Rund um den Berg-, Ski- und Wandersport

News und Trends Rund um den Berg-, Ski- und Wandersport

Stand: 11.04.2016

Novitäten | Bild: BR; Folkert Lenz

Hier finden Sie Neuigkeiten aus der Welt des Bergsports.

Unter unserem Himmel - Das Villgratental in Osttirol: Seilbahn inmitten grüner Natur | Bild: BR zum Artikel Umstrittene Fortschreibung in Zeiten des Klimawandels Seilbahn-Förderprogramm in Bayern

Naturschutzverbände beobachten seit Jahren eine Modernisierungswelle der bayerischen Seilbahnen und Lifte. Dahinter steht ein spezielles Förderprogramm des Freistaats, das nun fortgeschrieben werden soll. Das Verfahren läuft quasi hinter verschlossenen Türen ab. [mehr]

Film "Alpgeister": Luftbild vom Untersberg bei Bad Reichenhall | Bild: Konzept+Dialog Alpgeister zum Audio mit Informationen Rucksackradio-Kino-Preview „Alpgeister“ Spirituelle Bergwelten zwischen Untersberg und Säuling

Der Alpenraum steckt voller Sagen, Legenden und Mythen, und das setzt ein neuer Film um, der am 18. Juli in die Kinos kommt: „Alpgeister“ von Walter Steffen. Es handelt sich um eine sagenhaft-schöne Reise entlang des bayerischen Alpenrands vom Berchtesgadener Land bis ins Oberallgäu. [mehr]

Wasservergnügen im Schatten der Zugspitze | Bild: BR; Lui Knoll zum Artikel Wasservergnügen im Schatten der Zugspitze Stand Up Paddling auf dem Eibsee

Man sieht sie immer häufiger an bayerischen Seen: Menschen mit großen Rucksäcken oder Trollies, die ihr Sportgerät ans Wasser tragen. Die Sportart heißt Stand Up Paddling, kurz SUP. [mehr]

Alte Daunenprodukte | Bild: Mountain Equipment zum Artikel Daunen-Recycling – eine Initiative der JDAV Nachhaltige Wiederverwertung zu Kleidung, Dämmung und Dünger

Wer sich in der Natur bewegt, braucht dazu oft Funktionskleidung oder wärmende Schlafsäcke, in denen Daunen stecken - ein Naturprodukt von Enten. Die Jugend des Deutschen Alpenvereins hat zu einer Daunen-Sammelaktion aufgerufen: 100 Tage lang wurden gebrauchte Daunenprodukte gesammelt, um wiederverwendet zu werden. [mehr]

SUP wildwasser Kurs | Bild: Markus Stehböck zum Artikel Wildwasser-SUP auf der Tiroler Ache Prellwände und Presswässer als sportliche Herausforderung

Der Trend wächst weiter: Auf den kleinen und großen Seen in ganz Bayern wird im Stehen gepaddelt. Mit einem SUP kann man aber nicht nur auf dem See paddeln: Wer die Herausforderung sucht, der probiert es auf einem Alpenfluss. [mehr]

Simon Gietl | Bild: Salewa/Julian Rohn zum Artikel Simon Gietl und die Expedition zum Latok Ein Porträt des Südtiroler Extremkletterers

Die Latokgruppe im Karakorum in Pakistan umfasst drei anspruchsvolle Siebentausender für Extremkletterer. Thomas Huber musste schon drei Mal aufgeben, als er die Nordwand bezwingen wollte. Am 7. Juli startet der 4. Versuch, mit dabei ist der Südtiroler Simon Gietl. [mehr]

Hintergründe zu einem sensiblen Ökosystem | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Alpenflüsse im Bayern-2-Rucksackradio Hintergründe zu einem sensiblen Ökosystem

Alpenflüsse stehen oft im Spannungsfeld zwischen Naturnutz und Naturschutz. Gerade hier brechen oft jahrzehntelange Konflikte auf. Gregory Egger, Wissenschaftler am Aueninstitut in Karlsruhe, stellt den Alpenflüssen grundsätzlich kein gutes Zeugnis aus: [mehr]

Ein Hangrutsch und seine Auswirkungen bis heute | Bild: BR; Rupert Waldmüller zum Artikel 20 Jahre Schiefe Welt von Sibratsgfäll Ein Hangrutsch und seine Auswirkungen bis heute

Vor genau 20 Jahren kam es in Sibratsgfäll bei Balderschwang zu einem gigantischen Erdrutsch. 17 Häuser wurden dabei zerstört, aber glücklicherweise niemand verletzt. Die Auswirkungen sind bis heute zu spüren und zu sehen. [mehr]

Bergwacht: Spaltensturz am Höllentalferner | Bild: C. Vogg/Bergwacht Grainau zum Artikel Bergretter erzählen Was bewegt die, die immer funktionieren

Bei jedem Wetter, zu jeder Zeit: Im neuen Buch "Am Berg" von Thomas Käsbohrer berichten Bergretter und Bergretterinnen von ihren Einsätzen. Was sie erzählen, führt über klassische Heldengeschichten hinaus und reicht viel tiefer. [mehr]

Alpines Brauchtum am Klein-Ostertag | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Weißer Sonntag im Defereggental Alpines Brauchtum am Klein-Ostertag

Barfuß auf die Berge und mit Hausschuhen aus Kleiderresten. Im Defereggental war früher ganz auf sich selbst gestellt und Rohstoffe hatten einen besonderen Wert. Dieses Bewusstsein ist heute noch vorhanden und es ist nicht einfach nur Erinnerung, sondern bleibt spürbar. [mehr]

150 Jahre Deutscher Alpenverein – Klettern wird olympisch | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel 150 Jahre Deutscher Alpenverein Klettern wird olympisch – ein Ausblick

Erst 1984 hat der Deutsche Alpenverein das Sportklettern offiziell in sein Aktivitäten-Spektrum aufgenommen. Heute gibt es rund 200 Kletterhallen und 2020 wird Klettern in Tokio olympisch. Kritiker fragen allerdings, ob das noch mit dem eigentlichen Zweck des DAV zu tun hat. [mehr]

Alpinaktivitäten umweltfreundlich | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Alpinaktivitäten umweltfreundlich 150 Jahre Deutscher Alpenverein

Am 9. Mai wird der Deutsche Alpenverein 150 Jahre alt. Alpinisten wie Franz Senn und Johann Stüdl waren unzufrieden, weil der ÖAV zu wenig unternommen hatte, um Touren in den Alpen zu erleichtern – sprich Hütten und Wege zu bauen. Heute ist es genau umgekehrt. [mehr]

Aquarelle von Edward Harrison Compton | Bild: BR/Ernst Vogt zum Artikel Neue Sonderausstellung im MMM Firmian Der Gebirgsmaler Edward Harrison Compton

Was haben die Gebirgsmaler wie Edward Harrison Compton einst für Strapazen auf sich genommen: Mit Leinwand und Staffelei sind sie in die Berge gegangen, um möglichst authentische Bilder zu malen. Selbst als eine Kinderlähmung Edward Harrison in den Rollstuhl zwang, malte er weiter Bergbilder. Sie sind zurzeit in einer Sonderausstellung im Messner Mountain Museum Firmian in Bozen zu besichtigen. [mehr]

Natur- und Bergsportfilme aus Bayern und dem Rest der Welt | Bild: Tom Dauer zum Artikel BOFF-Start in München Natur- und Bergsportfilme aus Bayern und dem Rest der Welt

Eine ungewöhnliche Mischung an Bergfilmen bietet in den nächsten Wochen das „BOFF“, das Bayerische Outdoor Film Festival. Alle Filme haben irgendwie mit Bayern zu tun - entweder sind die Protagonisten oder Filmemacher aus dem Freistaat oder der Streifen wurde in Bayern gedreht. [mehr]

Besuch in einer „brandneuen“ Schatzkammer bei Schwangau | Bild: BR; Kilian Neuwert zum Artikel Besuch in einer „brandneuen“ Schatzkammer bei Schwangau Alpine Whisky vom Tegelberg

Das Klima im Gebirge ist extrem. Als Bergsteiger ist einem das manchmal zu viel. Es gibt aber einen Mann, der sich nahezu immer über Wetterwechsel freut, denn sie sind gut für seine Produkte und die lagert er ganz bewusst hoch oben am Tegelberg bei Schwangau. [mehr]

Die Oberstdorfer Täler  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Die Oberstdorfer Täler Ein Lawinenbrennpunkt in Bayern

Die Täler südlich von Oberstdorf können schnell zu einem Lawinenbrennpunkt und tagelang gesperrt werden. Hohe Berge mit steilen Hängen zu beiden Seiten machen die Täler südlich von Oberstdorf zu einem Brennpunkt in den bayerischen Alpen. [mehr]

Florian Hollmann mit den Taptaps, altfinnischen Jägerski | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel Taptap-Ski aus dem Bayerischen Wald Unterwegs mit dem Brettlbauer Florian Hollmann

Wenn zum Tourengehen zu viel Schnee liegt, dann braucht man das passende Utensil. Das hat Florian Hollmann aus dem Bayerischen Wald erfunden und einen Kurzski entwickelt, wie ihn finnische Jäger schon vor Jahrhunderten benutzt haben. [mehr]

Wie Schneekanonen das Verhältnis zur Natur beeinflussen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Audio mit Informationen Kristalle aus der Konserve Wie Schneekanonen das Verhältnis zur Natur beeinflussen

Jetzt ereignet sich doch noch der Gau für die alpinen Wintersportorte, denn nichts ist schlimmer für Skipisten als Regen bis hoch hinauf. Da geht der Schnee weg wie im März. Dabei hatte der Winterbeginn für die Seilbahnen- und Pistenbetreiber recht gut ausgesehen: [mehr]

Eine alpinsportliche Rarität im Museum von Umea | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Eine alpinsportliche Rarität Der älteste Ski der Welt in Schweden

Nicht nur Ötzi ist steinalt, auch das Västerbotten Museum im nordschwedischen Umeå besitzt eine prähistorische Rarität: den ältesten Ski der Welt. Laboranalysen zufolge ist er an die 5400 Jahre alt. [mehr]

Fragwürdige „Neuerschließung“ eines unberührten Naturraums | Bild: BR; Georg Bayerle zum Video mit Informationen Fragwürdige "Neuerschließung" eines unberührten Naturraums Die geplante Skischaukel im Malfontal

Das Malfontal zählt zu den noch naturbelassensten Tälern des Verwall. Genau von hier aus planen die Bergbahnen St. Anton eines der größten und das derzeit umstrittenste Lifterschließungsprojekt Österreichs: eine Skischaukel ins Paznauntal nach Kappl. [mehr]

Blick über die östlichsten Ausläufer der Alpen zur pannonischen Tiefebene | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel 70 Jahre Bergsteigerredaktion Zwei konträre Lebensentwürfe: Viktor Frankl und Franz Grassler

Am 24. November 1948 ging das damalige Magazin „Für den Bergsteiger“ zum ersten Mal auf Sendung. Diese Kontinuität seit 70 Jahren ist weltweit einzigartig und wir begleiten das besondere Ereignis mit einer kleinen Serie. [mehr]

Conny Glogger | Bild: BR zum Artikel 70 Jahre Bergsteigerredaktion Frauen am Berg und in der Sendung

Vor 70 Jahren lief zum ersten Mal die Sendung „Für den Bergsteiger“ in Radio München. Jede Woche auf ein anderes Kapitel aus der reichhaltigen Geschichte des Bergsteigerradios - diesmal auf die Frauen am Berg und in der Sendung. [mehr]

Alpine Sicherheit und Techniken im Wandel der Zeit | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel 70 Jahre Bergsteigerredaktion Alpine Sicherheit und Techniken im Wandel der Zeit

70 Jahren lief zum ersten Mal die Sendung „Für den Bergsteiger“ in Radio München, dem Vorläufer des Bayerischen Rundfunks. Seit dieser Zeit hat sich die Ausrüstung drastisch verändert, auch viele Techniken sowohl beim Klettern als auch beim Skifahren. [mehr]

Mitten in den Bergen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Fernweh - Mitten in den Bergen Die Alpenstadt Brixen in Südtirol

Brixen ist die Alpenstadt des Jahres 2018. Damit wird das besondere Engagement der Stadt für die Umsetzung der Alpenkonvention gewürdigt. Die Bergsteigerredaktion hat Eindrücke und Erlebnisse aus Brixen und den umliegenden Bergen zu Radio-Impressionen verarbeitet. [mehr]

Powerriegel für Wanderer und Bergsteiger aus dem Vinschgau | Bild: Walter Tschenett zum Artikel Powerriegel für Wanderer und Bergsteiger aus dem Vinschgau Energie dank der Palabirne

Südtirol ist ein Genießerland. Was die Gaumenfreuden angeht, ist vor allem der Obere Vinschgau eine sehr kreative Region. Seit 2010 gibt es die erste und bisher einzige Whisky-Destillerie Italiens. Nicht zu vergessen die Köstlichkeiten von der Palabirne. [mehr]

Das Bergfilm-Festival Tegernsee vor dem Start | Bild: Bergfilmfestival Tegernsee zum Artikel Großes Kino und kritische Töne Das Bergfilm-Festival Tegernsee vor dem Start

Einmal im Jahr wird Tegernsee zum Mekka der Bergfilmfans: Zum 16. Mal findet ab kommenden Mittwoch das Bergfilmfestival Tegernsee statt und zu den Filmen kommen oft auch die zugehörigen Filmemacher, Bergsteiger, Kletterer. [mehr]

Geschichte der Lawinenforschung in Davos  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Das SLF in Davos Schnee-Schmöcken und Schnee-Physik

Es war das weltweit erste Institut dieser Art und ist bis heute die weltweit führende Einrichtung in Sachen Schnee- und Lawinenforschung: das "Eidgenössische Institut für Schnee- und Lawinenforschung" in Davos, kurz SLF. [mehr]

Montage: Skihaserl | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Good Looking Das Ski-Haserl

Zu den „Wildtieren im Winter“ zählt auch ein besonders seltsames Exemplar. Dieses Lebewesen ist in den Bergen vorwiegend dort anzutreffen, wo viel Leben herrscht. [mehr]

zum Artikel Herr der Höllentalklamm Hans Hofmann und sein Höllentalklamm-Museum

Die Höllentalklamm gehört zu den eindrucksvollsten Naturschauspielen im Alpenraum. Hans Hofmann ist seit 36 Jahren der passionierte Bergsteiger Klamm-Referent. Dank seines Engagements steht am Eingang der Höllentalklamm ein kleines Museum. [mehr]

Monte Piana | Bild: BR/Sebastian Nachbar zum Artikel Kriegs-Linien Streifzug über den Monte Piana in den Dolomiten

Der Gebirgskrieg in den Dolomiten begegnet einem an der alten Grenze zwischen Südtirol und Italien vielerorts, auch am Monte Piana. [mehr]

Skitour Nafingjoch im Zillertal | Bild: BR/Michi Düchs zum Video Bergauf-Bergab | 17.03.2019 Bergführer: Profis am Berg

Vor 50 Jahren wurde der Verband deutscher Berg- und Skiführer gegründet. Bergauf-Bergab wirft einen Blick auf diesen Beruf: Wie hat er sich in den letzten Jahren entwickelt? Wie wird man eigentlich Bergführer? Und: Was macht einen modernen Bergführer aus? [mehr]

Mit dem Kajak unterwegs | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Kajakfahren in Slowenien Die Soça - unterwegs auf einem der schönsten Alpenflüsse

Die Soça, die im Herzen des Nationalparks Triglav in Slowenien entspringt, zählt zu den schönsten Alpenflüssen. In der Kajakszene hat sie einen legendären Ruf und auch Wanderer und Radler haben den Fluss für sich entdeckt. [mehr]

Wildwasser-Spezialisten Markus Stehböck | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Stand-Up-Paddeling Mit dem SUP auf der Tiroler Ache

Stand-Up-Paddeling auf dem Fluss: "Das ist ein bisschen wie Rodeo reiten", sagt Wildwasser-Spezialisten Markus Stehböck, der mit dem Bergauf-Bergab-Team auf der Tiroler Ache unterwegs war. [mehr]

Michael Pause | Bild: BR zum Video Bergauf-Bergab-Moderator "Micki" Pause "Auf Wiederschaun und pfia Gott beinand!"

"Auf Wiederschaun und pfia Gott beinand!" 40 Jahre prägte Michael Pause vor und hinter der Kamera die Bergsteigersendung. Jetzt verabschiedet er sich von "Bergauf-Bergab", aber nicht von den Bergen. [mehr]

Unterwegs in den Chiemgauer Bergen | Bild: BR/Michael Düchs zum Video Bergauf-Bergab | 25.02.2018 In den bayerischen Hausbergen - und auf den "Seven Summits"

Die "Seven Summits" hat Julia Schmitz schon erklommen, mit Bergauf-Bergab war sie in ihren Allgäuer "Hausbergen" unterwegs. Dazu gibt es winterliche Entdeckungstouren mit dem Skitourennachwuchs und eine Schneeschuhtour mit jungen Flüchtlingen. [mehr]

Skitour Bergauf-Bergab | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video "Likes" für gefährliche Situationen Lawine! - "Cool, gefällt mir"

Schöne Winter-Erlebnisse auf Facebook und Instagram mit anderen teilen, liegt im Trend. Neu dabei - Lawinenpostings. Dabei sei bislang die "Gefahr einer Lawine nicht stark genug herausgekommen", sagt Riki Daurer (Online-Marketing-Expertin). [mehr]