BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Markus Konvalin
Bildrechte: BR/Markus Konvalin

Landratsamt in Passau

1
Per Mail sharen

    Corona-Ticker Niederbayern: Kreis Passau mit geringster Inzidenz

    Die Stadt und der Landkreis Passau haben aktuell die niedrigsten Inzidenzwerte in Niederbayern, der Kreis Kelheim den höchsten. Mehr Corona-Nachrichten im Ticker:

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Die wichtigsten Corona-News des Tages aus Niederbayern

    Corona-Neuinfektionen in Niederbayern pro Tag

    Entwicklung der Corona-Kurve in Niederbayern

    14.20 Uhr: Kreis Passau mit geringster Inzidenz

    Der Landkreis Passau hat am Sonntag den geringsten Inzidenzwert in Niederbayern. Er liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) bei 1,6. Dahinter kommt die Stadt Passau mit einer Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von 3,8. Am höchsten ist der Inzidenzwert in Niederbayern am Sonntag im Kreis Kelheim - er beträgt 22,8.

    Sonntag, 01.08.2021

    15.46 Uhr: Stadt und Landkreis Passau mit niedrigster Inzidenz

    Die Stadt und der Landkreis Passau haben am Samstag den niedrigsten Inzidenzwert in Niederbayern. Das zeigen die Zahlen des Robert Koch-Instituts. In der Stadt liegt die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner bei 1,9, im Landkreis bei 2,6. Den höchsten Inzidenzwert im Regierungsbezirk weist die Stadt Landshut mit 23,2 auf.

    Samstag, 31.07.2021

    14.57 Uhr: Stadt Passau verlängert nächtliches Alkoholverbot

    Die bereits bestehende Allgemeinverfügung der Stadt Passau zur Regelung des nächtlichen Alkoholkonsumverbots - täglich von 22 bis 6 Uhr - wird bis 27. August verlängert. Das hat die Stadt bekannt gegeben. Demnach gilt in definierten Bereichen ein Verbot, alkoholhaltige Getränke in offenen oder geöffneten Behältnissen mit sich zu führen. Ausgenommen ist der Alkoholkonsum in konzessionierten Außenbereichen von Gaststätten. Eine entsprechende Beschilderung weise auf die Geltungsbereiche hin, so die Stadt.

    Diese erstrecken sich über den Residenzplatz, die Ortspitze sowie den Innkai und die Innpromenade beziehungsweise den Promenadenweg stadtauswärts bis zur Eisenbahnbrücke. Die genannten Zonen gehören nach Erfahrung der Stadt Passau zu den öffentlichen Orten unter freiem Himmel, an denen sich insbesondere während der Corona-Pandemie immer wieder Menschenansammlungen außerhalb der infektionsschutzrechtlichen Zulässigkeit zum gemeinsamen Alkoholkonsum gebildet haben. Sobald die Witterungsverhältnisse es erlauben, halten sich dort immer wieder alkoholisierte beziehungsweise Alkohol konsumierende Gruppen auf.

    9.15 Uhr: Auftakt des Pichelsteinerfests in Regen mit Impfgelegenheit

    Wegen der Corona-Pandemie wird in der Bayerwaldstadt Regen heute Nachmittag (16 Uhr) das "Pichelstoanafest dahoam" eröffnet, eine To-Go-Version des traditionellen Pichelsteiner-Volksfestes. Es gibt keine Sitzgelegenheiten und keinen Biergarten. Das Landratsamt baut für heute von 15 bis 20 Uhr auf dem Festplatz einen Impfbus auf. Es stehen die Impfstoffe von Moderna und Biontech bereit. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

    Das To-go-Fest selbst dauert bis einschließlich Montag. Man kann sich Volksfestschmankerl zum Daheimessen holen, zum Beispiel den berühmten Pichelsteiner-Eintopf, der dem Fest den Namen gab. Das Pichelsteinerfest war wegen der Pandemie schon voriges Jahr nur als To-go-Version gefeiert worden.

    Freitag, 30.07.2021

    19.03 Uhr: Ferien-Impfangebot für Straubinger Schüler ab zwölf

    Auch während der Ferienzeit gilt das Impfangebot für alle Schülerinnen und Schüler in Bayern ab zwölf Jahren in den Impfzentren. Darauf weist das Landratsamt Straubing-Bogen hin. Wie bisher können Schüler ab zwölf Jahren zu den Öffnungszeiten des gemeinsamen Impfzentrums von Stadt Straubing und Landkreis Straubing-Bogen in der Messehalle am Hagen ohne Terminvereinbarung zu einer Impfung erscheinen.

    In der Altersgruppe von zwölf bis 17 wird ausschließlich der Impfstoff von Biontech/Pfizer verimpft. Notwendig ist die Begleitung von mindestens einem Elternteil und bei gemeinsamem Sorgerecht die Einverständniserklärung von beiden Eltern. Ist nur ein Elternteil bei gemeinsamer Sorge mit anwesend, ist die schriftliche Einverständniserklärung des zweiten Elternteils nötig. Bei alleinigem Sorgerecht ist eine entsprechende Bescheinigung darüber hilfreich. Wer sich jetzt impfen lasse, für den bestehe pünktlich zum neuen Schuljahr bereits ein vollständiger Impfschutz, so das Landratsamt.

    14.40 Uhr: Mobile Impfstation an Passauer Grundschule

    Am Samstag, 31. Juli, macht die mobile Impfstation an der Grund- und Mittelschule Passau-Neustift (Neustifter Straße 52, 94036 Passau; Bushaltestelle: Gartenstraße) Halt und bietet ein Impfangebot für Passauer Bürgerinnen und Bürger ohne vorherige Anmeldung. Von 9 bis 18 Uhr kann man hier die Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Es stehen die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson zur Auswahl. Eine vorherige Registrierung im Online-Portal www.impfzentren.bayern ist nicht erforderlich.

    Es sind lediglich folgende Dokumente zur Impfung mitzubringen:

    • Personalausweis oder Reisepass oder ein sonstiger Identifikationsnachweis
    • Impfpass (wenn vorhanden)

    Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass eine Impfung ohne eindeutige Feststellung der Identität nicht durchgeführt werden kann. Für den Fall, dass kein Impfpass vorliegt, kann ein solcher ausgestellt werden. Vor der Impfung erfolgt die Impfaufklärung. Hierzu stehen Ärzte zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Nach der Erstimpfung wird unmittelbar ein Termin für die ggf. erforderliche Zweitimpfung vergeben.

    8.50 Uhr: Impfen in Landshut: Familienausflug und Autogrammstunde

    Am Sonntag können sich im Kreis Landshut wieder ganze Familien gemeinsam gegen das Corona-Virus impfen lassen. Das Impfzentrum des Landkreises in Kumhausen-Preisenberg hat außerdem ab 13 Uhr eine Autogrammstunde mit den Eishockey-Spielern Stephan Kronthaler, Maximilian Forster, Dimitri Pätzold und Lukas Mühlbauer vom EV Landshut organisiert. Dazu gibt es gegrillte Würstl-Burger.

    Der Familienimpftag am Impfzentrum in Kumhausen-Preisenberg findet zwischen 8.00 Uhr und 15.00 Uhr statt. Zur Wahl stehen die Präparate von Biontech und Johnson & Johnson.

    Donnerstag, 29.07.2021

    14.18 Uhr: Impfen ohne Termin in Passau

    Bürgerinnen und Bürger der Stadt Passau haben am Freitag von 14 bis 20 Uhr die Möglichkeit, sich ohne vorherige Terminvereinbarung impfen zu lassen. An der Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Passau wird eine mobile Impfstation aufgebaut, teilt die Stadt heute mit. Es stehen die Impfstoffe Biontech und Johnson & Johnson zur Auswahl. Eine vorherige Registrierung ist nicht erforderlich.

    Mittwoch, 28.07.2021

    15.36 Uhr: Sonderimpfaktionen im Kreis Deggendorf

    Für das kommende Wochenende sind zwei Sonderimpfaktionen im Landkreis Deggendorf geplant. Wie das Landratsamt heute mitteilt, kommt ein mobiles Impf-Team am Freitag von 13 bis 17 Uhr in die Mehrzweckhalle der Grundschule Moos. Am Samstag fährt der Impf-Bus auf dem Marktplatz in Hengersberg vor und bietet von 9 bis 13 Uhr Impfungen an. Impfwillige Personen brauchen sich weder anmelden, noch müssen sie einen Termin vereinbaren. Außerdem sind zu den bekannten Öffnungszeiten auch Impfungen im Impfzentrum Deggendorf ohne vorherige Anmeldung und ohne Termin möglich.

    11.00 Uhr: Weitere Sonderimpfaktionen im Kreis Regen

    Nachdem die Sonderimpfaktion im Landkreis Regen vergangenen Samstag gut angenommen wurde, bietet das Landratsamt jetzt weitere Impfaktionen an. Wie das Amt mitteilt, können sich Impfwillige diesen Freitag von 15 bis 20 Uhr beim "Pichelsteinerfest dahoam" auf dem Falterparkplatz Regen impfen lassen. Am Samstag steht der Impfbus von 10 bis 17 Uhr beim Glasparadies Weinfurtner in Arnbruck.

    Ab 9. August soll es dann ein tägliches Impfangebot im Einkaufspark Regen geben. Dort können sich auch Schülerinnen und Schüler - je nach Alter und medizinischer Einschätzung - die dafür zugelassenen Impfstoffe von Moderna und Biontech spritzen lassen. Der Abstand zur Zweitimpfung wird auf vier Wochen verkürzt, so dass der volle Impfschutz noch in den Sommerferien erreicht werden kann. Die genauen Öffnungszeiten für die Impfungen im Einkaufspark werden noch bekannt gegeben. Eine Voranmeldung ist für die Sonderimpfaktionen nicht nötig.

    Das Landratsamt gab heute bekannt, dass sich bei der letzten Aktion am Samstag 101 Menschen haben impfen lassen. Im Landkreis Regen sind inzwischen 54 Prozent der erwachsenen Bevölkerung erst-geimpft, rund 50 Prozent haben den vollen Impfschutz.

    Dienstag, 27.07.2021

    13.55 Uhr: Impfungen auf dem Sportgelände des DJK-SV Mirskofen

    Der DJK-SV Mirskofen geht zusammen mit dem Impfzentrum des Landkreises Landshut und den Maltesern neue Wege: Am Freitag wird direkt auf dem Sportgelände geimpft. Dazu steht der Impfbus der Malteser und des Impfzentrums am Vereinsgelände von 9 bis 16 Uhr bereit. Eine vorherige Anmeldung für den Impftag ist nicht nötig.

    Die Aktion richtet sich nicht nur an Vereinsmitglieder, sondern an alle Impfwilligen. Geimpft werden kann jeder ab zwölf Jahren. Minderjährige unter 14 benötigen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten. Auch Personen, die seit vier Wochen von einer Corona-Erkrankung genesen sind, können sich impfen lassen. Genutzt werden wahlweise die Corona-Impfstoffe von Biontech und Johnson&Johnson. Zur Stärkung spendiert der DJK-SV Mirskofen nach der Impfung eine Brotzeit.

    9.55 Uhr: Impfbus ermöglicht spontane Impfungen im Landkreis Kelheim

    Um der mäßigen Impfbereitschaft entgegenzuwirken, fährt ab Anfang August wieder ein Impfbus durch den Landkreis Kelheim. Er macht an 13 belebten Stationen Halt, beispielsweise auf Parkplätzen vor Supermärkten oder auf Marktplätzen. Zunächst rollt der Impfbus vom 3. bis 15. August durch den Kreis Kelheim. Zweitimpfungen, sollten diese notwendig sein, erhalten interessierte Personen schließlich im Zeitraum vom 24. August bis 5. September, wenn das mobile Impfteam seine zweite Runde durch die Region dreht. Es ist keine Anmeldung notwendig. Verfügbar sind die Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson.

    Montag, 26.07.2021

    "Hier ist Bayern": Der neue BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!