BR Fernsehen - Blickpunkt Sport

Der Sport-Klassiker im BR Fernsehen

Blickpunkt Sport Der Sport-Klassiker im BR Fernsehen

Samstag, 16. November 2019, 14:00 bis 15:55 Uhr
Blickpunkt Sport
Fußball live - Frauen DFB-Pokal Achtelfinale: FC Bayern München – VfL Wolfsburg
Es ist das Beste vom Besten, was der deutsche Frauen-Fußball zu bieten hat: Der FC Bayern München und der VfL Wolfsburg, die am Samstag, 16. November 2019, im DFB-Pokal-Achtelfinale aufeinandertreffen, haben zusammen die sieben letzten Bundesliga-Meistertitel sowie die letzten fünf Pokalsiege geholt, außerdem stehen beide Teams im Champions League-Viertelfinale.
Das BR Fernsehen überträgt die Partie ab 14.00 Uhr live, der Kommentator ist Bernd Schmelzer, der Moderator im Stadion am FC Bayern Campus ist Markus Othmer.
In der Halbzeitpause geht es unter anderem um die Jahreshauptversammlung des FC Bayern München mit dem Abschied von Präsident Uli Hoeneß, sowie um die Ehrenamtsgala des Bayerischen Fußball-Verbandes mit Felix Magath.

17:00 bis 17:45 Uhr
Blickpunkt Sport
Uli Hoeneß – Ein Leben für den FC Bayern München

Jahrzehntelang unvorstellbar - Uli Hoeneß, Spieler, Manager, Präsident, Aufsichtsratsvorsitzender zieht sich zurück. Er ist der Macher der Münchner, der Baumeister der Bayern, die Seele des Vereins. Streitbar, polarisierend, mit Visionen und Herz. Es ist ein Einschnitt in der Geschichte von Deutschlands erfolgreichstem und bekanntestem Fußballclub, denn jetzt ist die Uligarchie beendet.
Thomas Klinger hat Hoeneß jahrzehntelang begleitet, zeichnet ein Bild des Menschen, des Anführers, des Vereins und beleuchtet Auswirkungen auf die Nach-Hoeneß-Zeit.

_______________________________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 17. November 2019, 16:45 bis 17:15 Uhr

Kreuzer trifft…

Marianne Kreuzer trifft die Huberbuam
In "Kreuzer trifft…" verabredet sich Moderatorin Marianne Kreuzer mit prominenten Sportlern an Orten, die sie selbst aussuchen und zu denen sie einen besonderen Bezug haben. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene, die dazu führt, dass die Prominenten auch bislang Unbekanntes von sich erzählen.

Diesmal besucht Marianne Kreuzer die Extremkletterer Thomas und Alexander Huber bei ihnen zuhause im Berchtesgadener Land. Die Huberbuam bilden seit Jahrzehnten eine der besten Seilschaften der Welt. Begonnen hat alles mit dem Kraxeln am Apfelbaum im Garten ihrer Eltern. Heute ist den Huberbuam kein Berg zu hoch, keine Wand zu steil, kein Abenteuer zu groß. Klettern ohne Haken und Sicherung, Abenteuer in der Arktis, Achttausender-Begehungen – Thomas und Alexander erklären, was sie antreibt, immer wieder an ihre Grenzen zu gehen. An einem weiteren Lieblingsort, der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Ettenberg, sprechen die beiden Brüder über die größten Herausforderungen ihres Lebens – und die haben nichts mit Klettern zu tun.

Weitere Blickpunkt-Sport-Videos

Jupp Kapellmann und Dieter Frey zu Gast bei Blickpunkt Sport. | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Blickpunkt Sport "Die berufliche Laufbahn ist eine Frage des sinnhaften Lebens"

Karriere nach dem Profisport? Die beiden Ex-Fußballprofis Jupp Kapellmann und Dieter Frey gewährten in Blickpunkt Sport Einblick in ihren Werdegang nach dem Leistungssport. [mehr]


Kulttaxifahrer Cissé | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Also sprach Cissé Cissé über die 360-Grad-Wende der Bayern

Kulttaxifahrer Cissé philosophiert über die beiden vergangenen Spiele der Bayern, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. [mehr]



Anna Schaffelhuber | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Paralympics-Siegerin Anna Schaffelhuber beendet ihre Karriere

Siebenmal gewann Anne Schaffelhuber Gold bei den Paralympics, sie war die bestimmende Monoskibobfahrerin der vergangenen Jahre. Nun hört sie auf - und kritisiert die Politik. [mehr]


SV Kay 1966 | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video SV Kay in der Fankurve Von der "Lanzing Road" ins Blickpunkt-Studio

Fußball wird beim SV 1966 Kay an der "Lanzing Road" groß gespielt. Aber auch die Stockschützen-Abteilung ist mit zahlreichen Aktiven besetzt. Beim Skitraining oder beim Tischtennis geht es ebenfalls ziemlich zur Sache. [mehr]