BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wanderfalke auf der Nürnberger Kaiserburg geschlüpft | BR24

© Screenshot: Wanderfalken-Küken, lebensraum-burg.de, Regierung von Mittelfranken

Screenshot: Wanderfalken-Küken

Per Mail sharen

    Wanderfalke auf der Nürnberger Kaiserburg geschlüpft

    Auf der Nürnberger Kaiserburg ist das erste Wanderfalken-Küken des Jahres geschlüpft. Das bestätigte die Regierung von Mittelfranken am späten Nachmittag dem Bayerischen Rundfunk.

    Per Mail sharen

    Auf der Webcam der ist das Küken derzeit nur selten zu sehen, da das Weibchen ihr Gelege immer wieder verdeckt. Das Wanderfalken-Weibchen hat auf dem Nürnberger Sinwellturm drei Eier gelegt. Im vergangenen Jahr waren es vier Eier, aus denen schließlich zwei Küken geschlüpft sind.

    Kaiserburg als Biotop

    2013 brüteten erstmals wieder Wanderfalken auf der Nürnberger Kaiserburg. Von 2013 bis 2017 sind bereits neun junge Wanderfalken aus dem Brutquartier ausgeflogen. Der Bereich der Nürnberger Kaiserburg wird seit 2009 auf seine Arten- und Lebensraumvielfalt hin untersucht.

    Der Wanderfalke ist eine gefährdete Art, für die Bayern gemäß der Bayerischen Biodiversitätsstrategie eine besondere Verantwortung übernommen hat. Das Nürnberger Projekt "Lebensraum Burg" ist Teil dieser Strategie.