B5 aktuell - Aus Wissenschaft und Technik

Die Welt erkennen und verstehen

Aus Wissenschaft und Technik Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Sonntag, 26. März 2017, 13.35 Uhr

  • Terroranschläge - Wie sich deutsche Ärzte vorbereiten
  • DNA-Profiling - Tätersuche durch DNA-Analyse
  • Mondlandung 2018 - Per Mobilfunktechnik Rover steuern
  • Planetary Protection - Können Keime per Anhalter durch die Galaxis reisen?
  • Weltglücksbericht - Was haben uns die Skandinavier voraus

Moderation und Redaktion: Ingeborg Hain

Veränderungen im Gehirn durch Prionen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Prionen Eiweiße als Krankheitserreger

Vor 20 Jahren wurden zahllose Rinder in Großbritannien getötet. Grund war die Tierseuche BSE, an der auch einige Menschen erkrankten. Seitdem ist viel über Prionen, infektiöse Proteine, geforscht worden. Autor: Hellmuth Nordwig [mehr]

Steuerungssystem Gehirn | Bild: colourbox.com zum Audio Sitzt die Psyche im Gehirn? Im Gespräch mit dem Hirnforscher Henrik Walter

Was hat unsere Psyche mit der grauen Masse im Kopf überhaupt zu tun? Und wie will man das wissenschaftlich erforschen? Prof. Henrik Walter von der Charité in Berlin im Gespräch mit Nicole Ruchlak. [mehr]

Junge Frau springt glücklich auf einer Wiese in die Luft | Bild: colourbox.com Heute | 13:35 Uhr B5 aktuell zum Audio mit Informationen Glück im Gehirn Happy, hyggelig, herzerfrischend

Wenn es einen Weltglückstag, einen Glücksatlas, Glücksschulungen und eine Glücksministerin gibt, dann ist es Zeit, sich über das Glück Gedanken zu machen: Was macht eigentlich glücklich? Und was passiert dann in unserem Gehirn? [mehr]

Stimmzettel für die Bundestagswahl | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Dem Nichtwähler auf der Spur Immer mehr Deutsche verzichten auf ihr Wahlrecht

Immer mehr Menschen verzichten auf ihr Wahlrecht. Die Wissenschaft tut sich noch schwer, ihre Motive zu verstehen und eine Strategie zu finden, um diese Menschen wieder für eine Wahl zu begeistern. Autorin: Katharina Kühn [mehr]