B5 aktuell - Aus Wissenschaft und Technik

Die Welt erkennen und verstehen

Aus Wissenschaft und Technik Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Sonntag, 23. April 2017, 13.35 Uhr

  • March for Science - Wenn Forscher auf die Straße gehen
  • Abfall im All - Risikofaktor Weltraumschrott
  • Auf ins All - Die erste deutsche Astronautin
  • Rheuma - Wenn die Entzündung aufs Herz geht
  • Unterirdische Passage - Norwegen will den ersten Tunnel für Schiffe bauen

Moderation und Redaktion: Ingeborg Hain

Maus als Forschungsobjekt | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Tierversuche Unverzichtbar oder grausam und unnötig?

Rund 2,8 Millionen Tiere wurden im Jahr 2015 für wissenschaftliche Zwecke verwendet. Tierversuche sind heftig umstritten. Während Forscher ihren Nutzen verteidigen, protestieren Tierschützer. [mehr]

Team-Führung? | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Mythos flache Hierarchie Auf du und du mit dem Chef

Transparenz, Teamgeist und Mitsprache statt Hierarchie und Autorität. So lauten die Schlagworte moderner Unternehmenskultur. Was steckt dahinter - wie viel ist Mythos und wie viel ist Realität? Autorin: Daniela Remus. [mehr]

Kasachstan: Landung der Sojus mit Alexander Gerst | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Alexander Gerst Unser Astronaut im All

Im Mai 2018 fliegt Alexander Gerst zurück ins Weltall. Sechs Monate Aufenthalt auf der ISS sind geplant, die Hälfte der Zeit wird er sogar Kommandant auf der Raumstation sein, als erster Deutscher. [mehr]

Migrationsforscher Klaus-Jürgen Bade | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Migrationsforschung Gespräch mit Professor Klaus Jürgen Bade

Klaus Jürgen Bade, emeritierter Professor für Neueste Geschichte und Gründer des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien IMIS gilt als Migrationsforscher der ersten Stunde. Moderation: Sabine Straßer [mehr]