BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Börse: Neuer DAX-Rekord gerät außer Reichweite | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Neuer DAX-Rekord gerät außer Reichweite

Gestern noch hatte man dem Deutschen Aktienindex ein neues Allzeithoch zugetraut. Davon hat sich das deutsche Börsenbarometer heute aber deutlich entfernt. Fast ein Prozent ging es am Ende abwärts, auf 13.288 Punkte.

Per Mail sharen
Teilen

Damit fehlen jetzt wieder über 300 Punkte bis zu einem neuen Rekord. Gebremst haben heute zum einen Gewinnmitnahmen vorsichtiger Anleger. Zum anderen ist das Jahresende absehbar. Die Bücher der meisten institutionellen Investoren seien bereits geschlossen, und dadurch das Kaufinteresse stark reduziert, sagte Marktexperte.

Anleger konzentrieren sich auf Nebenwerte

Immerhin: Aktien aus der zweiten Reihe zeigten sich weitaus stabiler. Der M-DAX kletterte noch einmal um 0,2 Prozent und erreichte ein weiteres Rekordhoch. Die Schlusslichter im DAX waren SAP und Wirecard mit je rund 3 Prozent Abschlag. Die Papiere des Softwarekonzerns SAP litten unter einer Verkaufsempfehlung von Bank of America. An der Wall Street geht es leicht aufwärts, der Dow Jones legt 0,3 Prozent zu. Noch kurz zum Euro: der steht bei 1,11 50 Dollar.