| BR24

 
 

Neueste Artikel

Ifo-Geschäftsklima trübt sich deutlich ein

Es fehlt der Schwung in der deutschen Konjunktur. Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist erneut gesunken, um 1,3 auf 97,9 Punkte. Und damit deutlich stärker als von Volkswirten erwartet. Die Schwäche in der Industrie trifft mittlerweile weitere Branchen.

Europawahl in Großbritannien: May vor Rücktritt?

Der Tag der britischen Europawahl könnte zu einem Schicksalstag für Premierministerin Theresa May werden. Ihrer Tory-Partei droht eine kräftige Schlappe. Immer mehr Gefolgsleute kommen ihr abhanden. Die Pläne für ihren Abgang werden konkreter.

Europawahl auf der Insel: Ungeplanter Urnengang

Der Tory-Partei von Premierministerin May droht bei den Europawahlen in Großbritannien heute eine kräftige Abreibung. Aber wer geht eigentlich zu einer Wahl, die hier gar nicht mehr hätte stattfinden sollen?

EU-Wahl 2019: Richtungswahl mit vielen Unbekannten

Ausgerechnet in Großbritannien, dem Land des Brexit, starten heute die Wahlen zum Europaparlament. Auch die Niederländer sind aufgerufen mit zu entscheiden, wohin die Europäische Union politisch steuert.

Wegen Brexit-Kurs: Ministerin für Parlamentsfragen tritt zurück

Ein weiterer Rückschlag für Großbritanniens Premierministerin: Weil sie Mays aktuellen Brexit-Kurs nicht länger unterstützen könne, ist die Ministerin für Parlamentsfragen, Leadsom, zurückgetreten.

May will Parlament über neues Brexit-Referendum abstimmen lassen

Die britische Premierministerin Theresa May stellt ein zweites Brexit-Referendum in Aussicht. Sie kommt damit der Opposition entgegen. Allerdings knüpft May das Angebot an eine Bedingung.

Großbritannien: Der Populismus des Nigel Farage

Da sich der Brexit immer weiter verzögert, wird Großbritannien an der Europawahl teilnehmen. In den Umfragen ganz vorne liegt die "Brexit-Party", deren Galionsfigur Nigel Farage ist - Brexit-Befürworter und ein Freund klarer Botschaften.

Labour bricht Brexit-Gespräche ab

Labour-Chef Jeremy Corbyn hat die Gespräche mit der britischen Regierung über einen Kompromiss im Brexit-Streit für gescheitert erklärt. Die Gründe erklärte er in einem Brief an Premierministerin Theresa May.

BR Wahlarena in Passau: Was beschäftigt die Bürger?

Der Countdown läuft - Endspurt im Europawahlkampf: Am 26. Mai müssen auch die Wähler in Bayern ihre Entscheidung treffen. Deswegen gibt es am Abend in Passau die BR-Wahlarena: Vier Kandidaten stellen sich den Fragen der Bürger.

Ansiedlungsrekord: Brexit treibt Firmen nach Deutschland

Vergangenes Jahr haben sich so viele ausländische Unternehmen neu in Deutschland angesiedelt wie nie - gut 2.000. Die Zahl der britischen Firmengründungen ist rasant gewachsen. Seit dem Votum zum EU-Austritt des Landes im Sommer 2016 um 34 Prozent.