BR Fernsehen - Wir in Bayern


51

Wir in Bayern | Rezept Bayerischer Blaukäs-Hack-Burger mit Süßkartoffelpommes

Alfred Fahr hat den klassischen Hamburger in eine herzhafte, bayerische Variante verwandelt. Sein Vorschlag: selbstgemachte Roggensemmeln mit Blaukäs-Fleisch-Einlage, aromatischer Soße und knusprigen Süßkartoffelpommes.

Stand: 12.04.2021 | Archiv

Bayerischer Blaukäs-Hack-Burger mit Süßkartoffelpommes Format: PDF Größe: 186,6 KB

Rezept für 4 Personen

Burger-Roggenbrötchen

  • 200 g Roggenmehl
  • 200 g Weizenmehl
  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Honig
  • ½ Pck. Trockenhefe (9 g)
  • 1 TL Brotgewürz
  • ½ Pck. Sauerteigextrakt
  • 3 EL Sesam- oder Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Zubereitung
Einen Tag vorher alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und den Teig bei Zimmertemperatur etwas gehen lassen. Dann im Kühlschrank über Nacht reifen lassen. Am nächsten Tag wieder bei Zimmertemperatur in 10 Teile trennen, rund formen und auf ein Backblech oder eine Matte legen. Mit einem Tuch bedecken, bis die Brötchen aufgehen. Den Backofen auf 230 Grad vorheizen. Bei Verwendung eines Backsteins, auf dem die Brötchen noch besser backen, den Backofen mindestens 20 Minuten vorheizen. Die Brötchen in den Backofen geben, nach 10 Minuten auf 200 Grad zurückschalten und weitere 20 Minuten fertig backen. Wenn die Brötchen etwas abgekühlt sind, halbieren und nochmals für 2 Minuten in den warmen Backofen stellen, damit die Innenfläche etwas antrocknet.

Tipp

Für eine schöne Form können die Brötchen auch in Mini-Kuchenformen gebacken werden.

Blaukäsburger-Patty

  • 600 Hackfleisch vom Rind
  • ½ TL Steinsalz
  • 1 Prise Pfeffer, geschrotet
  • 1 Prise Kümmel, gemahlen
  • ½ TL grüner, eingelegter Pfeffer, angedrückt
  • 2 EL Rapskernöl zum Braten
  • 160 g Blauschimmelkäse (z. B. Bavaria Blue oder auch Gorgonzola, Roquefort) zum Überbacken

Zubereitung
Hackfleisch und die Gewürze gründlich miteinander vermengen und flache runde Burger formen. In einer Pfanne mit dem Rapsöl bei mittlerer bis hoher Hitze auf beiden Seiten ca. 3 Minuten kross braten. Dann auf ein Backblech legen, den Blauschimmelkäse auf die Burger verteilen und im Backrohr überbacken, bis der Käse schmilzt.

Burger-Soße

  • 2 EL Tomatenketchup
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 TL Honig
  • 1 Essiggurke, fein geraspelt

Zubereitung
Alle Zutaten miteinander vermengen und vor dem Zusammenbauen des Burgers die Brötcheninnenflächen damit bestreichen.

Und

  • 2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 4 Blätter Romana-Salat
  • 1 Schalotte in Ringe geschnitten (für die, die Zwiebelringe mögen)

Fertigstellen
Auf die mit Burger-Soße bestrichene, untere Brötchenhälfte das Salatblatt legen. Das Burger-Patty darauf legen, mit Tomatenscheiben und Zwiebelringen belegen und mit der oberen Brötchenhälfte schließen.

Süßkartoffelpommes

  • 600 g Süßkartoffeln, geschält, in 1 cm dicke Stäbchen geschnitten
  • 2-3 EL Speisestärke
  • 3 l Frittieröl
  • 1 Prise Steinsalz
  • 1 Prise geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Prise Pfeffer, gemahlen

Zubereitung
Die Süßkartoffel-Stäbchen nach dem Schneiden trocken reiben. Die Speisestärke mit einem Sieb darüber streuen und vermengen. Das Öl auf 170 Grad erhitzen, die Pommes auf 2-3 Chargen aufteilen und nacheinander goldbraun frittieren. Danach auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit den Gewürzen vermengen.

Anrichten
Die fertigen Burger auf Tellern anrichten und mit den Süßkartoffel-Pommes servieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Alfred Fahr!


51