BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Hunderte tote Schweine im Stall - Gutachter soll Ursache klären | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Hunderte tote Schweine im Stall

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Hunderte tote Schweine im Stall - Gutachter soll Ursache klären

Mehrere Menschen in Schutzanzügen haben heute in Gelchsheim (Lkr. Würzburg) die Ställe betreten, in denen vermutlich hunderte tote Schweine liegen. Wie viele Tiere verendet sind und was die Ursache ist, soll ein Gutachter klären.

Per Mail sharen

Hinweise auf eine Tierseuche gibt es auch drei Tage nach Bekanntwerden des Tierskandals nicht. Klärung soll nun ein externer Gutachter bringen, den das Würzburger Landratsamt beauftragt hat. Fragen zu dem Vorfall wollte die Behörde am Montag nicht beantworten.

Mastbetrieb für bis zu 2.000 Schweine

Der Mastbetrieb in Osthausen, einem Ortsteil von Gelchsheim, ist für bis zu 2.000 Schweine ausgelegt. Wie viele Tiere sich derzeit in den Ställen befinden, ist unklar.Der Schweinemaststall wurde von der Polizei versiegelt. Vom Eigentümer des Mastbetriebs ist bislang keine Stellungnahme zu dem Vorfall zu erhalten.

Gerüchte im Umlauf

In Gelchsheim selbst machen nur unbelegte Gerüchte die Runde. Auch der Bürgermeister kennt nach eigener Aussage keine Einzelheiten und ist auch nicht über das weitere Vorgehen der Behörden informiert.