Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Bieterrennen um Osram - Aktie legt weiter zu | BR24

© BR

Im Rennen um die Übernahme von Osram hat der österreichische Chiphersteller AMS eine wichtige Hürde genommen. Der Lichttechnikkonzern billigte den Plan von AMS, mit seinem Kaufangebot die Offerte von Bain Capital und Carlyle zu übertreffen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Bieterrennen um Osram - Aktie legt weiter zu

Im Rennen um die Übernahme von Osram hat der österreichische Chiphersteller AMS eine wichtige Hürde genommen. Der Lichttechnikkonzern billigte den Plan von AMS, mit seinem Kaufangebot die Offerte von Bain Capital und Carlyle zu übertreffen.

Per Mail sharen
Teilen

Osram-Papiere sind gefragt zum Handelsstart an den deutschen Aktienmärkten. Gestern bereits ging es deutlich nach oben und auch heute setzt sich der positive Trend bei der Aktie weiter fort. Mit einem Plus von aktuell 1,6 Prozent gehören die Papiere des Lichttechnikkonzerns zu den Favoriten im MDAX der mittelgroßen deutschen Aktien.

Osram hatte gestern am Abend nach Börsenschluss bestätigt, was der Markt schon vorweggenommen hatte. Er hat den Plan des österreichischen Chipkonzerns AMS gebilligt, ein offizielles Kaufangebot von 38,50 Euro je Aktie vorzulegen und damit Bain Capital und Carlyle zu überbieten. Der Osram-Vorstand plant dazu heute Nachmittag eine Analystenkonferenz.

Anleger nehmen Gewinne mit

Insgesamt ist die Stimmung verhalten an den deutschen Aktienmärkten. Nach den Gewinnen gestern machen die Anleger wohl etwas Kasse und so sind die wichtigen deutschen Börsenindizes allesamt mit Verlusten in den neuen Tag gestartet. Der DAX verliert rund 10 Minuten nach Handelsbeginn 0,5 Prozent auf 11.750 Punkte, der MDAX büßt 0,5 Prozent ein und der TecDAX 0,6 Prozent. Der Euro steht bei 1,10 80 Dollar.