Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Siemens und Wirecard schieben DAX an | BR24

© BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Siemens und Wirecard schieben DAX an

Die Stimmung an den deutschen Börsen war zur Wochenmitte gut. Der DAX konnte deutlich zulegen. Dafür sorgten vor allem robuste Kursgewinne der Siemens-Aktie. Der Münchner Konzern soll ein neues Gesicht erhalten.

Per Mail sharen

Der Siemens-Konzern wird nochmals umgebaut. Vorstandschef Joe Kaeser will die traditionsreiche Sparte für Energietechnik ausgliedern und als eigenständiges Unternehmen an die Börse bringen. Das wurde bereits gestern nach Handelsschluss bekannt. Heute gab Kaeser dann bei einer Analysten-Konferenz in München für die verbliebenen Bereiche von Siemens ambitionierte Renditeziele bekannt. Zudem veröffentliche der Konzern eine Quartalsbilanz, die die Prognosen des Finanzmarktes übertraf.

Siemens-Pläne kommen an der Börse an

Das kam an der Börse sehr gut an. Die Siemens-Aktie verteuerte sich um 4,6 Prozent. Das gab dem Gesamtmarkt Schub, da das Siemens-Papier dort schwer gewichtet ist. Der DAX kletterte um 0,7 Prozent nach oben auf 12.180 Punkte. Größter Gewinner im DAX war aber die Aktie von Wirecard mit einem Aufschlag von fast 5 Prozent. Auch hier reagierten die Anleger positiv auf die Quartalsbilanz. Der Dow Jones tritt auf der Stelle. Und der Euro notiert bei 1,1210 Dollar.