Respekt - Respekt

Gleichheit & Vielfalt

Gleichheit & Vielfalt

Presenterin Christina Wolf, Symbolbild für Alltagsrassismus | Bild: colourbox.com, picture-alliance/dpa, BR, Montage: BR zur Übersicht Weißsein und latenter Rassismus

Viele weiße Menschen sehen ihr Weißsein gar nicht. Nicht-weiße Menschen dagegen erleben täglich, dass sie als "anders" wahrgenommen und diskriminiert werden. Wie passt das zusammen? [mehr]

Moderatorin Christina Wolf und Symbole für weiblich, diversgeschlechtlich, männlich. | Bild: BR zur Übersicht Gendergerechtigkeit

Gender bezeichnet das soziale Geschlecht: Was wird in einer Gesellschaft als "männlich", was als "weiblich" gesehen? Warum fällt es so schwer, vom Schwarz-Weiß-Mann-Frau-Denken wegzukommen? [mehr]

Ramo Ali neben einem Rollstuhlfahrer auf einem Treppenabsatz und einem tanzenden Paar bei dem die Frau im Rollstuhl sitzt | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa; Montage: BR zur Übersicht Inklusion

Obwohl für alle Menschen das Recht auf Gleichberechtigung gilt, sind Menschen mit Behinderung vielfach ausgeschlossen – woran liegt das und wer könnte es ändern? [mehr]

Presenter Ramo Ali, im Hintergrund ein junger Mann geborgen zwischen zwie großen Händen | Bild: colourbox.com, picture-alliance/dpa, BR, Montage: BR zur Übersicht Heimat - Was ist das?

Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet "Heimat" meist einen Ort, das Heimatland zum Beispiel. Für die meisten Menschen ist Heimat aber etwas ganz anderes. Was ist Heimat und ist sie für alle Menschen wichtig? [mehr]

Moderator Rainer Maria Jilg Symbolbild | Bild: BR zur Übersicht Brauchen wir Eliten?

Wer ist die Elite? Menschen, die etwas sehr gut können? Oder "die da oben", die alles im Alleingang entscheiden?- Wir gehen dem Geheimnis der Eliten nach und fragen junge Menschen, wie sie es an die Spitze schaffen wollen. [mehr]

Moderatorin Christina Wolf; Symbolbild: Eine Figur beleidigt eine andere. | Bild: colourbox.com, BR, Montage: BR zur Übersicht Mobbing

Mobbing ist ein ernstes Problem an deutschen Schulen. Besonders schwierig ist es, wenn das Mobben im Netz stattfindet. Dann ist nach Schulende nicht Schluss, die Attacken gehen ständig weiter, auch nachts, und sie sind öffentlich. [mehr]

Presenterin Caroline Hofmann, Symbolbild für die Diskriminierung dicker Menschen. | Bild: colourbox.com, picture-alliance/dpa, BR, Montage: BR Heute | 19:30 Uhr ARD-alpha zur Übersicht Dick und diskriminiert

Haben alle Menschen gleiche Rechte? Nicht, wenn sie zu viel wiegen. Dicke Menschen fühlen sich vielfach diskriminiert oder ausgeschlossen. Und es gibt nicht mal rechtliche Möglichkeiten, sich zu wehren. Wie lässt sich das ändern? [mehr]

Weltkugel, gefährlicher Weg und Verfolgung, junger Roma aus München Moderatorin Sabine Pusch | Bild: Bild: Montage: BR zur Übersicht Antiziganismus

Die Volksgruppe der Sinti und Roma, die viele immer noch "Zigeuner" nennen, ist die am stärksten abgelehnte Minderheit in Deutschland. Warum gibt es so viele Vorurteile? [mehr]

Islamfeindlichkeit: Angst vor dem Fremden | Bild: BR, picture-alliance/dpa; Montage: BR zur Übersicht Islamfeindlichkeit

Niemand darf wegen seines Glaubens benachteiligt oder bevorzugt werden. Vorurteile gegenüber Menschen muslimischen Glaubens stehen im Widerspruch zu diesem Grundrecht. [mehr]

Von einer Menschengruppe wird ein Mann durch eine Lupe betrachtet, Moderatorin Verena Hampl | Bild: BR, colourbox.com/Montage: BR zur Übersicht Diversity – was bringt Vielfalt?

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Die Vielfalt in der Gesellschaft nimmt zu. Was sind die Chancen und Risiken der neuen kulturellen Vielfalt? [mehr]

Moderator Rainer Maria Jilg | Bild: BR, colourbox.com, Montage: BR zur Übersicht Wir gegen die anderen

"Wir sind so und so und die sind anders." – Nach diesem Muster begründen Religionen, Familien, Vereine Identitäten – aber auch Abgrenzung und Diskriminierung. [mehr]

Respekt: Sexuelle Identität - Schild für geschlechtliche Freiheit bei einer Demo, Person zur Hälfte als Frau bzw. Mann geschminkt, Symbol für Transgender, Moderator Ramo Ali | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa; Montage: BR zur Übersicht Transsexuell, Intersexuell

Gleichberechtigung, Anerkennung und Selbstbestimmung sind Grundrechte. Sie gelten ausnahmslos für jeden Mann und jede Frau. Und genauso für die gar nicht so seltenen Menschen, die sich nicht ins Mann-Frau-Schema einordnen lassen. [mehr]

Moderator Ramo Ali mit Regenbogenfahne. | Bild: BR, picture-alliance/dpa; Montage: BR zur Übersicht Homosexualität und Homophobie

Schwul oder lesbisch zu sein, heißt oft Ablehnung, Hass und Feindseligkeit zu erfahren - trotz "Ehe für alle". Die Reportage entlarvt die vielen Vorurteile gegen Homosexuelle und zeigt, was sich ändern muss. [mehr]

Montage: Moderatorin Christina Wolf, Menschen verbrennen eine Israel-Flagge | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht Antisemitismus

Antisemitismus, also Judenhass, gibt es nicht nur heute, in Deutschland und Bayern. Woher kommen Vorurteile gegen Juden und was macht sie so gefährlich? [mehr]

Moderator Rainer Maria Jilg mit Symbolbild: Lupe zeigt eine Gruppe von Spielsteinen, die sich von den anderen Spielsteinen abgesondert hat. | Bild: BR; colourbox.com; picture-alliance; Montage: BR zur Übersicht Parallelgesellschaften

Reichsbürger, Familienclans, gläubige Muslime: Diese Gruppen werden oft als "Parallelgesellschaften" bezeichnet. Rainer Maria Jilg macht sich für RESPEKT auf die Suche nach Parallelgesellschaften. [mehr]

Presenter Malcolm Ohanwe vor Illustration mit Rapper und Hiphop-Youtube-Channels und -Magazinen | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com, Montage: BR zur Übersicht Deutschrap – erfolgreich gegen Diskriminierung?

Malcolm Ohanwe kämpft als Journalist gegen Diskriminierung. Mit diesem Weg gab er einen anderen Karriereplan auf: Deutschrapper werden. Auch Deutschrap wird oft als Waffe gegen Diskriminierung gesehen. Aber ist das tatsächlich so? [mehr]

Sexismus - was ist das eigentlich? | Bild: BR zur Übersicht Sexismus

#metoo: Fängt Sexismus bei Blondinen-Witzen an oder erst beim Grapschen? Was sind Beispiele für Sexismus im Alltag? [mehr]

Moderatorin Sabine Pusch im Rollstuhl, eine blinde Frau, ein junger Mann im Rollstuhl, eine Kellnerin mit Behinderung | Bild: BR zur Übersicht Menschen mit Behinderung

Wie bewältigen Menschen mit Behinderung ihren Alltag, etwa im Rollstuhl? Was ist die Definition von Behinderung? Wir begleiten Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag. [mehr]

Landkarte von Europa mit Pfeilen für die Einwander-Bewegungen bei der Völkerwanderung. | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Was ist Migration, Zuwanderung, Flucht?

Was ist Migration, Zuwanderung, Flucht? Wie unterscheidet man Flüchtlinge von Zuwanderern und Gastarbeitern? - Hier eine Übersicht, einfach erklärt. [mehr]

Moderatorin Sabine Pusch, Symbol für Integration | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com, Montage: BR zur Übersicht Integration

Integration von Flüchtlingen, von Menschen mit Behinderung, von Langzeitarbeitslosen – wie kann sie gelingen? [mehr]

Moderator Sebastian Leidecker, Frau mit Kopftuch, Flüchtlingstreck | Bild: BR, picture-alliance/dpa; Montage: BR zur Übersicht Zuwanderung – Gewinn oder Verlust?

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Das sehen manche eine große Bedrohung, andere als Chance oder sogar als Lösung vieler Probleme. Wie realistisch sind die Hoffnungen, wie begründet die Ängste? [mehr]

Flüchtlinge - Vorurteile, Bürokratie und das Recht auf einen Neubeginn | Bild: BR zur Übersicht Flüchtlinge

Sie sind geflohen vor Krieg und Armut und haben es auch in Deutschland oft schwer. Wie berechtigt sind Vorurteile gegen Geflüchtete? Und welche Vorteile hat das Miteinander für uns alle? [mehr]

Moderator Rainer Maria Jilg, Schriftzug "Jude", Aaron Buck: Pressesprecher, IKG München und Oberbayern | Bild: BR, picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Video Judenhass - alte neue Vorurteile und was wir dagegen tun können

Vorurteile gegen Juden sind uralt. Antisemitismus, also Judenhass ist gefährlich für die Demokratie. Woher kommt er, was können wir dagegen tun? [mehr]

Pluralismus – warum die Demokratie von mehr Vielfalt profitiert | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com; Montage: BR zum Video Pluralismus - warum die Demokratie von mehr Vielfalt profitiert

Pluralismus heißt gelebte Meinungsfreiheit. Das erfordert aber auch Toleranz gegenüber anderen Wertevorstellungen und Weltanschauungen - und das Akzeptieren von Mehrheitsentscheidungen. [mehr]