Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Trotz Exportstopp: Wie Lürssen weiter die Saudis unterstützt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit gut einem Jahr gilt ein Exportstopp für Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien. Doch der Lürssen-Konzern unterstützte die Saudis weiterhin bei Ausbildung und Unterhalt von Kriegsschiffen. Das zeigen Papiere, die report München und dem Stern vorliegen.

Deutsche Kulturtage in Riad zeigen eine Gesellschaft im Wandel
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es sitzen noch etliche Dissidenten im Gefängnis, aber wirtschaftlich ist Saudi-Arabien im Aufbruch und eifert Dubai nach. Die deutschen Kulturtage Riad spiegeln das schon im Veranstaltungsort: Eine Synthese aus westlicher und orientalischer Baukunst.

Arbeiteten saudische Spione für Twitter?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das US-Justizministerium wirft zwei früheren Twitter-Mitarbeitern vor, für Saudi-Arabien spioniert zu haben. Demnach sollten die zwei Männer Riad-kritische Stimmen in den USA überwachen.

Milliarden-Börsengang von saudischem Ölriesen Aramco
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Saudi-Arabien peilt mit dem weltweit führenden Ölkonzern Aramco den größten Börsengang aller Zeiten an. Nach mehrfacher Verzögerung erhielt der Staatskonzern nun die Genehmigung für den Gang aufs Parkett.

Keine Rüstungsgüter für Saudi-Arabien - aber für die Emirate

    Eigentlich gilt ein kompletter Exportstopp für Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien. An die Nachbarstaaten am Persischen Golf liefert Deutschland aber weiter - trotz deren Loyalität zum saudischen Nachbarn.

    Mordfall Khashoggi: keine Gerechtigkeit, kein Grab
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor einem Jahr wurde der saudische Journalist Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul ermordet. Das Verbrechen hatte weltweit Empörung ausgelöst und in Deutschland unmittelbare Auswirkungen auf die Waffenindustrie.

    Saudi-Arabien: Anstandskatalog für Touristen

      Nach der Ankündigung, sich mehr für Touristen zu öffnen, hat Saudi-Arabien Verhaltensregeln erlassen: Vordrängeln ist demnach ebenso verboten wie unanständige Kleidung und die Zurschaustellung gegenseitiger Zuneigung.

      Auch Deutschland macht Iran für Drohnen-Angriffe verantwortlich
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Frankreich, Großbritannien und Deutschland machen den Iran für die Drohnen-Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien verantwortlich. Sie riefen den Iran zugleich auf, sich zu Verhandlungen über sein Atomprogramm bereitzuerklären.

      Krise mit dem Iran: USA verlegen weitere Truppen in die Region
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      US-Präsident Trump predigt im Konflikt mit dem Iran militärische Zurückhaltung - und schickt nun doch weitere Truppen in den Nahen Osten. Verteidigungsminister Esper sagt allerdings, der Einsatz werde "defensiver Natur" sein.

      Börse: Lage an den Ölmärkten entspannt sich
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der gestrige Ölpreisschock scheint sich gelegt zu haben. Die Anleger halten sich trotzdem zurück. Sie warten auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank.