B5 aktuell - Aus Wissenschaft und Technik

Die Welt erkennen und verstehen

Aus Wissenschaft und Technik Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Sonntag, 26. Juni 2016, 13.35 Uhr

  • Ethikrat - Wie weit darf Gentherapie gehen?
  • Glyphosat - Ist der Unkrautvernichter ersetzbar?
  • Beinamputierte Weitspringer - Vorteil durch Prothese?
  • Ramadama im Ozean - Eine Lösung für das Müllproblem?
  • Der Wolf kommt - Wie lassen sich Konflikte vermeiden?

Moderation und Redaktion: David Globig

Sehr altes Berberaffen-Weibchen im "La Forêt des Singes", Rocamadour, Frankreich  | Bild: Julia Moerchen/Deutsches Primatenzentrum Heute | 18:05 Uhr Bayern 2 zum Artikel Sozialverhalten Affen werden im Alter wählerischer - wie wir

Wenn wir älter werden, konzentrieren wir uns auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Affen mit zunehmendem Alter ebenfalls Prioritäten setzen. [mehr]

Klonschaf Dollys Nachfolger | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Dollys Erben Was aus dem Traum vom Klonen wurde

Das Klon-Schaf Dolly hat 1996 viele Hoffnungen geweckt. Seitdem kopieren Forscher Tiere für die Lebensmittelproduktion und die Medizin. Dabei nehmen sie in Kauf, dass zahlreiche Tiere sterben. Autorin: Anne Kleinknecht [mehr]

Gasförderturm | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Fracking im Bundestag Mit Hochdruck zum Gas in der Tiefe

Tief unter der Erde ruhen riesige Erdgasreserven, fest eingeschlossen in Schiefergestein. Mit "Fracking" lässt sich das Gas fördern, doch die Technik gilt als riskant und umweltschädlich. Jetzt hat der Bundestag ein Fracking-Gesetz verabschiedet. [mehr]

Muschelfelder in der Tiefsee | Bild: picture-alliance/dpa - MARUM/Universität Bremen zum Audio Es lebt! Zwischen Meer und Unterwelt

Die "Tiefe Biosphäre", tausende Meter tief unter dem Meer, ist der unbekannteste aber auch größte Lebensraum der Welt. Eine Expedition unter den Meeresboden. Autorin: Dagmar Röhrlich [mehr]