| BR24

 
 

Neueste Artikel

Manfred Burgsmüller im Alter von 69 Jahren verstorben

Der langjährige Bundesliga-Stürmer Manfred Burgsmüller ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Dies bestätigte sein ehemaliger Verein Borussia Dortmund am Montagabend via Twitter.

Relegation: Ingolstadt setzt auf Moral und "unheimlichen Willen"

Der FC Ingolstadt trifft in der Relegation auf den SV Wehen Wiesbaden. Im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga setzen die Oberbayern ganz auf Einstellung und Moral der Mannschaft.

SSV Jahn Regensburg verspielt halbe Million

Der SSV Jahn hat das große Saisonziel erreicht - den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Die Fans sind mit ihrem Team zufrieden, obwohl das Tor des SV Sandhausen zum 2:2 Unentschieden den Jahn eine halbe Million Euro gekostet hat.

Neuer Nürnberg-Coach Canadi: Fans sollen stolz nach Hause gehen

Erster Auftritt Damir Canadi: Der neue Trainer des 1. FC Nürnberg ist im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt worden. Der Österreicher freut sich auf die Herausforderung, "etwas Neues aufzubauen." Der direkte Wiederaufstieg sei kein "Muss".

Achim Beierlorzer: "Ich möchte authentisch bleiben"

Bevor Trainer Achim Beierlorzer seinen Spind bei Jahn Regensburg ausräumt und sich endgültig von den Fans und der Mannschaft verabschiedet, war er zu Gast bei Blickpunkt Sport. Nach dem Urlaub coacht er den Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln.

Arp verkündet Wechsel vom HSV zum FC Bayern

Jann-Fiete Arp hat seinen Wechsel vom Hamburger SV zum FC Bayern München angekündigt. Ein Tapetenwechsel werde ihm gut tun, sagte das 19-jährige Stürmer-Talent nach dem 3:0-Sieg über den MSV Duisburg.

Bamberg startet mit Niederlage in die Playoffs

Ganz bittere Pille für Bambergs Basketballer zum Playoff-Start: Gegen den vermeintlichen Außenseiter und Aufsteiger Rasta Vechta setzte es für die Brose-Werfer eine 85:96-Schlappe.

2. Bundesliga: Regensburg und Fürth mit gutem Abschluss

Die SpVgg Greuther Fürth hat nach fünf Spielen in Folge ohne Sieg die Saison in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Erfolgserlebnis beendet. Der Ligakonkurrent aus Regensburg schloss die Spielzeit mit einem verdienten Unentschieden ab.

2. Bundesliga: Ingolstadt muss in der Relegation nachsitzen

Der FC Ingolstadt muss den Klassenerhalt in der "Verlängerung" schaffen. Die Schanzer beendeten die Saison nach einem 2:4 (0:2) beim 1. FC Heidenheim auf dem 16. Tabellenplatz. Nun geht es in der Relegation gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden.

2. Liga: Ingolstadt muss in die Relegation

Durch eine 2:4-Pleite gegen Heidenheim hat der FC Ingolstadt den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz verpasst und muss weiter um den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga bangen. Für die Schanzer geht es nun in der Relegation gegen Wehen Wiesbaden.