BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: DAX wieder auf Erholungskurs | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX wieder auf Erholungskurs

Die kräftigen Verluste von gestern haben Schnäppchenjäger auf den Plan gerufen. Sie greifen bei ausgewählten Aktien wieder zu. Das beschert dem DAX ein Plus zum Handelsstart. Autoaktien sowie die Papiere der Lufthansa und von Infineon sind gefragt.

Per Mail sharen
Von
  • Monika Stiehl

Rund 10 Minuten nach Börsenbeginn verbucht der DAX 1,5 Prozent mehr auf seinem Konto und 10.618 Punkte insgesamt. Die Lufthansa-Aktie gewinnt im Vorfeld der Hauptversammlung heute 2,8 Prozent. Auch Autoaktien sind im Vorfeld des Autogipfels gefragt. Bester DAX-Wert Infineon kann sich mit vier Prozent Plus von den kräftigen Verlusten gestern erholen, obwohl der Halbleiterkonzern infolge der Coronakrise einen Gewinnrückgang im laufenden Jahr erwartet.

Beiersdorf-Aktie rutscht ins Minus

Auch der Konsumgüterkonzern Beiersdorf bekommt die Pandemie zu spüren. Der Umsatz sank im ersten Quartal um 3,6 Prozent. Schwach zeigte sich vor allem die Klebstoffsparte, dagegen lief es bei Hautpflegeprodukten rund. Die Aktie ist größter Verlierer im DAX mit minus 1,7 Prozent.

Warten auf Karlsruhe

Gegen zehn Uhr könnte es noch einmal spannend werden. Da wird das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank erwartet. Und das wird über den Spielraum entscheiden, den die Euro-Währungshüter auch künftig haben werden, um sich gegen einen Einbruch der Konjunktur in der Eurozone zu stemmen. Je nachdem wie es ausfällt, könnten die Kurse an den Aktien- aber auch Anleihemärkten reagieren und auch der Euro. Der notiert zur Stunde mit 1, 08 90 Dollar.