Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Verteilseite Umwelt

Eine Kuh auf einer Weide. Rindfleisch ist ein echter Klimakiller: Die Tierhaltung produziert große Mengen an Treibhausgasen - sei es als Methan, das bei der Verdauung der Kühe frei wird, oder als indirektes CO2, das im Futter der Rinder steckt. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Klimakiller Kuh Der Öko-Pups schneidet etwas besser ab

Wogende Felder, blühende Wiesen, grasende Kühe - das sieht so gar nicht nach einer Umweltbedrohung aus. Doch die Landwirtschaft ist ein wesentlicher Faktor im Klimawandel: Sie erzeugt nicht nur Lebensmittel, sondern auch über ein Zehntel aller vom Menschen verursachten Treibhausgase. [mehr]

Hochwasser und Dürre | Bild: picture-alliance/dpa; Montage:BR Morgen | 09:05 Uhr BAYERN 2 zum Thema Klimawandel Der Treibhauseffekt heizt dem Klima ein

Das Wetter spielt immer öfter verrückt. Sintflutartige Regenfälle, Hochwasser, aber auch sehr heiße Sommermonate - für viele Wissenschaftler sind dies deutliche Anzeichen, dass ein Klimawandel bevorsteht. [mehr]

Darstellung: Grafik "Kommunikation zwischen Fahrzeugen" | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Autos der Zukunft Was steckt unter der Haube?

Autos sollen bald ohne fossile Brennstoffe auskommen. Elektromotoren sind eine Alternative. Den Strom könnten neben Akkus Brennstoffzellen liefern. Selbst Verbrennungsmotoren haben eine Zukunft - dank Biomethan. [mehr]

Darstellung: High-Speed Schiff | Bild: colourbox.com zum Audio Schiffe der Zukunft Ohne Öl und Kapitän auf See

Spezielle Segel, eine reibungsarme Haifischhaut des Schiffsrumpfes und Fernsteuerung ohne Kapitän: Ideen für die Schifffahrt der Zukunft. [mehr]

Darstellung: Asbest | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Asbest Die Faser macht immer noch krank

Asbest darf in Deutschland schon seit 25 Jahren nicht mehr verwendet werden. Doch noch immer sterben jährlich 1400 Menschen, weil sie die feinen Fasern irgendwann eingeatmet haben. Denn Asbest wird biologisch nicht abgebaut. [mehr]

Maus als Forschungsobjekt | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Versuchstiere für die Wissenschaft Tierversuche: unverzichtbar oder grausam und unnötig?

2017 wurden rund 2,8 Millionen Tiere für Tierversuche eingesetzt und etwa 738.000 für die Forschung getötet. Während Forschungseinrichtungen wie die Max-Planck-Gesellschaft den Nutzen von Tierversuchen verteidigen, protestieren Tierschützer. [mehr]

Darstellung: Diamanten | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Diamanten Wertvolle Werkzeuge und künstliche Klunker

Wofür die Natur Milliarden Jahre braucht, das schaffen Wissenschaftler jetzt in wenigen Wochen - sie züchten Diamanten im Labor. Diese synthetischen Klunker stehen jenen aus dem Erdinneren nicht nach! [mehr]

Rote Liste der Meeresorganismen: Kabeljau | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Klimaflüchtling Kabeljau Was der Klimawandel mit unserem Lieblingsfisch macht

Wenn sich die Nordsee durch den Klimawandel weiter erwärmt, könnte es mit dem Kabeljau, dem beliebten Speisefisch, bald vorbei sein: Sein Nachwuchs leidet empfindlich, so eine Studie des Alfred-Wegener-Instituts. [mehr]

Jahreszeiten im Überblick | Bild: colourbox.com; Montage:BR zum Video mit Informationen Klimawandel im Kalender Die Jahreszeiten verschieben sich

Die Erderwärmung bringt die Jahreszeiten in Bewegung. In den vergangenen fünf Jahrzehnten begannen Frühling, Sommer und Herbst bei uns immer früher. Das bedeutet: Der Winter wird immer kürzer. [mehr]

Wasserkraftwerk am Fluß Murg im Schwarzwald | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Ökobilanz Wasserkraft Wenn Flüsse nicht mehr fließen können

Wasserkraftanlagen gelten als klimafreundlich, weil bei der Stromerzeugung wenig Kohlendioxid freigesetzt wird. Aber wie verträglich sind die Bauwerke und ihre Folgen für die Fische und das Ökosystem vor Ort? [mehr]