Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Apple im Fokus an den Börsen | BR24

© B5

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Apple im Fokus an den Börsen

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft hat Apple gestern Abend seine neuen iPhones vorgestellt. Mit ihnen will das Unternehmen die zuletzt gesunkenen Verkäufe seines wichtigsten Produkts ankurbeln. Die Börsen in New York und Tokio reagierten positiv.

Per Mail sharen
Teilen

Zwar ist die ganz große Überraschung ausgeblieben, dennoch hoffen die Anleger wohl auf Impulse auf die zuletzt schwächelnde iPhone-Nachfrage durch die neuen Modelle. Die zeichnen sich vor allem durch eine bessere Kameratechnik aus. Zudem hat Apple die Preise etwas gesenkt. Das alles hat zwar nicht für Euphorie gesorgt an den Aktienmärkten, aber immerhin für Wohlwollen bei den Börsianern. Die Apple-Aktie stieg um 1,2 Prozent und lag damit deutlich besser als der Gesamtmarkt. Der Dow Jones-Index hatte nur 0,3 Prozent zugelegt und der Technologieindex Nasdaq schloss unverändert.

Apple-Zulieferer in Tokio gefragt

An der japanischen Börse sind die Papiere der Apple-Zulieferer begehrt. Die Papiere von Alps Alpine, von Minebea Mitsumi und von Murata Manufacturing verbuchen Gewinne zwischen rund 2 und 3,3 Prozent. Der japanische Leitindex Nikkei notiert 0,8 Prozent höher bei 21.560 Yen. Der Euro steht bei 1, 10 52 Dollar.