Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Tech-Aktien belasten US-Börsen | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Tech-Aktien belasten US-Börsen

Talfahrt an der Wall Street insbesondere bei den Technologiewerten. Der Nasdaq-Index ist mit einem Minus von rund 2 Prozent aus dem Handel gekommen. Der Dow Jones schloss nahezu unverändert.

Per Mail sharen

Auch im Dow Jones zählten die Tech-Werte zu den großen Verlierern. Intel, Apple und Microsoft gaben um bis zu 3 Prozent nach. Dass Apple auf seiner Entwicklerkonferenz einige Neuheiten zeigte - darunter eine Uhr, die auch ohne iPhone funktioniert – das konnte die Anleger anscheinend nicht überzeugen. Besonders heftig waren die Kursabschläge bei Facebook und Google mit 8 bzw. 6 Prozent, wegen Wettbewerbsuntersuchungen.

Infineon-Aktie sackt ab

Hierzulande konnten die Märkte heute mit leichten Gewinnen in den neuen Monat starten. Der DAX verbuchte ein Plus von 0,6 Prozent. Eine Aktie hatte es allerdings wirklich erwischt: Infineon mit einem Kursabschlag von 8 Prozent, in Folge der Pläne die US-Chip-Firma Cypress für rund 10 Milliarden Dollar zu kaufen. Damit noch zum Euro: der steht zu US-Börsenschluss bei 1,12 45 Dollar.