BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Börse: Nullnummer für den DAX | BR24

© BR

Am Tag nach dem historischen EU-Sondergipfel kehren die Anleger zum Alltag zurück. Heute heißt das, nur wenige Nachrichten, die die Kurse bewegen. Später wird sich das ändern. Nach Börsenschluss in New York legt Tesla seine Zahlen vor.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Nullnummer für den DAX

Am Tag nach dem historischen EU-Sondergipfel kehren die Anleger zum Alltag zurück. Heute heißt das: nur wenige Nachrichten, die die Kurse bewegen. Später wird sich das ändern. Nach Börsenschluss in New York legt Tesla seine Zahlen vor.

Per Mail sharen

Der Dax startet mit einer Nullnummer in den neuen Handelstag. Nach wenigen Minuten tendiert er unverändert bei 13.177 Punkten. Das heißt, er präsentiert sich kurz vor neuen Rekordmarken in robuster Verfassung. Wirecard setzen ihre Erholung mit einem Aufschlag von 7,5 Prozent fort. Klingt angesichts der schlechten Gesamtlage deutlich besser als es ist. Deutsche Bank legen 1,9 Prozent zu.

BASF setzt auf China

Der Chemiekonzern BASF hat das Agrarland China entdeckt und will dort mit Digitaltechnik und modernem Saatgut punkten. BASF gewinnen 1,2 Prozent. Konkurrent Bayer verfolgt ähnliche Ziele. Im TecDAX verteuern sich Software AG um 6,7 Prozent. Deutschlands zweitgrößtes Softwarehaus hat im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten, gleichzeitig aber auch seinen Auftragseingang um fast ein Drittel steigern können. Diese Meldung kommt an den Börsen gut an. Der Euro kostet 1, 15 40 Dollar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!