BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Börse: DAX und MDAX im Plus - Lufthansa im Minus | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX und MDAX im Plus - Lufthansa im Minus

Die Lufthansa-Aktie steht unter Druck zu Handelsbeginn an den deutschen Aktienmärkten. Großaktionär Thiele erwartet eine lange, schmerzhafte Sanierung. DAX und MDAX haben nach einem verhaltenen Start ins Plus gedreht

Per Mail sharen

Die Lufthansa-Aktie ist kurz nach Handelsstart umsatzstärkster Verlierer im MDAX der mittelgroßen Aktien mit einem Minus von 1,4 Prozent. Lufthansa-Großaktionär Heinz Hermann Thiele erwartet, dass die Sanierung der Airline länger dauern wird als geplant.

Thiele rechnet mit harten Einschnitten

Die Sanierung werde sich über fünf bis sechs Jahre hinziehen und für alle Beteiligten ein schmerzhafter Weg, sagte Thiele in einem Zeitungsinterview. Ohne harte Einschnitte werde es nicht gehen, denn keiner wisse, wie sich die gesamte Wirtschaft und der Luftverkehr künftig entwickeln würden. Daher forderte Thiele vom Management harte Sparmaßnahmen bei Personal- und Sachkosten, aber auch Beteiligungen von Tochtergesellschaften müssten auf den Prüfstand.

Stimmung an den Börsen überraschend freundlich

Sowohl der MDAX als auch der DAX sind nur wenig verändert in die neue Handelswoche gestartet, haben dann aber ins Plus gedreht. Der MDAX gewinnt rund zehn Minuten nach Börsenbeginn ein halbes Prozent, der DAX 0,4 Prozent auf 12.140 Punkte, trotz schwacher Vorgaben aus New York und Tokio. Dort schloss der japanische Nikkei-Index 2,3 Prozent schwächer, der Dow Jones hatte am Freitag 2,8 Prozent eingebüßt. Im DAX ist die Wirecard-Aktie größter Gewinner mit plus um 48 Prozent auf 1 Euro 90. Der Euro steht bei 1, 12 58 Dollar.