ARD-alpha - ARD-alpha

RESPEKT

Moderatorin Sabine Pusch, Erklärung der Menschenrechte von 1798 | Bild: BR, picture-alliance/dpa 08.12. | 19:30 Uhr ARD-alpha zur Übersicht Menschenrechte

Am 10. Dezember 1948 verabschieden die Vereinten Nationen (UN) die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte". Die RESPEKT-Reportage fragt: Ist die gut 70 Jahre alte UN-Erklärung heute überholt - oder notwendiger denn je? [mehr]

Moderatorin Christina Wolf, zwei Schülerinnen vor einem Tablet, Graffiti "Demokratie" | Bild: BR zur Übersicht Demokratie lernen

Demokratische Werte – wo und wie lernt man die? Was müssten Schulen dazu beitragen, um sie zu stärken? [mehr]

Moderator Ramo Ali, Icons: wütender Mann neben Frauen | Bild: BR zur Übersicht Frauenfeindlichkeit

Täglich werden Frauen bedroht und beschimpft, geschlagen, getreten, ermordet – und zwar von Männern aus ihrem nächsten Umfeld. Woher kommt diese Frauenfeindlichkeit? [mehr]

Moderator Sebastian Leidecker, eine Zeitzeugin der Nürnberger Prozesse zeigt Sebastian ihr Fotoalbum | Bild: BR 15.12. | 19:30 Uhr ARD-alpha zur Übersicht Macht der Kommunikation

Der Kern der Demokratie ist das Miteinander. Dazu gehört die Suche nach Kompromissen und die Konfliktlösung mit Worten statt mit Gewalt. Kommunikation und miteinander Reden sind für das friedliche Zusammenleben unerlässlich. [mehr]

Altbau, im Vordergrund Demonstranten mit Schildern "Wohnraum für alle!" und "Kein Herz für Investoren"; Moderator: Ramo Ali | Bild: BR, picture-alliance.com; Montage: BR zur Übersicht Menschenrecht Wohnen

Seit Jahren steigen die Miet- und Kaufpreise für Wohnungen. Wohnen ist ein Menschenrecht – praktisch sind Wohnungen aber zu oft unbezahlbar. Was kann man tun gegen die Wohnungsnot? [mehr]

Montage: Moderatorin Christina Wolf, Menschen verbrennen eine Israel-Flagge | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht Antisemitismus

Antisemitismus, also Judenhass, gibt es nicht nur heute, in Deutschland und Bayern. Woher kommen Vorurteile gegen Juden und was macht sie so gefährlich? [mehr]

Moderator Rainer Maria Jilg mit Symbolbild: Lupe zeigt eine Gruppe von Spielsteinen, die sich von den anderen Spielsteinen abgesondert hat. | Bild: BR; colourbox.com; picture-alliance; Montage: BR zur Übersicht Parallelgesellschaften

Reichsbürger, Familienclans, gläubige Muslime: Diese Gruppen werden oft als "Parallelgesellschaften" bezeichnet. Rainer Jilg macht sich für RESPEKT auf die Suche nach Parallelgesellschaften. [mehr]