BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: Säbelrasseln am Ölmarkt geht weiter | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Säbelrasseln am Ölmarkt geht weiter

Der Streit zwischen den größten Förderländern Saudi-Arabien und Russland wird zu einer Machtprobe. Der Preiskrieg spitzt sich zu. Nun hat Saudi-Arabien die Steigerung seiner Ölproduktion angekündigt.

Per Mail sharen

Der staatliche saudi-arabische Ölkonzern Aramco teilte mit, die Produktion werde von zwölf auf 13 Millionen Barrel pro Tag erhöht. Damit setze man eine Anordnung des Energieministeriums um. Der Ölpreis hat daraufhin seine teils deutlichen Tagesgewinne wieder abgegeben und ins Minus gedreht. Aktuell kostet ein Barrel der Nordseesorte Brent mit rund 37 Dollar ein halbes Prozent weniger.

DAX wieder auf Erholungskurs

Nach guten US-Vorgaben und den kräftigen Verlusten der Vortage ist der DAX mit einem Plus in den Handelstag gestartet. Rund 10 Minuten danach gewinnt er 1,7 Prozent auf 10.654 Punkte.

Adidas-Aktie unter Druck

Der fränkische Sportartikelhersteller Adidas konnte im vergangenen Jahr Umsatz und Gewinn kräftig steigern. Dennoch verliert die Aktie mehr als 8 Prozent, weil das Unternehmen warnte, dass der Umsatz im wichtigen Markt China im ersten Quartal um bis zu einer Milliarde Euro einbrechen könnte. Der Bremsen-Spezialist Knorr Bremse aus München hat gute Zahlen vorgelegt. Die Aktie ist größter Gewinner im MDAX mit plus 6 Prozent. Der Euro steht bei 1, 13 20 Dollar.