Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Es fehlen positive Impulse | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Es fehlen positive Impulse

Die Angst vor einer Ausweitung des chinesisch-amerikanischen Handelsstreits und die andauernden Proteste in Hongkong belasten die Börsen weltweit.

Per Mail sharen
Teilen

In Hongkong gibt der Hang Seng Index 1,9 Prozent ab. Auch die Anteile von Cathay Pacific bleiben unter Druck, sie geben weitere 4,4 Prozent ab. Die Fluglinie hat auf Wunsch der chinesischen Regierung Mitarbeiter entlassen, denen vorgeworfen wurde, sich an den regierungskritischen Protesten in Hongkong beteiligt zu haben. Die Besetzung des Flughafens gilt Investoren zudem auch als ein Symbol dafür, dass der Konflikt nicht auf Hongkong beschränkt bleiben dürfte. In Tokio verliert der Nikkei heute früh 1,2 Prozent.

Auch die Anleger an der Wall Street sind besorgt

Auch die Vorgaben von der Wall Street waren negativ. Der Dow Jones schloss gestern Abend 1,5 Prozent leichter. Denn neben der Entwicklung in Hongkong gibt es derzeit auch sonst kaum einen Grund, einzusteigen. So sorgen sich die Investoren neben den zahlreichen politischen Konflikten auch vor einer Eintrübung der Weltwirtschaft. An den Devisenmärkten bleibt der Euro unter der Marke von 1,12 bei 1,11 89 Dollar.