BR Fernsehen - Blickpunkt Sport

Der Sport-Klassiker im BR Fernsehen

Blickpunkt Sport Der Sport-Klassiker im BR Fernsehen

Samstag, 07. August 2021

17:00 Uhr bis 17:45 Uhr

Blickpunkt Sport

Team-Präsentation des FC Bayern 2021 / 2022 in der Allianz Arena

Moderation: Markus Othmer, Felix Neureuther

Der FC Bayern München stellt in der Allianz Arena seinen Kader für die neue Saison auf sportlich-unterhaltsame Weise vor – Blickpunkt Sport und BR24Sport sind dabei! Trainer Julian Nagelsmann und alle Neuzugänge freuen sich auf ihr neues "Wohnzimmer" und vor allem auf die Fans, die in der Arena endlich wieder dabei sein dürfen. Die Meisterfeier mit den Fans auf dem Marienplatz musste ausfallen, zur Teampräsentation sind nach über einem Jahr Pandemie und Verzicht auf Stadionbesuche endlich wieder Zuschauer zugelassen. Neben einer speziellen Trainingseinheit und Interviews stehen für die Stars auch bayerische Challenges auf dem Programm – die erste große Herausforderung der neuen Saison. Ein echtes Schmankerl verspricht auch das Spiel der FC Bayern Legenden mit prominenten Gästen. Blickpunkt Sport fasst die Höhepunkte am Samstag, 07.08.2021, von 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr zusammen.

___________________________________________________________________________________________

Sonntag, 08. August 2021

21:45 Uhr bis 22:45 Uhr

Blickpunkt Sport

Zurück aus der Sommerpause und gleich Gold und zweimal Bronze im Blickpunkt-Sport-Studio!

Die Olympiasiegerin im Kanuslalom Riccarda Funk sowie die beiden Augsburger Bronzemedaillen-

gewinner Sideris Tasiadis und Hannes Aigner sprechen über ihre Erfahrungen im olympischen

Tokio. Wie für alle Athleten waren es auch für die Kanuten Spiele der besonderen Art. Ein Spagat

zwischen Coronamaßnahmen und dem sportlichen Höhepunkt jahrelanger Trainingsarbeit.

Der FC Bayern nimmt Anlauf zum 12. Meistertitel in Folge.

Exklusiv spricht Trainer Julian Nagelsmann mit Moderator Markus Othmer über die kommende

und gleichzeitig seine Bayern-Premieren-Saison.

Außerdem treffen die Kickers aus Würzburg auf den SC Freiburg, Türkgücü München muss gegen die

Bundesligamannschaft von Union Berlin ran und die SpVgg Bayreuth aus der Regionalliga Bayern

hat die erstklassige Arminia aus Bielefeld zu Gast. Die entscheidenden Szenen und aus bayerischer

Sicht wichtigsten Interviews gibt's bei Blickpunkt Sport.

Weitere Blickpunkt-Sport-Videos

Karlheinz Kas, Oktober 2020. | Bild: BR/Markus Konvalin zum Video Also sprach Cissé... Reporter-Legende Karlheinz Kas sagt "Servus"

Karlheinz Kas kommentierte nach über 500 Einsätzen am Samstag letztmals bei "Heute im Stadion" im Programm Bayern 1 ein Bundesliga-Spiel. Die Reporter-Legende verabschiedete sich in den Ruhestand. Viele Sportler und Vereinsfunktionäre sagten "Servus Kasi!" [mehr]


Frauenfußball: Bayer Leverkusen - FC Bayern München  | Bild: picture alliance / foto2press / Mirko Kappes zum Video FC Bayern München Bayern-Frauen auf dem Weg zur Meisterschaft

Meisterentscheidung vertagt: Die FC Bayern Frauen haben bei Bayer Leverkusen zwar mit 4:0 gewonnen. Doch der Meistertitel ist noch nicht unter Dach und Fach. Vor dem letzten Spieltag haben die Münchnerinnen zwei Punkte Vorsprung auf Wolfsburg. [mehr]


Die Mannschaft von Ingolstadt jubelt nach dem Sieg mit 3:1 gegen 1860 München.  | Bild: picture alliance/dpa/Armin Weigel zum Video FC Ingolstadt 04 Nach Sieg gegen 1860 wieder in der Relegation

Der FC Ingolstadt 04 hat den Aufstiegskrimi gegen die Löwen mit 3:1 gewonnen und die Drittliga-Saison auf Platz drei abgeschlossen. Damit haben die Schanzer erneut die Chance, in der Relegation in die 2. Liga aufzusteigen. [mehr]


Tomas Oral, FC Ingolstadt 04  | Bild: BR zum Video Tomas Oral Vorfreude auf die Relegation

Drittligist FC Ingolstadt 04 will in die 2. Bundesliga aufsteigen und freut sich laut Coach Tomas Oral auf die bevorstehenden Relegationsspiele gegen Osnabrück. [mehr]


Michael Wiesinger | Bild: BR zum Video Blickpunkt Sport 1. FC Nürnberg: Michael Wiesinger im Interview

Michael Wiesinger, der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums vom 1. FC Nürnberg, gratuliert der SpVgg Greuther Fürth zum Bundesliga-Aufstieg. Mittelfristig sei es das Ziel des Clubs, dem Nachbarverein in die erste Liga zu folgen. [mehr]