BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Börsen-Ticker: Insider: Unicredit-Jobabbau primär in Deutschland

    Die italienische Bank Unicredit will die geplanten Stellenstreichungen offenbar vor allem in Deutschland vornehmen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Alle aktuellen Börsen-News von Montag bis Freitag im Ticker von BR24.

    Preis von obskurer "Omicron"-Kryptowährung steigt und fällt

      Eine unbekannte Kryptowährung mit unklarem Hintergrund wurde zum plötzlichen Hype bei Krypto-Investoren. Der Grund: Sie heißt "Omicron" - so wie die Corona-Variante. Ein Nutzen der Währung ist nicht erkennbar - dennoch fließen Millionen von Dollar.

      Börse: Alle Entwicklungen im November 2021

        Nachdem der DAX am vergangenen Freitag um mehr als vier Prozent einknickte, kommt es nun - wie erwartet - zu einer Gegenbewegung. Der DAX steigt um 0,9 Prozent auf 15.408 Punkte. Alle aktuellen Börsen-News von Montag bis Freitag im Ticker von BR24.

        Kuka verabschiedet sich von der Börse

          Gute Nachrichten vom Augsburger Roboter-Hersteller Kuka: Ein Wachstumsplan sieht umfangreiche Investitionen auch nach der Übernahme-Vereinbarung vor, vor allem in Forschung und Entwicklung. Gleichzeitig geht die Kuka-Aktie von der Börse.

          München als neuer Brückenkopf für Chinas Autoindustrie

            Oberbayern ist eins der großen Automobilcluster in Deutschland. Beispiel: Der Pionier für Solarautos Sono Motors aus München, der gerade in New York an die Börse geht. Die größte Autonation der Welt drängt jetzt immer stärker nach Bayern: China.

            Sparer ziehen Fonds den Strafzinsen vor – Absatzrekord erwartet

              Negative Einlagenzinsen und Verwahrentgelte für Sparguthaben bei den Banken zeigen Wirkung. So steuern die Fondsgesellschaften erneut ein Rekordjahr an, weil viele Bankkunden dort ohne die sogenannten Strafzinsen ihr Vermögen verwalten lassen.

              Killer’s Security: Software-Updates gegen Hardware-Bugs

                In den Online-Nachrichten berichtet Achim Killer über die fünf großen Internet-Konzerne: Google, Apple, Amazon, Microsoft und Facebook haben Erfolg an den Börsen und Ärger vor Gericht. Der Ex-Monopolist Intel repariert derweil seine Hardware.

                Algotrading - Die abgefahrenen Methoden der Börsenroboter

                • Artikel mit Audio-Inhalten

                An den Börsen dominieren Investmentgesellschaften mit komplizierten Computer-Programmen und leistungsfähigen Rechnern die Jagd nach Rendite. Wertpapierhandel läuft mittlerweile im Millisekundentakt ab. Für uns Privatanleger hat das Konsequenzen.

                Tesla-Chef Musk: Twitter-Nutzer stimmen für Aktienverkauf

                  Es geht um Milliarden: Tesla-Chef Musk hatte seine Twitter-Anhänger abstimmen lassen, ob er Aktien im Wert von rund 20 Milliarden Dollar verkaufen soll. Hintergrund ist, dass er für die Beteiligung keine Steuern zahlt, für den Verkauf aber sehr wohl.

                  Börse: Alle Entwicklungen im Oktober 2021

                    Hier finden Sie alle Entwicklungen zum Dax, Aktien und dem Börsengeschehen des Monats Oktober 2021.