BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Schlagzeilen

Per Mail sharen

    Samstag, 24. Februar: Das war der Tag

    UN-Sicherheitsrat verabschiedet Syrien-Resolution +++ Regierungspläne für Fahrverbote stoßen auf Kritik +++ Goldener Bär der Berlinale geht nach Rumänien +++ Silber und Bronze für deutsche Snowboarderinnen +++ Siegesserie des FC Bayern reißt

    Per Mail sharen

    Der UN-Sicherheitsrat hat einstimmig eine 30-tägige Waffenruhe für Syrien beschlossen. In der Resolution heißt es, die Konfliktparteien sollten aus humanitären Gründen die Feindseligkeiten ohne Verzögerung einstellen. Allerdings enthält der Beschluss keinerlei völkerrechtlich bindenden Druckmittel, um die Waffenruhe durchzusetzen. Die Abstimmung war zuvor immer wieder verschoben worden, da Russland, als Verbündeter des syrischen Machthabers Assad, mehrfach Nachbesserungen verlangt hatte.

    Die Bundesregierung bereitet eine gesetzliche Grundlage für begrenzte Fahrverbote für Dieselautos vor. In besonders stark belasteten Innenstädten könnte es dann streckenbezogene Verkehrsverbote geben. Der Städtetag reagierte skeptisch: Falls einzelne Straßen für ältere Diesel gesperrt würden, weiche der Verkehr aus. Die Grünen warnten vor einem Flickenteppich, wenn jede Stadt ihre eigenen Fahrverbote erlässt.

    Der Goldene Bär der Berlinale geht an den rumänischen Film "Touch Me Not" von Adina Pintilie. Der Film ist ein persönliches Forschungsprojekt zum Thema Intimität. Es geht um die Grenzen menschlicher Sexualität und das Verhältnis zum eigenen Körper. Ana Brun erhielt für ihre Rolle in dem paraguayischen Drama "Die Erbinnen" um ein alterndes lesbisches Paar den Silbernen Bären als beste Schauspielerin. Zum besten Schauspieler kürte die Jury den Franzosen Anthony Bajon, der in "Das Gebet" einen 22-jährigen Drogenabhängigen spielt.

    Am vorletzten Wettkampftag bei den Olympischen Spielen hat es weitere Medaillen für die deutsche Mannschaft gegeben: Die Snowboarderinnen Selina Jörg und Ramona Hofmeister holten im Parallel-Riesenslalom Silber und Bronze. Siegerin wurde die Tschechin Ester Ledecka, die bereits Gold im Super-G gewonnen hat. Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ging dagegen leer aus. Sie wurde im Massenstart Dreizehnte.

    In der Fußball-Bundesliga ist für den FC Bayern die Serie von zehn Siegen in Folge beendet. Gegen Hertha BSC Berlin kam der Rekordmeister nicht über ein 0:0 hinaus. In der zweiten Liga hat Greuther Fürth einen 2:1-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig gefeiert. Der FC Ingolstadt musste eine Niederlage hinnehmen: Die Schanzer verloren beim MSV Duisburg 1:2.