B5 aktuell - Aus Wissenschaft und Technik

Die Welt erkennen und verstehen

Aus Wissenschaft und Technik Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Sonntag, 19. Februar 2017, 13.35 Uhr

  • Kind nach Wunsch? - Wie sich Reproduktionsmediziner auf einer Berliner Messe präsentieren
  • Kinderwunschbehandlung - Wo sind ethische Grenzen?
  • Schutz für die Bienen - Bleiben gefährliche Pflanzenschutzmittel verboten?
  • Luftschloss Lufttaxi? - Wie weit ist die Entwicklung von fliegenden Autos?
  • Hallo Polarstern - Ein Anruf in der Antarktis

Moderation und Redaktion: Ingeborg Hain

Amun-Tempel im antiken Naga im Sudan | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 16:30 Uhr ARD-alpha zur Übersicht Tempelstadt Naga Die vergessene Hochkultur im Sudan

Im Sudan graben Münchner Archäologen gerade eine geheimnisvolle Tempelstadt aus: Naga. 1.800 Jahre lang lag sie unberührt im Sand. Freigelegte Tempel und Paläste zeugen von einer einzigartigen schwarzafrikanischen Hochkultur. [mehr]

Hochwasser und Dürre | Bild: picture-alliance/dpa; Montage:BR zum Thema Klimawandel Der Treibhauseffekt heizt dem Klima ein

Das Wetter spielt immer öfter verrückt. Sintflutartige Regenfälle, Hochwasser, aber auch sehr heiße Sommermonate - für viele Wissenschaftler sind dies deutliche Anzeichen, dass ein Klimawandel bevorsteht. [mehr]

Biene sammelt Pollen. Bienen sind zunehmend gefährdet: Die schwindende Artenvielfalt (Biodiversität) bei den Pflanzenarten macht den Honigsammlerinnen zu schaffen. Dazu sterben ganze Bienenvölker durch Krankheiten und Parasiten wie die Varroa-Milbe. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Bienen Summende Nutztiere

Sie gehören zum Sommer wie das Eis am Stiel: Bienen. Die Brummer schwirren in der warmen Jahreszeit um unsere Köpfe, immer auf der Suche nach Süßem. Dabei ist ihr Alltag alles andere als süß, sondern vor allem arbeitsreich. [mehr]

Kalbender Gletscher in Grönland | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Eindeutig Klimawandel Was Forscher wissen und was wir heute schon erleben

Vor zehn Jahren bezeichnete der Weltklimarat den Klimawandel erstmals als "eindeutig". Wo stehen wir heute und was wissen die Forscher inzwischen über den Klimawandel? Eine Sendung von Renate Ell. [mehr]