Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: DAX profitiert von Europawahl | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX profitiert von Europawahl

Die Europawahl wird an den Börsen überwiegend positiv kommentiert. Die Volksparteien hätten zwar an Stimmen eingebüßt, der befürchtete Rechtsruck sei aber ausgeblieben, hieß es auch an den Märkten. Dazu kommen positive Impulse aus der Autobranche.

Per Mail sharen
Teilen

Der DAX kann am Tag nach der Wahl zulegen: 0,4 Prozent geht es aufwärts, auf 12.060 Punkte. Leichte Gewinne gibt es auch bei den Werten aus der zweiten Reihe. Der M-DAX kommt 0,3 Prozent voran. Beim TecDAX stehen 0,5 Prozent Plus an den Tafeln. Rückenwind kommt dabei aus der Autobranche.

Fiat Chrysler will mit Renault fusionieren

Dass der italienisch-amerikanische Autobauer eine Verschmelzung mit Renault vorschlägt, das sorgt im ganzen Sektor für Fantasie. Volkswagen, Daimler und BMW legen zumindest leicht zu. Mit im Aufwärtstrend: die Zulieferbranche, bei Continental etwa geht es ein halbes Prozent nach oben.

Spitzenreiter im DAX sind die Aktien von Wire Card und Deutscher Bank mit bis zu 2 Prozent mehr. Noch zum Euro: der bewegt sich kaum bei Werten knapp unter 1,12 Dollar.