BR Fernsehen - Blickpunkt Sport

Der Sport-Klassiker im BR Fernsehen

Blickpunkt Sport Der Sport-Klassiker im BR Fernsehen

Samstag, 17. November 2018, 17:15 bis 17:45 Uhr

Blickpunkt Sport

Eiskunstlaufen: 50jähriges Jubiläum Schaulaufen Oberstdorf

Die faszinierenden Darbietungen der Olympiasieger Aljona Savchenko / Bruno Massot sowie der russischen Goldmedaillen-Gewinnerin Alina Zagitova sind die Höhepunkte der Jubiläums-Eisgala in Oberstdorf.

Mit ihrer „Jahrhundert-Kür “ in Pyeongchang bewirkten Aljona Savchenko und Bruno Massot wohl den bewegendsten Auftritt der Olympischen Spiele und sorgten für einen magischen Moment. Die lang ersehnte Goldmedaille der Lohn. In Oberstdorf sind die deutschen Paarlauf-Olympiasieger die Top-Stars und ziehen die Zuschauer wieder in ihren Bann. Ein Genuss aber auch das Wiedersehen mit Alina Zagitova. Die russische Eisprinzessin erfüllte sich bereits als 15jährige den Traum vom olympischen Gold. Alinas zauberhafte Ausstrahlung, ihre blitzsauberen Dreifach-Sprünge, eine beeindruckende Kombination. Weitere Medaillen-Gewinner und Eissternchen, denen die Zukunft gehört, begeistern bei der Eisgala, verursachen Gänsehaut-Feeling und lassen die Herzen der Eiskunstlauf-Fans höher schlagen.

Kommentar: Corinna Halke-Teichmann

Aufzeichnung aus Oberstdorf

_________________________________________________________________________________________

Sonntag, 18. November 2018, 16:15 bis 16:45 Uhr

Kreuzer trifft…

Marianne Kreuzer trifft Markus Wasmeier

Kreuzer trifft... ist ein neues Talkformat im BR-Fernsehen.

Moderatorin Marianne Kreuzer trifft Prominente an einem persönlichen Ort und erfährt bislang Unbekanntes von und über den Prominenten. Besonders an den Gesprächen ist, dass die Drehorte einen persönlichen Bezug zu den Gesprächsgästen haben, weil die die Locations selbst ausgewählt haben. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene, die sich sehr von üblichen, aktuellen Interviews unterscheidet.

Heute ist Marianne Kreuzer zu Gast am Schliersee bei Markus Wasmeier. Der Doppel-Olympiasieger im Riesenslalom und Super G von Lillehammer 1994 stellt den Hang am Spitzing vor, auf dem er das Skifahren gelernt hat. Weitere Lieblingsorte sind das Markus Wasmeier Freilichtmuseum und der Schliersee, Auf einer sehr emotionalen Bootsfahrt spricht Markus Wasmeier über die schwere Krebserkrankung seiner Frau Gitti. Sie war dem Tod geweiht und hatte sich bereits von ihren drei Söhnen verabschiedet. Gemeinsam kämpften sie gegen den Krebs – und meisterten die sicherlich größte Herausforderung ihres Lebens.

_________________________________________________________________________________________