]


Schulunterricht für Flüchtlingskinder | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Schule in der Einwanderungsgesellschaft Wie sind Lehrer auf kulturelle Vielfalt vorbereitet?

In vielen Bundesländern sind Lehrer nur unzureichend auf Schüler mit Migrations- und Fluchthintergrund vorbereitet. Zu diesem Fazit kommt die Studie "Lehrerbildung in der Einwanderungsgesellschaft“. [mehr]


Flüchtlinge am Hauptbahnhof München am 09.09.2015 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ein Jahr "Wir schaffen das" Besuch bei der Flüchtlingshelferin Nawal Abawi

Ein Jahr ist es nun her, dass "Wir schaffen das" zum Credo einer ganzen Nation werden sollte. Immer mehr Flüchtlinge kamen, das Land war in einer Aufbruchstimmung. Was ist aus den Protagonisten vom Münchner Hauptbahnhof im August 2015 geworden? [mehr]


Camer Germany Award Gewinner und Hervé Tcheumeleu | Bild: Camergermanawards.com zum Artikel Ein Festival, ein Magazin, viele Preisträger Die Kamerunische Community in Deutschland

Lernbegierig, kreativ und engagiert zeigt sich die kamerunische Community in Deutschland. Sie hat zahlreiche Initiativen ins Leben gerufen, um den Zusammenhalt untereinander zu stärken und im eigenen Land das Leben zu verbessern. [mehr]


Syrische Flüchtlinge am Hauptbahnhof München | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Syrische Flüchtlinge Wiedersehen im Frieden

Lavan und Achmed haben lange Zeit in Aleppo ausgeharrt und dort die Hilfsorganisation des Jesuitenordens unterstützt. Schließlich sind sie doch nach Deutschland geflohen. Nach knapp einem Jahr trafen sie sich in München wieder. [mehr]


Sicherheitskräfte auf den Straßen von Ankara | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Im Land der Angst Ein Besuch in der Türkei

Rund 60 000 Staatsbeamte wurden entlassen: Lehrer, Professoren, Juristen, Militär- und Polizeiangehörige. Über 13 000 Verdächtige sitzen in Gefängnissen, oft unter menschenunwürdigen Bedingungen. In der Türkei geht die Angst um. [mehr]


Ees | Bild: Ricarda Spiegel zum Audio mit Informationen Rap in Nam-Slang Der namibische Musiker EES wirbt für Südwesterdeutsch

Der Rapper und Youtube-Star EES trifft mit seinen Nam-Slang-Songs das Lebensgefühl der jungen deutschstämmigen Generation in Namibia. Seine Vorfahren sind um 1884 zusammen mit anderen Landsleuten nach Afrika ausgewandert. [mehr]


Der griechische Philosoph Aristoteles erklärte, was Tragödie und Komödie ausmacht. | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Mehr als ein Philosoph 2.400 Jahre Aristoteles

In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag von Aristoteles zum 2.400. Mal. Die UNESCO erklärte deshalb das Jahr 2016 zum internationalen Aristoteles-Jahr. Auch an der Uni München wird seiner gedacht. [mehr]

Projekte im BR


Radioprojekt "Messages of Refugees" | Bild: BR zum Artikel Radioprojekt für und mit Flüchtlingen "Messages of Refugees"

Die eigene Geschichte der Flucht erzählen, die eigene Situation erklären, das können Asylsuchende in dem Radioprojekt "Messages of Refugees". [mehr]


Schülerin beim CamOn-Mediencamp | Bild: BR / Gerry Schläger zum Thema CamOn - jetzt mitmachen! Video und Web - das Mediencamp

Wie funktioniert Video, wie geht's online? Jugendliche aus ganz Bayern und ihre Lehrkräfte lernen im Mediencamp CamOn eine Woche lang eigene Video-Beiträge für TV und Web zu produzieren. Das Thema 2016: Arm und Reich. [mehr]



"Here's my Story" - Das Finale 2016 | Bild: BR/schoberfoto zum Video mit Informationen Here's my story Das große Funkhaus-Finale

Über prägende Wurzeln, persönliche Wünsche und neue Wege: Erfolgreicher Abschluss der vierten Staffel des multimedialen BR-Bildungsprojektes „Here’s my Story“. [mehr]