BR Fernsehen - Wir in Bayern


194

Wir in Bayern | Rezept "Gulasch Trentino" mit Spinat-Ricotta-Klößchen

Deborah Ferrini Kreitmair hat ein Rezept aus Südtirol mitgebracht. "Gulasch Trentino" wird mit Rindfleisch, Speck, Zwiebeln, Äpfel und Kartoffeln zubereitet. Dazu passen nicht nur farblich Spinat-Ricotta-Klößchen.

Stand: 15.01.2021 | Archiv

"Gulasch Trentino" mit Spinat-Ricotta-Klößchen | Bild: Wir in Bayern

"Gulasch Trentino" mit Spinat-Ricotta-Klößchen Format: PDF Größe: 174,65 KB

Zutaten für 4 Personen

Gulasch Trentino

  • 700 g Rindergulasch aus Filet- oder Steakfleisch, in kleine Würfel geschnitten
  • 100 g Wammerl (Bauchspeck), in kleine Stücke geschnitten
  • 600 g Zwiebel, geschält, klein geschnitten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Kartoffeln, geschält, in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 2 Äpfel, in Würfel geschnitten
  • ca. 1 Glas Fleischbrühe, warm
  • 1 Glas Rotwein
  • Salz, Majoran, Rosmarin, Lorbeer, süßes Paprikapulver

Zubereitung
Wammerl in einem Topf anbraten. Zwiebeln und Kartoffeln zugeben. Wenn die Zwiebeln langsam eine goldene Farbe annehmen, das Fleisch zufügen. Mit einer Prise Salz würzen und unter ständigem Rühren gut anbraten. Dann mit Rotwein ablöschen und das Fleisch ca. 2 Minuten köcheln lassen. Dann Äpfel, das Paprikapulver und die restlichen Gewürze zufügen. Nach ca. einer Viertelstunde das überschüssige Fett entfernen. Tomatenmark mit etwas lauwarmem Wasser verdünnen und dieses samt der Brühe zufügen. Gulasch auf kleiner Flamme für ca. 20 Minuten köcheln, bis die Soße etwas eingedickt ist.

Spinatklößchen

  • 700 g frischer Spinat
  • 3 Eigelbe
  • 300 g Ricotta
  • 350-400 g Mehl
  • 40 g Butter
  • Muskatnuss, Salz

Zubereitung
Spinat waschen und ohne zusätzliches Wasser kochen. Sehr gut abtropfen lassen und evtl. ausdrücken, damit das Wasser fast komplett weg ist. Anschließend klein schneiden. In einer Schüssel Ricotta, Spinat, Eier, Mehl, etwas geriebene Muskatnuss und Salz vermischen, bis ein homogener und weicher Teig entsteht. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Teig in Stücke teilen, diese wie Zigarren ausrollen und mit einem Messer ca. 2 cm große Klößchen abstechen. Einen großen Topf mit reichlich Wasser zum Kochen bringen. Sobald es kocht, ca. 1 EL Salz zufügen und die Klößchen einlegen. Wenn diese an der Oberfläche schwimmen, herausnehmen, in eine große Schüssel geben und mit der Butter vermischen.

Eisbergsalat mit Nüssen

  • ½ Kopf Eisbergsalat (nicht zu groß), gewaschen, in Streifen geschnitten
  • 1 Birne, geschält, in Würfel geschnitten
  • 4 Walnüsse oder 8 halbe Walnüsse, grob gehackt
  • ½ Bd. Petersilie, klein gehackt
  • 1 TL Rosinen (wer möchte) 
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico Essig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Alle Zutaten mischen und gut würzen.

Anrichten
Gulasch auf Tellern anrichten und mit den Klößchen und dem Salat servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Deborah Ferrini Kreitmair!


194