BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

München: Stammstreckensperrung am Wochenende | BR24

© BR / Birgit Grundner
Bildrechte: picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann

An diesem Wochenende müssen S-Bahn-Kunden in München Einschränkungen hinnehmen: Die Stammstrecke wird teilweise gesperrt - und das wird sich bis Ende August noch oft wiederholen.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

München: Stammstreckensperrung am Wochenende

Am kommenden Wochenende müssen S-Bahn-Kunden in München wieder Einschränkungen hinnehmen und Geduld mitbringen: Die Stammstrecke wird abermals teilweise gesperrt – und das wird sich bis Ende August noch mehrmals wiederholen.

1
Per Mail sharen
Von
  • Birgit Grundner

An insgesamt 16 Wochenenden wird es auf der Stammstrecke eng für die S-Bahnen: Zwischen den Stationen Laim und Hackerbrücke steht dann immer nur ein Gleis zur Verfügung – jeweils zwischen Freitag, 22.30 Uhr, und Montag, 4.30 Uhr.

Einzelhändler sehen Umsätze jetzt noch stärker bedroht

Zum ersten Mal ist das ab der Nacht von Freitag auf Samstag der Fall. Das bedeutet: Nur die S-Bahn-Linien S6 und S7 fahren dann auf der Stammstrecke noch wie gewohnt. Andere Linien enden vorzeitig oder halten nicht an jeder Station - auch zum Leidwesen der Einzelhändler in der Innenstadt, die in ohnehin schwieriger Zeit um ihre Geschäfte fürchten.

Linien unterschiedlich betroffen

Die Deutsche Bahn führt auf ihren Internetseiten in Aushängen die genauen Sperrungen auf. Hier die wichtigsten Details:

Informationen der Deutschen Bahn:

"Aus Richtung Osten: Die S6 und die S7 verkehren wie gewohnt durch die Stammstrecke. Auch die S8 fährt durch den Stammstreckentunnel und endet an der Hackerbrücke. Von Osten kommend können somit drei S-Bahn-Linien für die durchgehende Fahrt in die Innenstadt genutzt werden. Die Linien S2, S3 und S4 enden am Ostbahnhof, wo die übrigen S-Bahn-Linien und die U5 zur Weiterfahrt genutzt werden können. Neben dem Umstieg am Ostbahnhof können Fahrgäste der S3 und der S4 auch bereits ab Giesing bzw. Trudering die U-Bahn-Linie U2 nutzen.

Aus Richtung Westen: Die S6 und S7 verkehren wie gewohnt durch die Stammstrecke. Die Linien S1, S2 und S8 fahren ab Moosach/Obermenzing/Pasing ohne Zwischenhalt bis zum Hauptbahnhof und somit umsteigefrei bis in die Innenstadt.

Dabei kommt es auf der S1 und der S2 zu geänderten Fahrzeiten bzw. teilweise zu einem 30-Minuten-Takt. Die S3 und die S4 enden in Pasing. Ab Pasing verkehrt tagsüber neben der S6 und dem Regionalverkehr in Richtung Innenstadt zusätzlich die S20 als Pendel-S-Bahn im dichten 20-Minuten-Takt zum Heimeranplatz. Dort besteht eine Umsteigemöglichkeit zur S7 und zur U4/U5 in die Innenstadt."

Stammstrecke wegen zweiter Stammstrecke gesperrt

Grund für die Einschränkungen sind die Vorbereitungen für die zweite Stammstrecke. Konkret geht es um Kabelarbeiten und um eine Brücke nahe Hirschgarten. Nicht alles kann unter "rollendem Rad" erledigt werden, wie die Deutsche Bahn es ausdrückt. Zu den 16 Wochenenden mit Teilsperrung kommen zwei weitere mit Komplettsperrung – dann wegen Wartungsarbeiten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!