Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Highlights aus dem aktuellen Magazin

IQ - Wissenschaft und Forschung Highlights aus dem aktuellen Magazin

Jeden Montag, Mittwoch und Freitag präsentieren wir Ihnen um 18.05 Uhr unser Wissenschaftsmagazin IQ. Mit aktuellen Beiträgen, packenden Reportagen, Interviews und Wissenschaftsmeldungen. Die Höhepunkte aus dem Magazin bieten wir Ihnen hier:

Die Isar in München am 21.05.2019 | Bild: Jeanne Turczynski zum Audio Klimawandel und Extremwetterereignisse Projekt ClimEx sucht Fakten

Mehr Hochwasser, mehr Hitzewellen, mehr Dürreperioden - die Extreme werden weltweit zunehmen. Im Projekt ClimEx haben Geografen der Ludwig-Maximilians-Universität München riesige Datenmengen statistisch untersucht. Ihre bisherigen Ergebnisse sind beunruhigend, berichtet Sebastian Kirschner. [mehr]

Darstellung: Krähe | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Intelligente Krähen Tierische Werkzeugbauer

Krähen können aus mehreren Teilen ein Werkzeug zusammenbauen. Damit sind sie in etwa so schlau wie ein Kleinkind. Wie groß die Intelligenz der Rabenvögel ist, lernen Forscher gerade erst so richtig. [mehr]

Geodreieck, Lineale und weitere Geometriewerkzeuge | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio Keine Angst vor Mathematik US-Amerikanerin Uhlenbeck bekommt den Abel-Preis

Der Abel-Preis ist eine der höchsten Auszeichnung in der Mathematik und wird von der Norwegischen Akademie der Wissenschaften verliehen. Der mit 620.000 Euro dotierte Preis geht nun zum ersten Mal an eine Frau, die Mathematikerin Karen Uhlenbeck. Wissenschaftsjournalist Aeneas Rooch erklärt, warum Mathematik Spaß macht und man keine Angst vor Rechenaufgaben haben sollte. [mehr]

Laboratorin hält eine Probe mit E. coli-Bakterien in den Händen. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Synthetische Mikrobe Forscher erschaffen neue Bakterienart

Wissenschaftlern ist es gelungen, ein Bakterium künstlich herzustellen. Sie haben es am Computer konstruiert und dann ein lebendes Bakterium nach diesen Plänen zusammengebaut. Doch wozu braucht man Lebewesen aus dem Computer überhaupt? [mehr]

Darstellung: Motte | Bild: colourbox.com zum Audio Schädlinge im Museum Käfer und Motten fressen unser Kulturgut

Motten, Termiten, Papierfischchen: Die Zahl der Schädlinge in Museen und Archiven ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Zu den Ursachen gehören der rege internationale Leihverkehr und der Klimawandel. [mehr]

Das Foto zeigt das Fossil eines Alcmonavis poeschli, das im Altmühltal gefunden wurde. | Bild: O. Rauhut/LMU/SNSB/dpa zum Audio Urvögel Warum der Thron des Archaeopteryx wackelt

Er galt als einziger Urahn der Vögel aus der erdgeschichtlichen Periode des Jura: der berühmte "Archaeopteryx". Nun beschreiben Forscher einen weiteren Fossilfund: eine bislang unbekannte Urvogel-Art, die vermutlich sogar besser fliegen konnte als ihr prominenter Zeitgenosse. Ein Gespräch mit dem Paläontologen Oliver Rauhut. [mehr]

Darstellung: Süßstoffe | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Süßstoffe Kein gesunder Zuckerersatz

Fast zu schön, um wahr zu sein: Süßstoffe sind süß, aber ohne Kalorien. Gesund für die Zähne, ohne dick zu machen. Das ideale Lebensmittel? Es lohnt sich, genauer hinzuschauen. [mehr]

Junge Frau mit Cocktail | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Warnsignal für K.O.-Tropfen Wie zuverlässig arbeitet das Testarmband?

Sogenannte K.O.-Tropfen sind auch als Vergewaltigungsdroge bekannt. Ein paar Tropfen ins Glas an der Bar, und schon ist das Gegenüber willen- und hilflos. Wie kann man sich davor schützen? Eine junge Unternehmerin hat ein Papierarmband entwickelt, das K.O.-Tropfen im Schnelltest nachweisen soll. [mehr]

Gossenköllesee bei Kühtai in Tirol | Bild: Ruben Sommaruga, Universität Innsbruck zum Audio Leben unter dem Eis Wie der Klimawandel die Bergseen verändert

Der Klimawandel verändert unsere Umwelt nachhaltig. Durch die steigenden Temperaturen werden in den kommenden 30 Jahren in den Alpen hunderte neue Bergseen entstehen... mit Folgen für Tiere und Pflanzen. [mehr]

Darstellung: Alpen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Die Zukunft der Alpen Europas Hauptgebirge im Wandel

150 Jahre nach Gründung des Deutschen Alpenvereins ist Europas Hauptgebirge im Wandel: Gletscher und Dauerfrostböden tauen, Felsstürze nehmen zu. Tiere und Pflanzen müssen sich anpassen - und auch der Mensch. Autor: Georg Bayerle [mehr]

Frau fährt auf einem E-Scooter | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Risikofaktor E-Scooter Wie sicher sind Elektro-Tretroller?

Mit E-Tretrollern auf Gehwegen zu fahren, soll nun doch nicht erlaubt werden, so Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Verkehrspsychologen sehen die E-Scooter dennoch weiter kritisch. Ein Gespräch mit Wolfgang Fastenmeier, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie. [mehr]

Darstellung: Pendler | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Was Berufspendler riskieren Die Folgen der Mobilität für Beziehung und Gesundheit

Die Zahl der Berufspendler in Deutschland steigt seit Jahren - trotz verstopfter Straßen, verspäteter Züge, Stress und Termindruck. Welche Folgen hat das für die Beziehung, die Familie und die Gesundheit? Autor: Georg Gruber [mehr]

Schmetterlingsfische | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Raubbau an der Natur Weltbiodiversitätsbericht zieht Bilanz

Er ist so etwas wie der Weltklimabericht für die Artenvielfalt: Der Weltbiodiversitätsrat IPBES hat eine ernüchternde Bestandsaufnahme verfasst: Bis zu 1 Mio Arten sind vom Aussterben bedroht, mit wuchernden Ackerflächen, Rodungen, Überfischung drohen wir uns selbst das Wasser abzugraben. [mehr]

Impfbuch | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Röteln Wie weit ist der Kampf gegen die Kinderkrankheit?

Röteln können bei ungeborenen und sehr jungen Kindern zu schweren Missbildungen führen. Die WHO hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, die Krankheit weltweit auszurotten. Deutschland hat das Ziel bislang nicht erreicht. [mehr]

Darstellung: Dynamisches Gedächtnis | Bild: colourbox.com zum Audio Das dynamische Gedächtnis Warum sich unsere Erinnerungen ständig verändern

Erinnerungen sind sehr dynamisch und verändern sich dauernd. In den kognitiven Neurowissenschaften wird dieses Phänomen erst seit einigen Jahren erforscht. Die Idee dabei ist, dass Erinnerungen bei jedem Gedächtnisabruf verändert werden. Welche Folgen hat das? Autorin: Claudia Schaffer [mehr]

Darstellung: Karge Landschaft | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Verlorene Vielfalt Wie unsere Landschaft verödet

Intensive Bewirtschaftung lassen unsere Landschaft zunehmend veröden. Bunte Wiesenblumen müssen Grünfutter und Maisfeldern weichen. Ertrag versus Schönheit - ein unlösbarer Widerspruch? Autorin: Renate Ell [mehr]

Ein Kurier-Fahrrad-Fahrer fährt knapp vor einem Auto her. Mitgezogene Aufnahme mit längere Belichtungszeit | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Fahrräder gegen Autos? Wie friedlicher Straßenverkehr aussehen könnte

Immer mehr Radfahrer müssen sich die Straßen mit immer mehr Autos teilen. Abgetrennte Fahrradstreifen reichen als Maßnahme nicht, sagt Verkehrspsychologin Anja Katharina Huemer. Der Platz auf der Straße müsse neu verteilt werden. Das ganze Interview hier zum Nachhören: [mehr]

Symbolbild: Gehirnsignale werden decodiert | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Synthetische Stimme Wie ein Decoder Hirnsignale in Sprache übersetzt

Es klingt fast wie "Gedankenlesen", was Neurowissenschaftler und Informatiker der Universität von Kalifornien präsentieren: eine Technik, um Nervensignale im Gehirn zu lesen und in synthetische Sprache zu verwandeln. Für gelähmte Menschen könnte das eine große Hilfe sein. [mehr]

Darstellung: Glockenforscher | Bild: colourbox.com zum Audio Die Glockenforscher Auf der Suche nach dem perfekten Klang

Glocken zu gießen, ist eine Kunst. Welche Gesetzmäßigkeiten verleihen jedem Exemplar ihren ganz individuellen Klang? Genau das versuchen Glockenforscher zu ergründen. [mehr]

Baby-Ultraschallaufnahmen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Verbot für "Baby-TV" Wie gefährlich ist 3D-Ultraschall?

Für werdende Eltern ist es ein emotionaler Moment, Ultraschallbilder über große Bildschirme im 3D-Ultraschall zu sehen. Das sogenannte "Baby-TV" boomt. Doch ab 2021 ist die Sonografie für solche nicht-medizinische, rein kommerzielle Zwecke untersagt. Ein Gespräch mit dem Frauenarzt Kai-Sven Heling. [mehr]

Darstellung: Medikamentenentwicklung | Bild: colourbox.com zum Audio Medikamentenentwicklung Wie der Zufall Neues schafft

In der Arzneimittelforschung spielen Zufälle keine unbedeutende Rolle. Immer häufiger werden deshalb bereits etablierte Wirkstoffe auf neue Einsatzmöglichkeiten untersucht. Das spart Geld und Zeit. [mehr]

Darstellung: Bernhard Riemann | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Schönstes Zahlenrätsel Die Riemannsche Vermutung

Die Riemannsche Vermutung könnte als schönstes Problem der Welt gelten. Dieses Rätsel der Mathematik ist seit über 150 Jahren unbewiesen und sie hat extrem weitreichende Konsequenzen. Im Positiven wie im Negativen... [mehr]

3 D Laserscan Bild von einer Kirche in der Draufsicht | Bild: BR zum Audio Mysterium Kathedrale Wie Forscher gotische Bauwerke entschlüsseln

Die Kathedrale Notre-Dame in Paris wieder aufzubauen, dürfte aufwändig werden. Was dabei helfen könnte: Vor kurzem wurde das Gebäude komplett digital erfasst. Die Forscher stießen dabei auf einige Überraschungen. [mehr]

Darstellung: Merkur, Venus, Sonne, Erde | Bild: colourbox.com zum Audio Merkur und Venus Reise zu den vergessenen Planeten

Eine Raumsonde nach der anderen startet ins äußere Sonnensystem - aber was ist mit Merkur und Venus, den inneren Planeten? Eine Rückkehr zu den "vergessenen Planeten" des Sonnensystems ist derzeit in vollem Gange. [mehr]

Das größte Flugzeug der Welt: Stratolaunch | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Fliegende Raketenbasis Was das größte Flugzeug der Welt leisten soll

117 Meter beträgt die Spannweite der Stratolaunch, das größte Flugzeug der Welt ist am Wochenende das erste Mal geflogen. Die Idee der Entwickler: In Zukunft soll der Riesenflieger Raketen in die Höhe tragen, die von dort dann in den Weltraum starten. [mehr]

Dieses Bild ist der erste direkte visuelle Nachweis eines Schwarzen Lochs | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Schwarzes Loch Warum Katie Bouman für das Bild gefeiert wird

Hunderte Wissenschaftler haben an der ersten Aufnahme des Schwarzen Lochs mitgearbeitet. Doch nur eine hat es zur Berühmtheit gebracht. Claudia Sarre erzählt, warum. [mehr]

Darstellung: Untersuchung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Früherkennung von Krankheiten Das Spiel mit der Angst

Die Früherkennung von Krankheiten ist zu einer Industrie geworden. Es lohnt sich, bei den zahllosen angebotenen Untersuchungen die Spreu vom Weizen zu trennen. [mehr]

Dieses Bild ist der erste direkte visuelle Nachweis eines Schwarzen Lochs | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Schwarzes Loch Astronomen gelingt das erste Foto eines Ereignishorizonts

Jetzt ist es da: Das erste Foto eines Schwarzen Loches! Über Jahre haben Forscher darauf hingearbeitet, jetzt machen sie sichtbar, was Albert Einstein vor über hundert Jahren vorhergesagt hat. Was bedeutet das für Astronomen? [mehr]

Darstellung: Schwarzes Loch | Bild: colourbox.com zum Audio Sherlock Holmes Und das schwarze Loch

Ein Foto wird wohl das bislang spektakulärste Indiz, dass es schwarze Löcher tatsächlich gibt. Die Versuche, die Existenz dieser seltsamen kosmischen Gebilde zu beweisen, sind immer überzeugender geworden. [mehr]

Hirnstimulation | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Hirnstimulation Kann man das Arbeitsgedächtnis reaktivieren?

Im Alter lässt das Gedächtnis nach - das ist normal. Wissenschaftler haben jetzt eine Möglichkeit gefunden, das Arbeitsgedächtnis wieder auf Trab zu bringen: Per Magnetwellen stimulieren sie das Gehirn! Immerhin 50 Minuten hält der Effekt an. [mehr]

Axolotl | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Alleskönner Axolotl Lurch kann auch Rückenmark regenerieren

Verliert der mexikanische Schwanzlurch ein Bein, lässt er es kurzerhand nachwachsen. Das gilt auch für Muskeln, Knochen und sogar für verletztes Rückenmark. Forscher haben jetzt herausgefunden, was hinter der Fähigkeit steckt. [mehr]

Darstellung: Kunstherz | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kunstlunge und -herz Ein Leben auf Pump

Viele Patienten warten vergeblich auf ein Spenderorgan. Technische Lö-sungen aus dem Labor könnten ein Ausweg sein: Künstliche Lunge und Kunstherz - mit möglichst geringen Risiken und Nebenwirkungen. [mehr]

Ein Roboter-Greifarm des Unternehmens Festo | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Lernen vom Leben Sensible Roboter?

Skurrile Roboter-Arme sind dieses Jahr auf der Hannover Messe zu bestaunen: Sie sehen aus wie Fischflossen oder wie Fühler einer Schnecke. Das Ziel dieser Konstruktionen: Sie sollen feinfühlig werden und auch unregelmäßige Formen greifen können. In der Landwirtschaft, beim Obstanbau oder im Labor. [mehr]

Darstellung: Migration | Bild: colourbox.com zum Audio Was interessiert die Migrationsforschung? Eine Zwischenbilanz

Eine sehr emotionale Debatte um Flucht und Migration prägt seit 2015 den politischen Diskurs. Migrationsforscher versuchen, den Hintergrund zur komplexen Themenlage zu ermitteln. [mehr]