BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Chip-Boom lässt Infineon optimistisch aufs Gesamtjahr blicken

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Chiphersteller Infineon profitiert von der weltweiten Rekordnachfrage nach Halbleitern. Das zeigt die Bilanz für das erste Quartal 2021. Trotzdem bremst die hohe Nachfrage auch Infineon, denn der Konzern ist selber auf Lieferungen angewiesen.

Börse: Zahlenflut aus Unternehmen - DAX wenig verändert

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Halbleiterkonzern Infineon und das Immobilienunternehmen Vonovia aus dem DAX haben Quartalsberichte vorgelegt, aus der zweiten Reihe gab es Zahlen von Hello Fresh und Qiagen. Die Reaktionen der Anleger fallen sehr unterschiedlich aus.

Corona-Testangebote: Großer Aufwand für kleine Unternehmen

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zum Start der verpflichtenden Corona-Testangebote in Betrieben gibt es vor allem in den großen ostbayerischen Unternehmen wenig Anlaufschwierigkeiten. Dagegen scheinen kleinere Betriebe mehr Schwierigkeiten mit der neuen Verordnung zu haben.

Börse: DAX startet mit kleinem Plus in den April

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Optimismus der Anleger scheint unerschütterlich. Während in Deutschland in der Pandemie die Infektionszahlen steigen und das Impfchaos die Schlagzeilen bestimmt, erklimmt der deutsche Leitindex DAX einen Rekord nach dem anderen.

Börse: DAX startet leichter

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Geschäftsführung des Münchner Chipherstellers Infineon hat die Autohersteller vor einer längeren Hängepartie bei den Halbleitern gewarnt.

Börse: DAX mit Minigewinn

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rekord ist Rekord, auch wenn die alte Bestmarke nur um wenige Punkte verbessert wird. Das ist heute beim DAX der Fall.

Börse: US-Fed-Chef schockt die Anleger, Aktienkurse unter Druck

  • Artikel mit Audio-Inhalten

US-Notenbankchef Jerome Powell hat an den Börsen in New York für heftige Turbulenzen gesorgt. Er sieht zwar keine Inflationsgefahr, zeigte sich aber entschlossen, gegen steigende Preise vorzugehen. Das ließ die Aktienkurse fallen.

Börse: DAX kann 14.000-Marke zum Schluss verteidigen

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Renditen bei Anleihen steigen, was laut Experten an dem zunehmenden Inflationsdruck liegt. Doch wenn Anleihen mehr Zinsen abwerfen, könnten Aktien weniger attraktiv werden. Diese Sorge schwebt über den Börsen. So hat der DAX heute nachgegeben.

Infineon wird weiblicher: Erstmals Frau im Vorstand

    Angesichts der zunehmenden Digitalisierung und der anziehenden Konjunktur erwartet Infineon ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Außerdem wurde bekannt, dass Deutschlands größter Halbleiterkonzern weiblicher wird.

    Börse: Dax dürfte über 14.000 Punkten starten

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    An den Märkten in Asien herrscht heute überwiegend gute Stimmung. Der japanische Aktienindex Nikkei steigt um 1,5 Prozent. Dabei hilft wiederum die gute Stimmung von der Weltleitbörse Wall Street.