BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

ARD-Benefiztag: 16,5 Millionen Euro für Hochwasser-Betroffene

    "Aktion Deutschland hilft - Bündnis deutscher Hilfsorganisationen" und die Programme der ARD riefen den gesamten Freitag hindurch zu Spenden für die Betroffenen in den Hochwassergebieten auf. Am Ende wurden rund 16,5 Millionen Euro gespendet.

    Städtebauförderung: 24 Millionen Euro für Unterfranken

      Für den Städtebau erhalten 63 unterfränkische Kommunen Fördermittel von Bund und Land in Höhe von mehr als 24 Millionen Euro. So können verschiedene Maßnahmen umgesetzt werden. Unter anderem auch Sanierungsarbeiten im Würzburger Stadtteil Hubland.

      Bahn schätzt Hochwasser-Schäden auf über eine Milliarde Euro

        Die Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat auch das Streckennetz der Bahn erheblich getroffen. Der Konzern rechnet mit Kosten von über einer Milliarde Euro. Die größten Schäden will man bis Ende des Jahres behoben haben.

        Benefizspiel für Flutopfer: FC Bayern spendet eine Million Euro

          Zugunsten der Menschen aus den Hochwassergebieten wiird es Benefizduell zwischen dem FC Bayern und Schalke 04 geben. Mindestens eine Million Euro will der Rekordmeister zur Unterstützung der Flutopfer spenden. Auch der TSV 1860 München hilft.

          Wolfram-von-Eschenbach-Preis für Künstlerin Inge Gutbrod

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Nürnberger Wachskünstlerin Inge Gutbrod wird mit dem diesjährigen Wolfram-von- Eschenbach-Preis ausgezeichnet. Das teilte der Bezirk Mittelfranken mit. Die Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert.

          Kulturpreise verliehen: je 4.000 Euro für Nürnberger Künstler

            Die fünf Kulturpreise der Stadt Nürnberg gehen in diesem Jahr an Kultur- und Kunstschaffende unterschiedlichster Sparten. Darunter eine Bildende Künstlerin, ein Stadtteilzentrum und ein Tanzensemble. Die Preise sind mit jeweils 4.000 Euro dotiert.

            15 Millionen Euro für Mödlareuth: Grenzmuseum wird ausgebaut

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Früher war Mödlareuth an der bayerisch-thüringischen Grenze geteilt, heute steht hier ein Museum, das die Geschichte der deutschen Teilung zeigt. Nun wird es für rund 15 Millionen Euro modernisiert.

            Hochwasser-Hilfen: Was Sie jetzt wissen müssen

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die Bundesregierung hat die Soforthilfen in Höhe von 200 Millionen Euro für Geschädigte des Hochwassers beschlossen. Doch wird das ausreichen? Und wie kommen Flutgeschädigte an ihr Geld? Sieben Fragen, sieben Antworten.

            Versicherer: Flutkatastrophe richtete Milliardenschäden an

              Die Versicherungsbranche rechnet mit versicherten Hochwasserschäden in Höhe von vier bis fünf Milliarden Euro. Das seien Schätzungen nur für Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Schäden in Bayern und Sachsen sind noch gar nicht mit eingerechnet.

              Spendengelder für Berchtesgaden: Auch Banken beteiligen sich

                Die Sparkasse Berchtesgadener Land und die VR Bank Oberbayern Südost registrieren eine große Spendenbereitschaft zu Gunsten der vom Hochwasser betroffenen Menschen in der Region. Banken verdoppeln Gelder bis zu 100.000 Euro.