BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Patrick Pleul/dpa bildfunk
Bildrechte: Patrick Pleul/dpa bildfunk

Trinkwasser aus der Leitung in Tirschenreuth muss weiter abgekocht werden.

Per Mail sharen

    Tirschenreuth: Trinkwasser muss noch immer abgekocht werden

    Noch immer kann das Gesundheitsamt Tirschenreuth keine Entwarnung geben. Das Trinkwasser der Stadt Tirschenreuth mit Ortsteilen muss weiter abgekocht werden. Wie lange die Situation noch anhält, sei noch nicht absehbar, hieß es.

    Per Mail sharen
    Von
    • Christoph Röder

    Die seit dem vergangenen Freitag, 16. Juli, geltende Abkochanordnung für Trinkwasser in Tirschenreuth bleibt vorerst in Kraft, wie die Stadt Tirschenreuth am heutigen Mittwoch, 21. Juli, mitteilt. Demnach zeigen die Desinfektionsmaßnahmen des Leitungsnetzes Wirkung: Einige vorher auffällige Probestellen seien inzwischen keimfrei, andere allerdings noch nicht vollständig.

    Coliforme Keime im Trinkwasser festgestellt

    Die Abkochanordnung betrifft das gesamte Stadtgebiet Tirschenreuth sowie die Ortsteile Hohenwald, Sägmühle, Haid, Lengenfeld, Rothenbürg, Großklenau, Kleinklenau, Höfen, Pilmersreuth a.d. Straße, Wondreb sowie Mooslohe. Dort waren bei Routinekontrollen sogenannte coliforme Keime festgestellt worden – im Volksmund meist Kolibakterien genannt.

    Wie lange die Abkochanordnung noch gültig bleibt, sei noch nicht absehbar. Es werden täglich an allen Entnahmepunkten Proben durchgeführt. Aufgehoben werden könne die Anordnung erst, wenn sämtliche Proben im betroffenen Leitungsnetz bei mindestens drei Proben nacheinander vollständig keimfrei sind. Abgekocht werden muss sicherheitshalber alles Wasser, das getrunken wird oder direkt wie auch indirekt durch zum Beispiel Abspülen mit Lebensmitteln in Kontakt kommt. Zum Duschen, Baden und zur Reinigung sei das derzeit gechlorte Wasser unbedenklich.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!