Sport - Fußball

Meldungen vom 1. FC Nürnberg

FIFA Pro-Gamer des 1. FC Nürnberg | Bild: BR-Studio Franken/Susanne Alt zum Audio mit Informationen Trendsportart und Wachstumsmarkt 1. FC Nürnberg setzt auf eSport

Beim eSport findet das sportliche Kräftemessen nicht auf dem realen Spielfeld statt, sondern an der Konsole. Innerhalb der letzten Jahre ist daraus ein aufstrebender und zugleich scharf kritisierter Trend geworden. Auch der 1. FC Nürnberg ist dabei. [mehr]

Virgil Misidjan (links) und Mikael Ishak jubeln nach dem späten 1:1-Ausgleichstreffer in Bremen | Bild: imago/MIS zum Video Nürnberg-Neuzugang Virgil Misidjan Zwischen Torjubel und Gefängnisstrafe

Beim Auswärtsspiel in Bremen sorgte Nürnberg-Neuzugang für den späten Punktgewinn, in der Heimat droht dem Niederländer weiterhin Ungemach: Virgil "Vura" Misidjan droht ihm eine Gefängnisstrafe. [mehr]

Michael Köllner | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Blickpunkt Sport | 27.08.2018 Club-Trainer Köllner: "Der Begriff Videobeweis ist falsch"

Der Videobeweis nimmt dem Schiedsrichter die Souveränität auf dem Platz, sagt Club-Trainer Michael Köllner in Blickpunkt Sport. Auch zum Thema Transfers oder zum Pokal-Los Rostock hat Köllner eine klare Meinung. [mehr]

Leon Goretzka (l.) und Mats Hummels | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wer kommt - wer geht? Die Transfers der bayerischen Fußball-Bundesligaklubs

Lange vor dem letzten Schlusspfiff der Saison 2017/18 haben die Klubs mit den Planungen für die neue Spielzeit begonnen. Wer kommt? Wer geht? Hier eine Übersicht, was bei den bayerischen Erst- und Zweitligisten passiert. [mehr]

Die Nürnberger E-Sportler Kai Hense (links) und Daniel Butenko spielen gegeneinander | Bild: BR zum Video 1. FC Nürnberg Mit Elan in die E-Sport-Zukunft

Der 1. FC Nürnberg setzte als einer der ersten deutschen Fußballklubs auf eine E-Sport-Abteilung. Mit Daniel "Bubu" Butenko und Kai "Hensoo" Hense hat der Club zwei Spieler mit Potential, den deutschen Meistertitel nach Franken zu holen. [mehr]

ARCHIV - 03.07.2018, Bayern, Nürnberg: Fußball: 1. Bundesliga, Trainingsauftakt 1.FC Nürnberg. Trainer Michael Köllner (3.v.r) spricht zu den Spielern. | Bild: dpa-Bildfunk/Timm Schamberger zum Artikel 1. FC Nürnberg Köllner will sich nicht verbiegen

Trainer Michael Köllner hat den 1. FC Nürnberg zurück in die Bundesliga geführt. "Ich weiß, wie Vereine ticken. Ich weiß, wie unruhig so ein Umfeld am Ende sein kann." Abstriche an seiner Lebensqualität, nur um Bundesligatrainer zu bleiben, will er keine machen. [mehr]