Bayern 1


19

Krautwickel Rezept für hausgemachte Kohlrouladen

Schon beim Gedanken an Krautwickel wird einem schon ganz wohlig. Monika Gruber, der Blumen-Seppi von Passau und BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann zeigen, wie die herzhaften Wickerl gelingen.

Stand: 21.12.2020

Kohlrouladen mit Tomaten auf Teller | Bild: mauritius-images

Zutaten für Krautwickel (12-14):

1 großer Kopf Weißkraut
650 g gemischtes Hackfleisch
100 g fetter Speck
2 große Zwiebeln
1 Tasse ungekochter Reis (60g)
1 Tasse Wasser
1 Tasse Knödelbrot zum Binden
edelsüßes Paprikapulver
Salz
Pfeffer
2 Tasse Fleischbrühe
1 mit Nelken gespickte Zwiebel
1/4 Tasse saure Sahne oder Milch
1 EL Mehl für die Soße

Zutaten für das Kartoffelpüree:

Kartoffeln
Butter
Milch
Salz
Muskatnuss

Krautwickel selber machen

Den Strunk des Weißkrauts von oben kreisrund einschneiden und den Krautkopf für circa fünf Minuten in kochendes Wasser einlegen. Danach die Blätter einzeln ablösen und den dicken Hauptstrunk jedes Blatte herausschneiden. Speck und Zwiebeln fein würfeln.

Fleisch mit Speck, Zwiebel, Salz, Pfeffer, gewaschenem Reis, Knödelbrot und Wasser gut vermischen. Krautblatt (bei einem kleinen Kohl zwei Blätter) mit Fleischmasse belegen und rollen. Beim Rollen die Enden der Krautblätter einschlagen, damit keine Füllung heraustreten kann und mit einem weißen Bindfaden binden.

Die Krautwickel in heißem Fett hellbraun anbraten und mit Fleischbrühe aufgießen. Die mit Nelken gespickte Zwiebel sowie Salz dazugeben.

Jetzt werden die Krautwickel circa eine Stunde bei mittlerer Hitze zugedeckt gar gedünstet. Während der Garzeit immer wieder Fleischbrühe hinzugeben.

Sahne und Mehl miteinander verrühren und im Topf bei den Krautwickeln einrühren, um die Soße zu binden. Die Soße einige Male aufkochen und mit Fleischbrühe und Paprika abschmecken.

Die Fäden vor dem Anrichten von den Krautwickeln lösen.

Zubereitung des Kartoffelpürees:

Kartoffeln kochen und danach fein stampfen. Warme Milch und Butter hinzugeben, bis das Püree eine weiche Konsistenz hat. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Hier finden Sie das zweite Rezept, das Alexander Herrmann mit Monika Gruber und dem Blumen-Seppi aus Passau gezaubert hat: Saftige Marillenknödel mit Schwipps


19