BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

TikTok-Verbot in den USA rückt näher

    US-Außenminister Mike Pompeo denkt öffentlich über ein Verbot von TikTok nach. Es wäre ein weiterer Rückschlag für die chinesische Social Media-App, denn zuletzt hat bereits Indien sie verboten. Auch in Europa wären die Folgen zu spüren.

    Maskenproduktion in Deutschland soll ab September laufen

      Aus Kostengründen hat Deutschland einst die Herstellung schützender Gesichtsmasken nach China verlagert - jetzt soll die Produktion wieder zurückgeholt und massiv gefördert werden - mit 60 Millionen Euro, das hat die Rheinische Post recherchiert.

      Vereinte Nationen: USA treten offiziell aus WHO aus

        Lange angekündigt, nun offiziell: Die USA verlassen die Weltgesundheitsorganisation WHO. US-Präsident Trump hatte ihr schwere Versäumnisse in der Corona-Pandemie vorgeworfen. Seine Entscheidung sorgte für weltweite Kritik.

        Mutierte Corona-Variante ansteckender als ursprüngliches Virus

          Das Coronavirus mutiert. Laut einer aktuellen Studie ist die sich momentan hauptsächlich im Umlauf befindliche Variante infektiöser als die ursprüngliche aus China. Ob sie damit auch gefährlicher ist, konnte bislang nicht bestätigt werden.

          Philippinen: Ex-Wirecard-Vorstand legte falsche Spur

            Der Ex-Wirecard-Vorstand Marsalek bleibt verschwunden - und hat seine Spuren offenbar professionell verwischen lassen. Die Philippinen teilten mit, dass Einreisedaten des Österreichers von Beamten gefälscht worden seien.

            Vom Druck, glücklich zu sein: Bhutans junge Demokratie

              Bhutan, das letzte Paradies auf Erden? Zwischen China und Indien leben 770.000 Einwohner nach buddhistischer Religion. Sinnsuchende Touristen haben den Mini-Staat als Hort der Ruhe für sich entdeckt. Es gilt als Land des Glücks.

              Börse: Verschnaufpause für den DAX
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Nach dem kräftigen Plus von gestern lassen es die DAX-Anleger heute etwas ruhiger angehen. Der deutsche Leitindex ist vor wenigen Minuten mit einem kleinen Plus in den Handel gestartet. Gute Konjunkturdaten aus China geben Unterstützung.

              "Sicherheitsgesetz": Chinas Entscheidung verunsichert Hongkonger

                In Hongkong werden die Auswirkungen von Chinas "Sicherheitsgesetz" immer deutlicher sichtbar. Mit Nathan Law hat einer der prominentesten Aktivisten die Stadt verlassen. Viele Menschen sind verunsichert.

                Börse: Freundliche Vorgaben für den DAX
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Gute Konjunkturdaten sorgen für Zuversicht an den Börsen. Sie haben offenbar die hohe Zahl an Neuinfektionen in den USA in den Hintergrund gedrängt. Sowohl an den Märkten in Asien als auch in New York legten die Kurse weiter zu.

                G4-Schweinegrippe-Virus aus China: Wohl keine Pandemiegefahr

                  Chinesische Forscher haben eine neue Art der Schweinegrippe entdeckt, die bisher zwei Menschen infiziert hat. Allerdings wurde das Virus noch nicht von Mensch zu Mensch übertragen. Experten halten eine gefährliche Pandemie für unwahrscheinlich.