B5 aktuell - Aus Wissenschaft und Technik

Die Welt erkennen und verstehen

Aus Wissenschaft und Technik Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Sonntag, 23. Juli 2017, 13.35 Uhr

  • Premiere: Kind erfolgreich Hände transplantiert
  • Neuer Nationalpark - Wie viel Schutzraum braucht die Natur?
  • LISA Pathfinder - Ergebnis der Mission
  • Nachruf - Zum Tod der Mathematikerin Maryam Mirzakhani
  • Vom Wolf zum Hund - Wo das Wildtier gezähmt wurde

Moderation und Redaktion: Ingeborg Hain

Rennender Dackel | Bild: picture-alliance/dpa 23.07. | 13:35 Uhr B5 aktuell zum Audio mit Informationen Wolf und Hund Vom Isegrim zum Zamperl

Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft: 20.000 bis 40.000 Jahre ist es her, dass Mensch und Wolf die ersten Schritte aufeinander zu machten. Entgegen früherer Theorien fand dies wohl nur in einer Region statt. [mehr]

Raumsonde LISA Pathfinder (künstlerische Darstellung) | Bild: ESA/ATG medialab 23.07. | 13:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel LISA Pathfinder Schwerkraftwellen-Mission erfolgreich beendet

Die Europäische Weltraumagentur ESA will auf die Jagd nach den von Einstein prohezeihten Gravitationswellen gehen. Deshalb hat der Satellit LISA Pathfinder monatelang im All Techniken erprobt, die geheimnisvollen Wellen nachzuweisen. [mehr]

Übersetzung durch den Computer | Bild: colourbox.com zum Audio Digitale Dolmetscher Taugen Computer als Übersetzer?

Immer mehr Anwendungen, auch für mobile Endgeräte, werben damit, Geschriebenes und Gesagtes sogar in Echtzeit zu übersetzen. Und auch wenn die Ergebnisse alles andere als perfekt sind: Sie werden immer besser. Von Martin Schramm [mehr]

Eine Wildbiene kommt aus einem Nistöhrchen | Bild: BR/ Unser Land zum Video mit Informationen Wildbienen werden immer weniger So können Sie den wilden Sammlerinnen helfen

Sie stehen im Schatten der Honigbiene und erfüllen doch die gleiche, wichtige Aufgabe in der Natur: Wildbienen. Immer mehr von ihnen sind gefährdet. Mit einer schicken Mietwohnung können Gartenbesitzer ihnen die Arbeit versüßen. [mehr]