Presse - Pressedossiers


6

Nürnberger Christkindlesmarkt 2018 Prominente im Einsatz für Sternstunden

Auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt warten ab Freitag, 30. November 2018, wieder Tausende gebastelte Sterne auf großzügige Spender. Ehrenamtliche Helfer, darunter Politiker, Künstler und BR-Moderatoren, verteilen diese am Sternstunden-Stand gemeinsam mit prominenten Sternstunden-Botschaftern gegen Spenden. Mit dem gesammelten Geld unterstützt Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, Kinderhilfsprojekte in Deutschland und weltweit.

Stand: 29.11.2018

Die Markteröffnung am Freitag, 30. November, überträgt das BR Fernsehen live in der Abendschau ab 17.30 Uhr. Zu Gast am Eröffnungsabend ist der Fürther Kabarettist Volker Heißmann, der nicht nur mit Sabine Sauer die große Sternstunden-Gala am 14. Dezember moderiert, sondern sich seit vielen Jahren als Pate für verschiedene fränkische Sternstunden-Projekte engagiert.

Über Wochen haben einzelne Kreative, Familien, ganze Vereine und Einrichtungen bis hin zu bayerischen Kindergartengruppen und Schulklassen die unterschiedlichsten Sterne gebastelt – jetzt werden diese am Sternstunden-Stand auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt gegen Spenden verteilt. Auch viele Prominente kommen an den Stand von Sternstunden im Krippenhof, um mit diesen Sternen Geld für notleidende Kinder zu sammeln, u. a. Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly, Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann, Schauspielerin Michaela May, Volksmusik-Paar Marianne und Michael, Kabarettist Michl Müller, Bauchredner Sebastian Reich mit Nilpferddame Amanda, Sternekoch Alfons Schuhbeck, Musik-Kabarettistin Lizzy Aumeier, Rundschau-Anchorman Stefan Scheider, Schauspielerin und Radiomoderatorin (BR Heimat) Conny Glogger sowie Schauspieler aus "Sturm der Liebe" und "Dahoam is Dahoam".

Anbei finden Sie die ausführliche Übersicht, welche prominenten Unterstützer an den einzelnen Tagen am Sternstunden-Stand anzutreffen sind. Änderungen sind kurzfristig möglich.

Übersicht der prominenten Helfer am Sternstunden-Stand (Stand: 7.12.):

Prominente Unterstützer am Sternstunden-Stand 2018 Format: PDF Größe: 455,13 KB

Der BAYERN 1 Regionaltag

Am BAYERN 1 Regionaltag am Montag, 3. Dezember, unterstützen die fränkischen BAYERN 1 Moderatoren Birgitt Roßhirt, Jürgen Lassauer und Stefan Straßer von früh bis spät die ehrenamtlichen Spendensammler und bekommen dabei ab mittags Verstärkung von Dr. Kathrin Degmair, Leiterin des BR-Studios Franken. Während der Sendung "Mittags in Franken" ab 12.00 Uhr auf BAYERN 1 gibt es ebenso prominente wie tatkräftige Hilfe von Kabarettist Volker Heißmann und der Landtagspräsidentin a. D. Barbara Stamm. Schirmherrin ist wie in den vergangenen Jahren Marga Beckstein, die Ehefrau von Ex-Ministerpräsident Günter Beckstein. Den ganzen Tag über wird BAYERN 1 in den Regionalnachrichten sowie bei "Mittags in Franken" über den Regionaltag am Sternstunden-Stand berichten, außerdem berichtet die "Frankenschau aktuell" ab 17.30 Uhr im BR Fernsehen. Fotos und Videos gibt es bei Facebook und Instagram.

Wie immer begehrt: Sterne mit Promi-Autogramm

Am Donnerstag, 13. Dezember, versteigern die BAYERN 3 Moderatoren Jacqueline Belle und Bernhard "Fleischi" Fleischmann von Promis signierte Sterne für den guten Zweck. Michael "Bully" Herbig, Florian David Fitz, Max Giesinger, Olly Murs, die Bands Glasperlenspiel und Revolverheld, Christina Stürmer, die FC-Bayern-Fußballer David Alaba, Sven Ulreich, Kingsley Coman, Javi Martinez, Serge Gnabry, Leon Goretzka, Thomas Müller, Manuel Neuer, Robert Lewandowski, Niklas Süle, Rafinha und viele andere haben bereits ihr Autogramm auf einem von BAYERN 3 Hörern gebastelten Stern hinterlassen.

Sternstunden-Tag am Freitag, 14. Dezember

Am großen Sternstunden-Tag am Freitag, 14. Dezember, wird in Hörfunk, Fernsehen und den Onlineangeboten des Bayerischen Rundfunks den ganzen Tag zu Spenden aufgerufen und auch in Nürnberg am Sternstunden-Stand kräftig gesammelt: Nicht nur das "Wir in Bayern"-Team, darunter Moderatorin Andrea Lauterbach, sondern auch Eberhard Schellenberger, Leiter des Regionalstudios Mainfranken, und die fränkischen Weinprinzessinnen nehmen die Spendenbüchsen in die Hand. Zwischen 16.15 und 17.30 Uhr wird mehrfach live in die "Wir in Bayern"-Sendung geschaltet.

Am Freitag, 21. Dezember, unterstützen die Redaktionen von Frankenschau und Frankenschau aktuell den Sternstunden-Stand noch einmal den ganzen Tag mit vollem Einsatz. Vor Ort helfen Nürnbergs OB Maly und das Nürnberger Christkind tatkräftig mit, bevor der Spendenmarathon in den Endspurt geht. Der Sternstunden-Stand ist bis zum Heiligabend besetzt.

Die Benefizaktion Sternstunden

Vor dem Hintergrund des Jugoslawienkrieges wurde der Verein Sternstunden 1993 vom heutigen Geschäftsführer Thomas Jansing gegründet. In den 25 Jahren seines Bestehens hat der Verein kranke, behinderte und notleidende Kinder in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt in rund 2.900 Kinderhilfsprojekten mit etwa 235 Millionen Euro unterstützt. Der Verein garantiert, dass 100 Prozent der Spendengelder in den Projekten ankommen. Es werden ausschließlich Projekte gefördert, die keine Spendengelder für Verwaltungskosten verwenden, die nachhaltig und transparent arbeiten und sich langfristig engagieren.


6