Medienkompetenzprojekte


7

Mittelschule an der Blumenauerstraße Die Blumenstraßen in Blumenau

Blumenau – dieser Name war über mehrere Wochen hinweg wirklich Programm: Denn die Schüler der Übergangsklasse 9 der Mittelschule Blumenau beschäftigten sich zum einen intensiv mit den Straßennamen dieses Münchner Wohnviertels und blühten zum anderen im Projekt MünchenHören voll auf. Und das, obwohl die 14- bis 17-jährigen Schüler mit ganz unterschiedlichen Deutschkenntnissen in das Projekt starteten. Doch das fiel schon bald nicht mehr auf, denn die Klasse war so gut bei der Sache, dass sie sich nach kurzer Zeit schon immer besser ausdrücken konnte.

Stand: 22.06.2016

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Blumenau berichten über die Straßennamen in ihrem Viertel | Bild: BR

Während der Termine in den Klassen lag der Schwerpunkt zunächst auf dem Training. Was muss man wissen, bevor man raus auf die Straße geht? Dazu machte die Klasse Hör- und Sprechübungen und lernte wichtige Dinge über die Arbeit eines Reporters. Alles Theoretische wendeten wir immer gleich im Klassenzimmer praktisch an: Von Interviews mit Bleistiftmikros über Klassenzimmerumfragen bis hin zum „echten“ Arbeiten am Mikro erarbeitete sich die Klasse die nötigen Fähigkeiten für die Arbeit als Nachwuchsreporter.

Schnell war klar, dass die Umfrage und Reportage die Favoriten der Blumenauer Klasse waren. An insgesamt zwei Terminen machten die Schüler dann Aufnahmen. Der erste Durchlauf war gleich so erfolgreich, dass aus der geplanten Übungsrunde schon eine tolle Aufnahme mit überraschend gutem Material wurde. Das Ergebnis der Radioarbeit sind eine Straßenumfrage zum Thema „Straßennamen in Blumenau“, eine Reportage über die Blumenstraßen des Wohnviertels und ein Rap-Beitrag rund um Blumenau, den einer der Schüler selbst getextet hat.

Im Laufe des Projekts wurden viele Schüler sicherer darin, vor einer größeren Gruppe Deutsch zu sprechen. Auch während der zweiten Straßenumfrage war deutlich zu erkennen, dass die Schüler ihre anfängliche Scheu, Fremde auf Deutsch anzusprechen, größtenteils ablegten. Bei Einzelnen entwickelte sich aus einem „Können Sie mitgehen, wenn ich die Person anspreche?“ ein „Ich möchte noch jemanden fragen, kann ich das Mikro bitte haben?“. Bemerkenswert waren auch die aufgenommenen Reportagen, die die Schüler frei auf der Straße eingesprochen haben. Das haben sie super gemeistert!

MünchenHören-Team: Mittelschule Blumenau

  • Projektschule: Mittelschule an der Blumenauerstraße, Übergangsklasse 9
  • Projekt-Lehrkraft: Sandra Nebosis
  • BR-Mediencoaches: Senior-Coach: Johannes Kelller, Junior-Coach: Tabea Goppelt

7