Respekt - Respekt

Einigkeit & Solidarität

Einigkeit & Solidarität

Grafik Arbeiter mit Schaufel, Schrift "Solidaritätsprinzip", Hand wird schützend darüber gehalten; Moderatorin Verena Hampl | Bild: BR 16.02. | 19:30 Uhr ARD-alpha zur Übersicht Solidarität

Hilfe für Schwächere, Unterstützung für Bedürftige – das sind Grundwerte moderner Demokratien. Wie geht Solidarität konkret? Was bringt Zusammenhalt der Gesellschaft? [mehr]

Moderator Rainer Maria Jilg, ein Baby dass begeistert zwei 500-EUR-Scheine anstarrt | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht Bedingungsloses Grundeinkommen

Was verändern 1.000 Euro monatlich ohne jede Vorbedingung oder Gegenleistung? Ist das bedingungslose Grundeinkommen überhaupt finanzierbar? – Hier die Fakten. [mehr]

Moderator Sebastian Leidecker, PEGIDA-Aufmarsch in Dresden | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com, Montage: BR zur Übersicht Der Osten - mehr als ein Klischee?

Sind die Menschen im Osten Deutschlands wirklich demokratiefeindlicher und ausländerfeindlicher als die im Westen? RESPEKT begibt sich auf eine Spurensuche durch den Osten Deutschlands. [mehr]

Moderator Sebastian Leidecker, eine Zeitzeugin der Nürnberger Prozesse zeigt Sebastian ihr Fotoalbum | Bild: BR zur Übersicht Macht der Kommunikation

Der Kern der Demokratie ist das Miteinander. Dazu gehört die Suche nach Kompromissen und die Konfliktlösung mit Worten statt mit Gewalt. Kommunikation und miteinander Reden sind für das friedliche Zusammenleben unerlässlich. [mehr]

Moderator Rainer Maria Jilg, kleine Kinder, Care-Arbeiter | Bild: BR, picture-alliance.de, colourbox.com/Montage: BR zur Übersicht Care-Arbeit

"Care-Berufe" – das sind Betreuungs- und Erziehungsberufe sowie Haus- und Pflegearbeit. Die Merkmale: Viel Verantwortung und sehr hohe Belastung, gleichzeitig wenig Wertschätzung und schlechte Bezahlung. [mehr]

Moderatorin Sabine Pusch, im Hintergrund eine Blaskapelle mit deutscher Flagge | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht Nationalismus

Stolz zu sein auf sein Land, auf seine Nation – ist das eigentlich ganz normal oder schon politisch anrüchig? RESPEKT erklärt, wo die Grenze zwischen Nationalismus und Patriotismus verläuft und wann es gefährlich wird. [mehr]

Ein Whistleblower, symbolisch mit Pfeife, demonstrierende Menschen, Moderator Ramo Ali | Bild: Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht Zivilcourage

Menschen mit Zivilcourage schreiten persönlich ein, wenn ein Unrecht geschieht. Sie sprechen aus, was andere sich nicht trauen zu sagen. Aber wie kann man so mutig sein, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen? [mehr]

Moderatorin Sabine Pusch, ein ängstlicher Mensch umringt von Mediengeräten | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com. Montage: BR zur Übersicht Was Angst mit uns macht und wer das ausnutzt

Die Polizeistatistik verzeichnet seit Jahren immer weniger Straftaten. Trotzdem haben immer mehr Menschen Angst vor Migranten und Kriminellen. Wer schürt diese Angst, wer profitiert von negativer Stimmungsmache? [mehr]

Ramo Ali mit Erdkugel und U18 Wahl - Europasterne | Bild: BR 23.02. | 19:30 Uhr ARD-alpha zur Übersicht Jung gegen alt

"Fridays for Future"-Demonstrationen, Protestvideos von YouTubern: Junge Menschen fordern nachdrücklich Mitsprache. Ihr Vorwurf: Politik wird von "alten Säcken" gemacht. Gibt es einen Generationenkonflikt? [mehr]

Moderatorin Verena Hampl, Hände in Fingerlingen halten einen Pappbecher | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht Armut und Ausgrenzung

In Deutschland, einem der reichsten Länder der Welt, gelten etwa 20 Prozent als arm oder sind von Armut bedroht. Betroffen sind auch viele Kinder und Jugendliche. Wie kann das sein? [mehr]

Moderator Sebastian Leidecker und eine Deutschlandkarte mit wohlhabendem Westen während im Osten eine Plattenbausiedlung sowie ins Arbeitsamt gehende Menschen zu sehen sind. | Bild: BR, picture-alliance/dpa, coloudbox.com; Montage: BR 07.02. | 09:30 Uhr ARD-alpha
Ost und West - gefährden regionale Ungleichheiten die Demokratie?

"Ostdeutschland hat ein Nazi-Problem." "Der Osten ist wirtschaftlich abgehängt." Auch drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung gibt es viele Vorurteile. Gefährden regionale Ungleichheiten das friedliche Miteinander? [mehr]

Europas Demokratie in Gefahr?

Einst große Errungenschaft nach zwei verheerenden Weltkriegen und nun womöglich ein Auslaufmodell? Wie steht es um die EU angesichts von Brexit, Schuldenkrise und autokratischen Mitgliedsstaaten wie Polen? [mehr]

Wie weit ist die europäische Integration?

Die EU und der europäische Einigungsprozess werden oft infrage gestellt. Vor allem Rechtspopulisten arbeiten sich am Feindbild "Europa" ab. RESPEKT zeigt: Die europäische Integration ist längst Alltag und eine große Chance. [mehr]

Nachhaltigkeit – wie wichtig ist gesellschaftliche Verantwortung?

Klimawandel, Armut, stagnierende Wirtschaft - viele drängende Probleme sind seit Jahren ungelöst. Die Politik bleibt viel zu oft Antworten schuldig. Warum das so ist und mögliche Auswege zeigt die RESPEKT-Reportage. [mehr]

Grafik zum Anstieg der pflegebedürftigen Menschen; Moderatorin Sabine Pusch. | Bild: BR 07.02. | 09:45 Uhr ARD-alpha
Pflegenotstand - katastrophale Prognosen, einfache Lösungen?

Etwa eine halbe Million Pflegefachkräfte werden bis 2030 in Deutschland fehlen - laut optimistischen Prognosen. Die RESPEKT-Reportage trifft Pflegefachkräfte und Auszubildende und zeigt Wege aus der Pflegekrise. [mehr]

Gerechtigkeit - Voraussetzung für die Demokratie

Ohne Gerechtigkeit funktioniert keine Gesellschaft - aber was als gerecht gilt, ist individuell völlig verschieden. Die RESPEKT-Reportage zeigt, wie Gerechtigkeit in der Demokratie ständig neu ausgehandelt wird. [mehr]

Moderatorin Sabine Pusch, ein Framing-Beispiel "Freiheitskämpfer" oder "Terrorist" | Bild: BR, colourbox.com; Montage: BR 31.01. | 09:45 Uhr ARD-alpha
Framing - wie Worte die Wirklichkeit verändern

Veganerin, liebt Katzen, studiert Landschaftsökologie - ein paar Sätze und fest steht, was wir von einem Menschen halten. Framing nennt man das undifferenzierte Verknüpfen von Worten und Ausdrücken mit bestimmten Themen. [mehr]

Gutmensch - wie viel Anstand braucht die Demokratie?

Häme und Hass vor allem gegen sogenannte Gutmenschen sind schon alltäglich in sozialen Medien. Der Ton in politischen Debatten scheint immer aggressiver. Geht unserer Gesellschaft der Anstand verloren und was bedeutet das? [mehr]

Populismus - Gefahr für die Demokratie?

Wut, Hass, Populismus - was passiert mit einer Demokratie, wenn gesellschaftliche Normen und Werte aus politischem Kalkül gezielt missachtet werden? [mehr]

Bewegung von unten – neue Formen von Demokratie?

Ansehen und Attraktivität politischer Parteien sind auf einem Tiefstand. Eine Folge: Politikverdrossenheit. Stellt sich die Frage: Wie mitmischen in der Demokratie? Wir zeigen, wie politische Mitbestimmung funktionieren kann. [mehr]

Europa - Idee von gestern oder Vision für morgen?

Rechtspopulismus und Nationalismus gefährden die EU. Angriffsziel ist nicht nur die aktuelle Europapolitik. Auf der Kippe steht die zukunftsweisende Idee von Demokratie, Frieden und Freiheit. [mehr]

Wer arm ist, ist selbst schuld?

"Hartz-IV-Empfänger sind zu faul." "Mit ein bisschen Ehrgeiz kann sich doch jeder hocharbeiten." - Was ist dran an diesen und anderen Urteilen über Menschen, die in Deutschland auf Hartz IV angewiesen sind? [mehr]