BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: Nimmt das Brexit-Drama ein gutes Ende? | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Nimmt das Brexit-Drama ein gutes Ende?

Nach dem erneuten Scheitern der britischen Abgeordneten im Ringen um eine Alternative zum EU-Austrittsabkommen von Theresa May, sind immer mehr enttäuschte und skeptische Stimmen zu hören - auch an den Börsen.

Per Mail sharen
Von
  • Monika Stiehl

Einige EU-Politiker haben entsetzt auf die erneute Ablehnung aller Brexit-Optionen im Londoner Unterhaus reagiert. Und auch an den Börsen wird laut darüber nachgedacht, dass Großbritannien am 12. April tatsächlich ohne Abkommen die EU verlassen könnte. Heute wird das Kabinett über Optionen für das weitere Vorgehen beraten und so werden die Anleger auch heute gebannt nach London blicken.

Brexit-Verunsicherung sorgt für Zurückhaltung

An den Börsen in Europa werden im Vorfeld keine großen Sprünge erwartet. Die Vorgaben der internationalen Aktienmärkte sind auch nur verhalten freundlich. Nach den kräftigen Gewinnen gestern haben die Investoren eine Verschnaufpause eingelegt. Mit Spannung erwarten sie die Rede heute in Washington von IWF-Chefin Lagarde zur Lage der Weltwirtschaft. Der Nikkei-Index in Tokio verbucht ein kleines Plus von 0,1 Prozent, der Shanghai Composite von 0,4 Prozent. Der Euro steht bei 1, 12 Dollar.